Whitney Houston: Private Trauerfeier

Whitney Houston: Private Trauerfeier
Bild 1 von 1

Whitney Houston: Private Trauerfeier

 © WENN
20.02.2012 - 08:17 Uhr von Author WENN

Whitney Houston wurde am Sonntag bei einer privaten Trauerfeier in ihrer Heimat New Jersey beigesetzt.

Die "I Will Always Love You"-Sängerin wurde bereits am Samstag von ihrer Familie und zahlreichen Freunden verabschiedet. Neben Houstons Tochter Bobbi Kristina und ihrer Mutter Cissy waren auch Produzent Clive Davis, ihre Cousine Dionne Warwick, "Bodyguard"-Star Kevin Costner und die Sänger Stevie Wonder und Alicia Keys anwesend, die beiden für die Sängerin performten. Am Sonntag wurde die Sängerin nun in einer privaten Zeremonie auf dem Fairview Cemetery in Westfield beigesetzt. Die Sängerin wurde neben ihrem Vater, John Russell Houston, Jr. beerdigt. Die Diva wurde am letzten Wochenende tot in der Badewanne ihres Hotelzimmers aufgefunden. Die Todesursache der 48-Jährigen ist bis jetzt noch nicht bekannt, eine Fremdeinwirkung konnte jedoch ausgeschlossen werden.

Quelle: World Entertainment News Network
Kommentare
Top-Themen
Helene Fischer mit Naturally 7 Bild 3mehr
Sarah ist vom Trennungs-Skandal sichtlich gezeichnet Bild 2mehr
Im November suchen Singles wieder nackt bei RTL ihren Traumpartner. Die ersten drei Promis, die bei Adam sucht Eva ...mehr
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Top-Artikel
Jeder, dem vor ein paar Zuschauern schon mal etwas Peinliches passiert ist, kann hier mitfühlen: Bei einer großen Awardshow der BBC ist am Wochenende eine Laudatorin in eine ...mehr
"Kurz und schmerzlos" könnte man das Ende dieser Ehe wohl nennen: Auch Sophia Thomallas Noch-Ehemann hat eine Neue. Auf Instagram freut sich Andy LaPlegua ausführlich über das ...mehr
Anzeige
Anzeige
Nichtlustig
Shit Happens
Gewinner und Verlierer
Lili Reinharts fragwürdiges Halloweenkostümmehr
Renée Zellweger wird zu Judy Garlandmehr
Anzeige