Gewinner des Tages

Xabi Alonso beendet seine Profi-Karriere als Fußballer
Bild 1 von 1

Xabi Alonso beendet seine Profi-Karriere als Fußballer

 © Ivica Drusany/Shutterstock.com
19.05.2017 - 16:15 Uhr

Xabi Alonso freut sich auf seine freien Wochenenden

Xabi Alonso (35) hat alles erreicht, was ein Fußballer in seiner Profi-Karriere erreichen kann. Nun hängt der erfolgreiche Mittelfeldspieler, der derzeit für Rekordmeister Bayern München kickt, seine Stollenschuhe an den Nagel. Und bedauert diesen Schritt keineswegs. Nach fast 700 Einsätzen freut sich der Spanier auf jede Menge Freizeit: "Zum ersten Mal seit 18 Jahren werde ich freie Wochenenden haben, meine Frau ist begeistert", sagte der Star-Kicker im Interview mit der englischen "Times".

Alonso, der mit Spanien Weltmeister und Europameister wurde, sowie mit dem FC Liverpool und Real Madrid die Champions League gewann, findet für den verpassten internationalen Titel mit den Bayern ebenfalls positive Worte: "Vielleicht wäre das zu viel, zu perfekt gewesen". Eine Rückkehr als Profi-Trainer will der 35-Jährige dennoch nicht ausschließen.

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Blanco wog bis vor einigen Jahren mehr und hat dann abgespeckt. Nun zeigt sie in der TV-Show ihren gestrafften Körper.mehr
Die Gerüchteküche brodelte: Bahnt sich bei den Lombardis womöglich ein Liebescomeback an? Sarah hat dazu nun klar ...mehr
Füllt sich das Dschungelcamp 2018 mit weiteren Promi-Kandidaten? Die Bild -Zeitung will drei neue Namen erfahren haben.mehr
Ähnliche Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Auch interessant
    Anzeige
    Top-Artikel
    Ed Sheeran hat nun enthüllt, dass er fast den Schattenseiten des Ruhms verfallen wäre. Doch die Musik und seine Freundin haben ihn gerettet.mehr
    Einbruch bei Sängerin Mariah Carey! Aus ihrer Villa in Los Angeles erbeuteten Diebe Gegenstände im Wert von 50.000 Dollar - aber keinen Schmuck.mehr
    Anzeige
    Anzeige
    Nichtlustig
    Shit Happens
    Gewinner und Verlierer
    Donald Trump und der Streit um den gefälschten Renoirmehr
    Chelsea Handlers großzügige Spendemehr
    Anzeige