Kelly Osbourne liebt ihr nüchternes Leben

Kelly Osbourne hat sich akzeptiert, wie sie ist
Bild 1 von 1

Kelly Osbourne hat sich akzeptiert, wie sie ist

 © Faye Sadou/AdMedia/ImageCollect

Fast zwei Jahre ist es her, dass Kelly Osbourne ihr Leben komplett umgekrempelt und den Drogen inklusive Alkohol abgeschworen hat. In einem Interview spricht die Tochter von Ozzy Osbourne nun darüber, was sie in die Sucht getrieben hat - und welche Erkenntnis sie davon befreit hat.

Kelly Osbourne (34, "Shut Up") hat mittlerweile seit fast zwei Jahren den Drogen inklusive Alkohol abgeschworen und sagt, dass sich ihr Leben dadurch um 180 Grad gewendet hat. Im britischen Frühstücksfernsehen erzählt sie Moderatorin Lorraine Kelly: "Ich bin nun fast zwei Jahre nüchtern und es hat mein Leben komplett verändert."

Sie hätte früher gedacht, sie könnte nichts tun, wenn sie dabei nicht betrunken oder high wäre - "weil mir alles Angst gemacht hat". So hätte die Sucht die Oberhand gewonnen. Mittlerweile hätte sie den Fakt akzeptiert, dass sie nicht perfekt sei, dass sie es niemals sein werde - und dass sie es auch gar nicht sein möchte. Diese Erkenntnis scheint Osbourne zu einem aufgeräumten Leben geführt zu haben: "Mein Leben ist jetzt besser und es gibt kein Drama mehr", so die Musikerin.

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Schauspielerin Katharina Marie Schubert zeigt sich im sehr sehenswerten Tatort: Anne und der Tod splitterfasernackt.mehr
Seine Schätze sind nur noch Asche: Auf der Autobahn fing der Trödel-Camper des des Bares für Rares -Stars Ludwig ...mehr
Germany, zero points: Nach dem guten Abschneiden von Michael Schulte im vergangenen Jahr ist Deutschland mit einem 24.mehr
Anzeige