Lindenstraßen-Star ein Betrüger?

TV-Star Hermes Hodolides soll sich mit illegalen Geschäften bereichert haben.
Bild 1 von 5

TV-Star Hermes Hodolides soll sich mit illegalen Geschäften bereichert haben.

© dpa, fotolia

In der Lindenstraße spielt er den griechischen Restaurant-Besitzer "Vasily Sarikakis". Im Privatleben machte er andere Geschäfte. Schauspieler Hermes Hodolides (49) soll mit illegalem Autohandel viel Geld verdient haben.

Jetzt ermittelt laut einem Bericht der "Bild" der Staatsanwalt gegen den gebürtigen Griechen. Der Vorwurf: Hodolides soll als Strohmann für Autohändler gearbeitet haben.

Angestellte einer Toyota-Filiale sollen über Scheinfirmen Gebrauchtwagen günstig angekauft haben. Komplizen wie Hodolides hätten die Autos dann zu überteuerten Preisen an Neuwagenhändler weiterverkauft. Den Gewinn aus dem Verkauf soll sich Hodolides mit den Ankäufern geteilt haben.

Angeblich laufen die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft bereits seit mehr als einem Jahr. Hodolides will sich zu den Vorwürfen nicht äußern. Gegenüber "Bild" sagte er: "Vor dem Prozess gebe ich keine Auskunft. Ich habe bislang nicht einmal die Akten vorliegen."

Hodolides gehört seit der ersten Folge zur "Lindenstraße", die 1985 startete. Als "Vasily Sarikakis" betreibt er in der ARD-Serie die Gaststätte "Akropolis".

Quelle: freenet.de
Kommentare
Top-Themen
Schlagerstar Helene Fischer hat Fotos für ihr neues Album-Booklet gemacht. Auf den Bildern zeigt sie ziemlich viel ...mehr
Claus-Erich Boetzkes verabschiedet sich von den Nachmittagsausgaben der Tagesschau in den Ruhestand. Für ihn ...mehr
Salma Hayek zeigt ihre Familie nur selten auf Instagram. Zum 14. Geburtstag ihrer Tochter Valentina machte sie eine ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.