Verlierer des Tages

Nelly hatte in einem Interview einen peinlichen Aussetzer
Bild 1 von 1

Nelly hatte in einem Interview einen peinlichen Aussetzer

 © carrie-nelson/ImageCollect
Mon Mar 20 16:00:13 CET 2017 - Mon Mar 20 16:00:13 CET 2017 Uhr

Nelly blamiert sich

Dieses Interview möchte Nelly (42) wohl ganz schnell vergessen machen. Am Samstagabend war der Rapper in St. Louis unterwegs, der Heimatstadt von Chuck Berry. Jener war wenige Stunden zuvor im Alter von 90 Jahren verstorben. Ein Video, das auf dem US-Klatschportal "TMZ" veröffentlicht wurde, zeigt, wie Nelly den Verlust der Musik-Legende bedauert: "Es ist schrecklich. Wir haben den ersten König von St. Louis verloren, einen der ersten Könige des Rock'n'Roll. Es ist ein trauriger Tag."

Doch dann der unangenehme Aussetzer: Auf die Frage "Was ist dein Lieblingssong von Berry?" verstummt Nelly plötzlich und gerät sichtlich irritiert ins Grübeln. "Chuck Berry?" hakt er nach, ehe er sich peinlich berührt wegdreht. "Ach komm schon", hört man ihn im Clip noch sagen, dann ergreift er die Flucht und steigt in einen Wagen ein...

Quelle: spot on news
Kommentare
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Top-Artikel
Manche trinken oder gehen feiern, andere erschaffen schöne Skulpturen. Brad Pitt hat ein neues Hobby, um seinen Trennungsschmerz besser überwinden zu können...mehr
Das sollte man wirklich gesehen haben: In einem skurrilen Twitter-Video knetet sich das Model Chrissy Teigen vor laufender Kamera die Brüste und lässt diese auch noch sprechen...mehr
Anzeige
Anzeige
Nichtlustig
Gewinner und Verlierer
Robbie Williams macht geschmacklose Werbungmehr
Adele: Ein "W" für das Wasser der Weltmehr
Moritz Bleibtreu: Ist Kiffen ein Kinderspiel?mehr
Anzeige