Spruch des Tages

Mit "One Direction" wurde Zayn Malik zum gefeierten Popstar
Bild 1 von 1

Mit "One Direction" wurde Zayn Malik zum gefeierten Popstar

 © Tinseltown/Shutterstock.com
14.09.2017 - 14:00 Uhr

Zayn Malik findet keine Worte

"Ich habe nie wirklich mit Harry Styles gesprochen."

Fünf Jahre haben sie gemeinsam Musik gemacht. Dennoch sollen Zayn Malik (24, "Pillowtalk") und Harry Styles (23, "Sign of the Times") während ihrer Zeit bei "One Direction, kaum miteinander gesprochen haben. Das erwähnte Malik nun in einem Gespräch mit dem US-Magazin "Us Weekly". Es habe einfach nie eine Verbindung zwischen den beiden gegeben. Und auch nach seinem Ausstieg im März 2015 stehe der 24-Jährige in keiner Beziehung zu seinem ehemaligen Bandkollegen. Überraschend ist daher umso mehr, dass der "Pillowtalk"-Interpret eine mögliche Reunion mit der Boygroup nicht ausschließt. "Sag niemals nie", meinte der Sänger geheimnisvoll.

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Es sollte eine Routine-Untersuchung werden, doch es wurde der blanke Horror: Der Zahnarzt von Claudia Gülzow entdeckte ...mehr
Ist sie jetzt zu weit gegangen? Oder wurde Heidi Klum etwa Opfer eines Hacker-Angriffs? Ihre neuen freizügigen Fotos ...mehr
Sie ist die dritte Frau, der er schwört, dass er sie für immer lieben wird: Richard Gere soll bereits Anfang April ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Brie Larson ist beim Bowling ein Strike gelungenmehr
Michael J. Fox musste sich an der Wirbelsäule operieren lassen. Der Eingriff stehe aber nicht im Zusammenhang mit seiner Parkinson-Erkrankung.mehr
Nichtlustig
Shit Happens
Gewinner und Verlierer
Behati Prinsloo verärgert ihre Fansmehr
Alyssa Milano: Kampfansage an die US-Waffenlobbymehr