Gewinner des Tages

Jay Z macht inhaftierten Vätern zum Vatertag eine besondere
Freude
Bild 1 von 1

Jay Z macht inhaftierten Vätern zum Vatertag eine besondere Freude

 © Shutterstock/JStone
18.06.2017 - 16:00 Uhr

Jay Z bringt inhaftierte Väter zu ihren Familien

Am heutigen amerikanischen Vatertag möchte Rapper Jay-Z (47, "Empire State Of Mind") ein ganz besonderes Zeichen setzen. In einem eigens verfassten Artikel für die "Times" kritisiert er das Kautions-System amerikanischer Gefängnisse. Viele Inhaftierte haben nicht die finanzielle Möglichkeit, während des laufenden Prozesses auf Kaution freizukommen. An Feiertagen wie dem Vatertag ist das für Familien ganz besonders schwer. Genau das möchte der Rapper ändern und Organisationen unterstützen, die inhaftierten Männern die teure Kaution finanzieren.

"Als Vater mit einer wachsenden Familie ist es das Mindeste, was ich tun kann. [...] Wir müssen von diesen unmenschlichen Praktiken loskommen. Wir können unser kaputtes Strafjustiz-System nicht erneuern, solange wir uns nicht erst der ausbeutenden Kautionsindustrie annehmen", erklärt Jay Z sein Vorhaben.

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Bald heißt es für zwölf mehr oder minder bekannte Promis wieder Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! . Dies sollen ...mehr
Carmen Geiss zeigte bei den "InTouch"-Awards 2014 mehr Haut, als geplant.  Bild 1mehr
Blusen und Hemden machten ihn bekannt - nun ist der deutsche Star-Designer Otto Kern im Alter von gerade einmal 67 ...mehr
Ähnliche Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Auch interessant
    Anzeige
    Top-Artikel
    Vor etwa einem Jahr starb "Star Wars"-Ikone Carrie Fisher. Jetzt durfte ihr Hund mit ins Kino, um sie in "Die letzten Jedi" noch einmal auf der großen Leinwand zu sehen.mehr
    Vegetarische Weihnachten bei Gwen Stefanimehr
    Anzeige
    Anzeige
    Nichtlustig
    Shit Happens
    Gewinner und Verlierer
    Rapper Tyga wurde bestohlenmehr
    Dickes Lob für Schauspieler Harry Stylesmehr
    Anzeige