Helene Fischer bekommt keine Goldene Henne - warum eigentlich?

Sexy Frau mit toller Stimme: Helene Fischer
Bild 1 von 25

Sexy Frau mit toller Stimme: Helene Fischer

© imago/Future Image
17.07.2017 - 13:42 Uhr

Schlagerstar Helene Fischer ist in diesem Jahr nicht für den Publikumspreis Goldene Henne nominiert. Unfassbar? Ja, aber völlig regelkonform.

Schlagerstar Helene Fischer (32, "Atemlos durch die Nacht") ist schon siebenmal mit der Goldenen Henne ausgezeichnet worden. Zuletzt 2016 in der Kategorie Musik. Doch obwohl sie nach "Farbenspiel" (2013) dieses Jahr endlich ein neues Album - "Helene Fischer" - vorlegte und der Song "Herzbeben" daraus längst auf Hitkurs ist, ist sie für den Publikumspreis diesmal nicht nominiert.

Die Zuschauer von MDR, rbb und die Leser der Superillu, die zwischen dem 13. und 26. Juli online, per Post oder Telefon abstimmen können, können ihr Häkchen also nicht bei der beliebten Blondine machen. Blöd ist das zwar, ein Skandal, wie man vielleicht meinen möchte, aber nicht. Denn die Nicht-Nominierung liegt einzig und allein an den Regularien für die Preisvergabe:

"Die Sieger aus dem Vorjahr müssen pausieren und dürfen 2017 nicht aufgestellt werden", heißt es bei "Superillu.de". Für die Kategorie Musik betrifft das in diesem Jahr eben Helene Fischer. Sie räumte aber nicht nur 2016 ab, sondern auch schon 2014, 2012, 2010 und 2008. Vielleicht ist es 2018 ja wieder soweit?

So ein bisschen mitfreuen kann sie sich 2017 aber möglicherweise doch, denn die Band ihres Freundes Florian Silbereisen, Klubbb3, ist nominiert. Doch die Konkurrenz ist hart: Die Toten Hosen, The Kelly Family, Mark Forster, Adel Tawil, Kerstin Ott, Alexa Feser, DJ Felix Jaehn, City und Clueso stehen ebenfalls zur Wahl. Die Goldene Henne 2017 wird am 13. Oktober in Leipzig verliehen.

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Sarah Connor hat sich nach Abschluss ihrer Tour eine redlich verdiente Auszeit verordnet. Das steckt wirklich hinter ...mehr
Sarah Lombardi offenbart in der neuen RTL-II-Show ein gut gehütetes Geheimnis: Die 24-Jährige hat einen Kontrollzwang ...mehr
Herzogin Kate leidet auch in ihrer dritten Schwangerschaft unter starker Übelkeit und hat sich aus der Öffentlichkeit ...mehr
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Top-Artikel
Wie lebt es sich als "First Lady" Frankreichs? Die ehemalige und die amtierende Première Dame, Carla Bruni und Brigitte Macron, haben beide über das Leben als Präsidentenfrau ...mehr
Madonna braucht genug Schlafmehr
Anzeige
Anzeige
Nichtlustig
Gewinner und Verlierer
Ist Jennifer Lopez' Liebe in Gefahr?mehr
So gut steht Kylie Minogue das Single-Daseinmehr
Madonna braucht genug Schlafmehr
Anzeige