Gewinner des Tages

An der Seite von Jens Lehmann wird Laura Wontorra das DFB-Spiel
gegen Aserbaidschan begleiten
Bild 1 von 1

An der Seite von Jens Lehmann wird Laura Wontorra das DFB-Spiel gegen Aserbaidschan begleiten

 © RTL
20.03.2017 - 16:00 Uhr

Laura Wontorra wird eingewechselt

Ihr großer Traum wird wahr! Am 26. März moderiert Laura Wontorra (28) erstmals ein Länderspiel der Nationalmannschaft. Die Deutsche Elf trifft am Sonntag in der Qualifikation für die WM 2018 auf Aserbaidschan, was live bei RTL zu sehen sein wird. Die 28-Jährige ersetzt dabei Florian König, der am 26. März beim Formel-1-Auftakt als RTL-Moderator an der Strecke in Melbourne gesetzt ist.

Bei Clipfish zeigt sich Laura Wontorra von ihrer sportlichen Seite

Wontorra, die im Sommer ganz zur Mediengruppe RTL wechseln und ab dem 30. Juli mit Thomas Wagner bei RTL Nitro die zweistündige Bundesliga-Zusammenfassung moderieren wird, kann ihr Glück noch gar nicht fassen. "Seitdem der Wunsch geboren war, diesen Job auszuüben, war es ein beruflicher Traum, ein Länderspiel der Nationalmannschaft zu moderieren. Dass ich bereits mit 28 die Möglichkeit bekomme, bedeutet mir sehr viel." Doch damit nicht genug: Sie wird nicht nur das Spiel neben Experte Jens Lehmann begleiten, sondern auch Joachim Löw interviewen. Mit dem Bundestrainer zu sprechen, sei für sie "ein echter Highflyer."

Quelle: spot on news
Kommentare
Top-Artikel
Was haben die denn da an? Ein Rückblick auf 25 Jahre "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bringt einige Mode-Entgleisungen ...mehr
Was ist Schönheit? Die Doku "Embrace" ist für Nora Tschirner nicht etwa irgendein Film, den sie promotet. Vielmehr ...mehr
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Top-Artikel
Roger Moore wird als Agent 007 in Erinnerung bleiben. Abseits der Leinwand folgte der Star aber meist seinem Herzen: In vier Ehen und jahrzehntelanger Wohltätigkeitsarbeit. Nur ...mehr
Dwayne "The Rock" Johnson mit seinen Glückssockenmehr
Anzeige
Anzeige
Nichtlustig
Gewinner und Verlierer
Snoop Dogg ärgerte sich über Klagemehr
Luis Fonsi erobert die Chartsmehr
Naomi Watts übers Älterwerdenmehr
Anzeige