Rihanna wird zur Spießerin

Rihanna wird zur Spießerin
Bild 1 von 1

Rihanna wird zur Spießerin

 © WENN

Rihanna hat jetzt behauptet, dass sie das Party-Leben hinter sich gebracht hat - anscheinend ist die Sängerin gelangweilt.

Die 25-Jährige, die ihre Fans via Twitter und Instagram regelmäßig über ihre Party-Erlebnisse informiert, hat jetzt im Interview mit dem britischen Komiker Alan Carr betont, dass sie seit einiger Zeit gar nicht mehr feierwütig sei. "Ich bin in letzter Zeit zur Spießerin geworden. Ich hasse Partys", erklärt Rihanna, die noch nicht genau weiß, warum sie plötzlich keinen Gefallen mehr an langen und wilden Nächten findet. "Ich weiß nicht, ob es an meinen Absätzen liegt - ich mag es nicht, stundenlang auf meinen Absätzen zu stehen. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, oder ob ich einfach nur gelangweilt bin. Vielleicht ist es dieselbe Musik jede Nacht - vielleicht sollten wir uns mehr DJs zulegen", scherzt die "Diamonds"-Interpretin, die die Langeweile anscheinend auch auf die Bühne bringt. So wurden erst kürzlich ihre Auftritte in Singapur und Australien kritisiert, nachdem Rihanna Song-Texte vergass und nur wenig Energie auf der Bühne zeigte.

Quelle: World Entertainment News Network
Kommentare
Top-Themen
Paukenschlag im ZDF-Programm: Claus Kleber wird nur noch bis Ende des Jahres für das heute-journal vor der Kamera ...mehr
Moderatorin Gülcan Kamps ist schwanger. Sie und ihr Ehemann Sebastian Kamps erwarten ihr erstes Kind.mehr
Fotofilter können sie - aber können sie auch wirklich kochen? Beim VOX-Klassiker Das perfekte Dinner war die ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.