Aerosmith: "Walk This Way" ist Drogen-Song

Aerosmith: "Walk This Way" ist Drogen-Song
Bild 1 von 1

Aerosmith: "Walk This Way" ist Drogen-Song

 © WENN

Aerosmith haben jetzt gestanden, dass sie ihren Hit "Walk This Way" geschrieben haben, während sie auf eine Drogen-Lieferung warteten.

Die berühmte Classic Rock-Band hat jetzt in einem Blog-Eintrag auf der Musikseite "NME" eine Anekdote zur Entstehungsgeschichte des Songs "Walk This Way" verfasst, in der Steven Tyler verrät, dass der Song ohne Drogen nie zustande gekommen wäre. "Wir haben alle auf eine Ladung Kokain gewartet. Joe Perry war auf der Bühne und dann bin ich auf die Bühne und dann haben wir ein wenig herumgejammt", erinnert sich Tyler und gibt sich immer noch überrascht, wie spontan der Hit der Band entstand. "Wer hätte gedacht, dass aus einer kleinen Jam-Session ein derartig großer Hit werden könnte?" Der Song aus dem Jahr 1977, der 1986 in Zusammenarbeit mit den Rappern Run-D.M.C. erneut zu einem Hit wurde, gefiel den Hip Hoppern anfangs gar nicht, wie der Rocker weiterhin gesteht. "Diese Idioten wollten diesen Song anfangs nicht. Sie mochten ihn nicht. Aber irgendwann hat er sie gepackt, weil der Rhythmus so gut ist. (...) Es macht mich immer so stolz, dass der Song den Trend der Rock- und Rap-Fusion gestartet hat. Wenn das nicht der Fall gewesen wäre, wären wir heute nicht hier."

Quelle: World Entertainment News Network
Kommentare
Top-Themen
Mit einem kurzen Internet-Clip von ihrem Arbeitsplatz geht eine Aldi-Mitarbeiterin aus Hamburg viral.mehr
Nachdem ihn AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel im ARD-Interview unter anderem mit Vorwürfen der Wettbewerbsverzerrung ...mehr
Nach den ersten Ergebnissen der Bundestagswahl 2021 melden sich auch prominente Stimmen zu Wort. Das sagen Frank ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.