Dschungelcamp: Das sind die ersten Kandidaten!

Das sollen Stars sein? RTL hat die ersten Kandidatinnen für das Dschungelcamp 2013 bekanntgegeben.
Bild 1 von 6

Das sollen Stars sein? RTL hat die ersten Kandidatinnen für das Dschungelcamp 2013 bekanntgegeben.

RTL hat es offenbar schwer, noch Promis für das Dschungelcamp zu finden. Zwar wurden jetzt die ersten Kandidatinnen für 2013 vorgestellt. Die Damen sind allerdings so unbekannt, dass man kaum noch von B- und C-Promis sprechen kann.

Da hat RTL mal wieder tief gebuddelt und ein paar echte Z-Promis ausgegraben. Die ersten vier Kandidatinnen für das Dschungelcamp 2013 stehen fest. Fiona Erdmann, Juliette Schoppmann, Iris Katzenberger und Olivia Jones haben ihr Flugticket nach Australien gebucht. "Bild" zufolge werden die "Germanys Next Topmodel"-Zicke, die ehemalige "DSDS"-Zweite, die Mutter von Daniela Katzenberger und die "Kiez"-Ikone im Januar Kakerlaken verputzen.

Das sind die Kandidaten

Juliette Schoppmann verlor 2002 gegen Alexander Klaws im DSDS-Finale. Zurzeit versucht sie, bei der Casting-Show "Das Supertalent" ein Comeback zu starten. Immerhin sang sich die 32-Jährige mit einer beeindruckenden Leistung in das Halbfinale. Ausgang bisher noch ungewiss.

Nach dem "Supertalent" soll dann "Ich bin ein Star, holt mich hieraus!" folgen. Ähnlich machte es Daniel Lopes im letzten Jahr. Der ehemalige "DSDS"-Kandidat nahm ebenfalls am "Supertalent" teil und flog danach in den australischen Dschungel, wurde allerdings als erster Kandidat von den Zuschauern rausgewählt.

Ruhig ist auch um das zickige Model Fiona Erdmann geworden. 2006 scheiterte sie bei "Popstars", ein Jahr später belegte die 24-Jährige bei "Germanys Next Topmodel" den vierten Platz. Danach zog sie sich für den "Playboy" aus und versuchte sich als Schauspielerin in der Sat.1-Telenovela "Anna und die Liebe" sowie der Gerichtsshow "Richter Alexander Hold". Dieses Jahr brachte sie mit "Hot" ihre erste Single heraus. Eigens dafür gründete sie mit dem Rapper Sammy das Duo "Dryce". Im Video präsentierte sie sich mit viel "Bling Bling" als Ghetto-Girl. Von Erfolg keine Spur!

Wie Olivia Jones in den Dschungel einziehen möchte ist fraglich. Welchen Luxusartikel nimmt die Hamburger Drag-Queen wohl ins Camp mit? Mit sehr, sehr viel Schminke und knappen, farbenfrohen Outfits präsentiert sich die 42-Jährige gern der Öffentlichkeit. Olivia Jones (alias Oliver Knödel) ist in ihrer Wahlheimat Hamburg sehr aktiv. Neben drei Clubs auf der Reeperbahn bietet sie Führungen über den Kiez und durch den Hamburger Hafen an.

Zu schön wäre es gewesen, wenn mit diesen drei Grazien auch der Doku-Soap-Star Daniela Katzenberger in den Dschungel kommen würde. RTL konnte allerdings nur die Mutter der TV-Blondine überzeugen. Da die Gene übereinstimmen, kann man auch bei Iris Klein auf eine freche Schnauze und erfrischende Offenheit hoffen. Iris ließ sich bereits von den "Kochprofis" im eigenen Restaurant helfen. Auch bei der Sendung ihrer Tochter "Natürlich Blond" absolvierte sie schon diverse Gastauftritte.

Gerade bei Damen wie Fiona Erdmann und Olivia Jones scheinen Dramen und fiese Lästerattacken vorprogrammiert. Wir sind gespannt, welche männlichen Kollegen diesen vier reizenden Grazien zur Seite gestellt werden.

Quelle: freenet.de
Kommentare
Top-Themen
Auf ihrem neusten Instagram-Post zeigt sich Marie Reim von ihrer sinnlichen Seite. Mit einem heißen Lack- und ...mehr
Michelle Hunziker kennt man eigentlich nur mit langer, blonder Mähne. Jetzt präsentiert sie sich in den sozialen ...mehr
Andrea Kiewel wurde eben erst mit dem Deutschen Fernsehpreis geehrt - jetzt forderten erste Social-Media-Nutzer ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.