Pietro Lombardi: Bett-Verbot nach Streit

Pietro Lombardi: Bett-Verbot nach Streit
Bild 1 von 1

Pietro Lombardi: Bett-Verbot nach Streit

 © WENN

Pietro Lombardi hat jetzt verraten, dass er ab und an auf die Couch verbannt wird, wenn er sich mit seiner Frau Sarah gestritten hat - meistens hat die Sängerin jedoch ein Einsehen.

Der "Deutschland sucht den Superstar"-Kandidat hat jetzt gegenüber "Promiflash" verraten, dass er und seine Angetraute Sarah Lombardi trotz großer Liebe auch mal streiten. Dabei findet der 21-Jährige eigentlich keine Fehler an seiner Frau. "Bei ihr ist eigentlich alles top, aber manchmal glaubt sie mir nicht. Das tut mir weh", gesteht Lombardi, der sich nie erträumen würde, seine Liebste anzulügen. "Ich bin ein ehrlicher Mensch. Ich könnte alle Menschen dieser Welt anlügen, aber nicht meine Frau." Wenn es einmal besonders laut zugeht, greift die 20-Jährige, die ihren Mann während der Castingshow kennen- und lieben lernte, auch mal zu drastischen Mitteln, wie Lombardi ausplaudert. "Manchmal, wenn wir uns streiten, sagt sie, weil sie mir wehtun will: 'Du musst jetzt im Wohnzimmer schlafen.' Danach bin ich sehr traurig, aber dann holt sie mich immer zurück."

Quelle: World Entertainment News Network
Kommentare
Top-Themen
Der Kunst- und Antiquitätenhändler Fabian Kahl sorgt mit einem Instagram-Bild für Aufregung und jede Menge negativer ...mehr
Abermals drehte sich bei Hart aber fair alles um das Coronavirus: In der ARD-Sendung mit dem Fokus auf die ...mehr
Lieber Herr Scholz, ich habe sie schon ein paarmal erlebt ... : Bei Anne Will nahm der Virologe Alexander Kekulé das ...mehr
Anzeige