Tweet des Tages

Sorgte ungewollt für ein unüberhörbares Medienecho: Selma
Blair
Bild 1 von 1

Sorgte ungewollt für ein unüberhörbares Medienecho: Selma Blair

 © Kathy Hutchins / Shutterstock.com
13.03.2018 - 13:00 Uhr

Selma Blair: Alles nur ein Witz

"Breaking News: Leute bitte, ich habe in einem Interview einen Witz gemacht. Cameron Diaz geht nicht in Rente. Und zu meiner Eilmeldung: Ich gebe jetzt meinen Job als Cameron Diaz' Sprecherin auf."

Schauspielerin Selma Blair (45, "Eiskalte Engel") hat mit einem Interview einen ziemlichen Aufruhr verursacht. Am Rande einer Veranstaltung soll Blair Medienberichten zufolge erzählt haben, dass ihre Kollegin und Freundin Cameron Diaz (45, "Verrückt nach Mary") die Schauspielerei an den Nagel gehängt hat. Offenbar alles ein großes Missverständnis, wie die 45-Jährige jetzt über Twitter klarstellte. Sie habe lediglich einen Witz gemacht, so Blair. Diaz habe nicht vor, in Rente zu gehen. Die einzige, die nach der Geschichte hinschmeiße, sei Blair selbst - als Diaz' Pressesprecherin.

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
So stylisch und sexy kann Fußball sein: Lena Meyer-Landrut präsentierte auf Instagram ein ziemlich freizügiges Fan-Outfit.mehr
Wie steht es um den Diplomatenstatus und das Insolvenzverfahren von Boris Becker? Die Tennislegende hat sich in einem ...mehr
Boris Beckers Diplomatenstatus sorgt weiter für Diskussionen. Neuesten Meldungen zufolge soll sein Diplomatenpass ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Für Talkshow-Moderator James Corden ist drei Kinder großzuziehen manchmal ein Albtraum. Besonders eine Aufgabe bereitet ihm dabei große Probleme.mehr
Josh Brolin und Kathryn Boyd erwarten zum ersten Mal gemeinsamen Nachwuchs. Auf das Töchterchen scheint sich aber vor allem seine Stiefmutter Barbra Streisand ganz besonders zu ...mehr
Nichtlustig
Shit Happens
Gewinner und Verlierer
Jessica Simpson weint mehr als ihr Sohnmehr
Gina Rodriguez hat ein großes Herzmehr