Robbie Williams wollte in Las Vegas heiraten

Robbie Williams wollte in Las Vegas heiraten
Bild 1 von 1

Robbie Williams wollte in Las Vegas heiraten

 

Robbie Williams dachte an eine unauffällige Hochzeit in Las Vegas - entschied sich aber dagegen, nachdem er merkte, wie lange seine Liebste Ayda Field schon ihren perfekten Tag plante.

Der britische Popstar und die US-Schauspielerin haben am Samstag auf Williams' Anwesen in Beverly Hills im kleinen Kreis geheiratet. Der Sänger enthüllt, dass er ursprünlich nach Las Vegas reisen und eine ungewöhnliche Trauung haben wollte - sich aber gegen die Idee entschied, weil es der größte Tag im Leben seiner Liebsten war. Williams zur britischen Zeitschrift "Hello!": "Ich hatte nicht diese Hochzeitsträume, die tief in Frauen verwurzelt sind. Meine Vorstellung war, 'Ja, ich liebe dich, ich bin dein fürs Leben, also warum fahren wir nicht einfach nach Las Vegas und machen es offiziell?' Aber dann merkte ich, wie wichtig dieser Tag für Ayda ist und dass sie in ihrem Kopf einen geplanten Tag hatte. Ich dachte, 'Liebling, was immer du machen willst.' Es geht um die Braut, richtig?"

Quelle: World Entertainment News Network
Kommentare
Top-Themen
Bei einem Open-Air-Konzert in Berlin stellt Nena die Corona-Auflagen in Frage. Die Veranstaltung wurde wegen ...mehr
Er ist nicht nur Experte, sondern Zeitzeuge , wie alle in der neuen RTL-Quizshow The Wheel anerkennend raunten.mehr
Lena Meyer-Landrut sorgt für eine Überraschung auf Instagram und zeigt sich komplett verändert. Mit einem ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.