Alex Turner: Anonymität nach Trennung von Alexa Chung

Alex Turner: Anonymität nach Trennung von Alexa Chung
Bild 1 von 1

Alex Turner: Anonymität nach Trennung von Alexa Chung

 © WENN

Arctic Monkeys-Frontmann Alex Turner freut sich darauf, nach der Trennung von Alexa Chung nicht mehr ständig in allen Klatschspalten aufzutauchen.

Der Rocker und das Model haben ihre Beziehung im Juli nach 4 Jahren beendet. Obwohl es sich um eine "freundschaftliche Trennung" handelt, verriet Turner jetzt der Zeitschrift "NME", dass die Trennung auch einige positive Nebenaspekte hat. "Ich werde mich von all dem zurückziehen. Das bin nicht ich und ich habe auch keine Kontrolle darüber. Ich wollte das nicht und will es auch heute noch nicht."

Quelle: World Entertainment News Network
Kommentare
Top-Themen
Bei einem Open-Air-Konzert in Berlin stellt Nena die Corona-Auflagen in Frage. Die Veranstaltung wurde wegen ...mehr
Er ist nicht nur Experte, sondern Zeitzeuge , wie alle in der neuen RTL-Quizshow The Wheel anerkennend raunten.mehr
Lena Meyer-Landrut sorgt für eine Überraschung auf Instagram und zeigt sich komplett verändert. Mit einem ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.