Azealia Banks: Wurde die Rapperin vergewaltigt?

Was hat die Sängerin Azealia Banks vergangenen Wochenende
wirklich durchgemacht?
Bild 1 von 1

Was hat die Sängerin Azealia Banks vergangenen Wochenende wirklich durchgemacht?

 © KGC-102/starmaxinc.com/ImageCollect
16.04.2018 - 16:44 Uhr

Was ist Rapperin Azealia Banks am Wochenende nur zugestoßen? Auf Instagram setzte sie offenbar eine Reihe von Nachrichten ab, in denen sie behauptete, sexuell missbraucht worden zu sein.

Was ist Rapperin und Sängerin Azealia Banks (26, "Anna Wintour") bloß widerfahren? Wie unter anderem das US-Portal "Page Six" berichtet, postete die 26-Jährige in ihrer Instagram Story eine Reihe beunruhigender Nachrichten, in denen sie offenbar davon sprach, am Wochenende vergewaltigt worden zu sein. "Ich wurde gerade vergewaltigt. Ich fühle mich wie Dreck", postete sie demnach und ließ dem eine Reihe von Sprachnachrichten folgen. Ein zusammenfassendes Video davon wurde von einem Fan auf Youtube veröffentlicht.

"Männer können dich einfach ausbeuten"

Mit gebrochener Stimme schilderte Banks den Vorfall. "Ich fühle mich so dreckig und dumm gerade, wisst ihr? Wir sind zusammen abgehangen und eins hat zum anderen geführt. Ich fühle mich wirklich doof, weil es teilweise mein Fehler war... Und jetzt sitze ich hier und fühle mich echt schlecht und scheiße. Ich möchte einfach nur verschwinden", zitiert "Page Six" die Instagram-Nachrichten.

Im Anschluss daran spricht die 26-Jährige davon, sexuell missbraucht worden zu sein: "Diese Vergewaltigungssache, wisst ihr... Männer können dich einfach ausbeuten, dich bedrängen und dich zwingen 'Ja' zu sagen... Du fühlst dich, als hättest du zugestimmt, aber eigentlich hast du das nicht. Du wolltest das nie tun, aber jetzt steckst du in der Situation und fühlst dich machtlos".

Banks nennt bei ihren Vorwürfen allerdings weder einen Namen, noch schildert sie die genaue Situation. Auf Instagram sind die Nachrichten inzwischen nicht mehr aufzufinden. Weiter hat sich die Rapperin bislang noch nicht zu dem Vorfall geäußert.

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Völlig überraschend verstarb die TV- und Radiomoderatorin Stefanie Tücking. Nun wurde nach einer Obduktion die ...mehr
Daniela Katzenberger ist ein kleiner Mode-Fauxpas unterlaufen. Doch die Katze wäre nicht die Katze, wenn sie nicht mit ...mehr
Hinein ins kühle Nass: Beatrice Egli ging Isabel Varell auf den Leim und avanciert zur legitimen Nachfolgerin von ...mehr
Anzeige
Video
Anzeige
Highlights
Jahrzehntelang hat ihre Stimme den Alltag vieler Radiozuhörer begleitet. Nun ist Moderatorin Stefanie Tücking mit nur 56 Jahren verstorben.mehr
Völlig überraschend verstarb die TV- und Radiomoderatorin Stefanie Tücking. Nun wurde nach einer Obduktion die Todesursache bekannt.mehr
Nichtlustig
Shit Happens
Gewinner und Verlierer
Verlierer des Tages
Gewinner des Tages
SUDOKU
Wählen Sie einen von drei Schwierigkeitsgraden und knacken Sie täglich ein neues Sudoku!mehr