Promi-Bild des Tages

Tennislegende Boris Becker genießt die Berge mit seinen Söhnen
Noah (l.) und Amadeus (r.)
Bild 1 von 1

Tennislegende Boris Becker genießt die Berge mit seinen Söhnen Noah (l.) und Amadeus (r.)

 © instagram.com/borisbeckerofficial
Thu Feb 16 18:00:15 CET 2017 - Thu Feb 16 18:00:15 CET 2017 Uhr

Boris Becker: Ausflug mit seinen Jungs

Wenn Papa zum Ausflug in die Berge ruft, sind die Söhne meist ganz vorne mit dabei. So geht es wohl auch Boris Becker (49), der sich einen sonnigen Tag im Gebirge gemacht hat. Mit seinem neuesten Instagram-Post beschert er seinen Followern so einen seltenen Anblick: begleitet wurde er nämlich von seinem ältesten Sohn Noah (23), der aus der Ehe mit Barbara Becker (50) stammt und seinem Jüngsten, Amadeus (7), gemeinsamer Sohn mit seiner jetzigen Frau Lilly (40). Zu dritt sitzen sie Arm in Arm an einer Berghütte und genießen den Ausblick.

Dazu kommentiert die Tennislegende: "Die Becker-Jungs in den Bergen... #Familie". So ganz stimmt seine Beschreibung allerdings nicht, denn sein Sohn Elias (17), ebenfalls aus erster Ehe, fehlt auf dem Schnappschuss. Sieht trotzdem ganz so aus, als hätten die Patchwork-Beckers den strahlend blauen Himmel und die schneebedeckten Gipfel in vollen Zügen genossen.

Quelle: spot on news
Kommentare
Top-Artikel
Bei den Young Icons Awards in Berlin zeigte Model Shermine Sharivar mal wieder, dass BHs eher überflüssiger ...mehr
"Was steht auf dem Herd und ist geheim? Topf Secret!" Wir haben die witzigsten Flachwitze für Sie gesammelt!mehr
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Top-Artikel
Donald Trump beschneidet die Rechte für Transgender und auch Caitlyn Jenner wird für diese Aktion heftig kritisiert. Immerhin hat sie den neuen US-Präsidenten stets unterstützt.mehr
Wenn Spieltag ist, gibt es im Bett definitiv keinen Spieltag. Das hat Model Kate Upton nun über ihre Beziehung mit Baseball-Spieler Justin Verlander ausgeplaudert.mehr
Anzeige
Anzeige
Nichtlustig
Gewinner und Verlierer
Eva Longoria: Graue Haare seit 23 Jahrenmehr
Rihanna: Von Harvard Universiät ausgezeichnetmehr
James Corden über Meryl Streepmehr
Anzeige