Verlierer des Tages

Nelly hatte in einem Interview einen peinlichen Aussetzer
Bild 1 von 1

Nelly hatte in einem Interview einen peinlichen Aussetzer

 © carrie-nelson/ImageCollect
20.03.2017 - 16:00 Uhr

Nelly blamiert sich

Dieses Interview möchte Nelly (42) wohl ganz schnell vergessen machen. Am Samstagabend war der Rapper in St. Louis unterwegs, der Heimatstadt von Chuck Berry. Jener war wenige Stunden zuvor im Alter von 90 Jahren verstorben. Ein Video, das auf dem US-Klatschportal "TMZ" veröffentlicht wurde, zeigt, wie Nelly den Verlust der Musik-Legende bedauert: "Es ist schrecklich. Wir haben den ersten König von St. Louis verloren, einen der ersten Könige des Rock'n'Roll. Es ist ein trauriger Tag."

Doch dann der unangenehme Aussetzer: Auf die Frage "Was ist dein Lieblingssong von Berry?" verstummt Nelly plötzlich und gerät sichtlich irritiert ins Grübeln. "Chuck Berry?" hakt er nach, ehe er sich peinlich berührt wegdreht. "Ach komm schon", hört man ihn im Clip noch sagen, dann ergreift er die Flucht und steigt in einen Wagen ein...

Quelle: spot on news
Kommentare
Top-Themen
Nach ihrem Unfall bei Tanzproben meldet sich Sängerin Vanessa Mai zu Wort. Auf Facebook erklärte sie ihren Fans: Ich ...mehr
Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron ist derzeit zu Besuch in Washington. First Lady Melania Trump hat ihm beim ...mehr
Herzogin Kate und Prinz William sind erneut Eltern geworden: Das dritte gemeinsame Kind des Paares kam am Montag in ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Wenn die britischen Royals heiraten, interessiert sich die ganze Welt dafür. Von Prinzessin Diana bis Herzogin Kate - diese fünf Hochzeiten sind unvergessen.mehr
Kurz vor Beginn des Gallery Weekend hat das Champagnerhaus Ruinart in die Galerie Deschler Berlin geladen. Unter Fans der träumerischen Kunst von Liu Bolin mischten sich auch ...mehr
Nichtlustig
Shit Happens
Gewinner und Verlierer
Aaron Paul ist bald seine Serie "The Path" losmehr
Kevin Smith is(s)t so gesund wie noch niemehr