Verlierer des Tages

Nelly hatte in einem Interview einen peinlichen Aussetzer
Bild 1 von 1

Nelly hatte in einem Interview einen peinlichen Aussetzer

 © carrie-nelson/ImageCollect
20.03.2017 - 16:00 Uhr

Nelly blamiert sich

Dieses Interview möchte Nelly (42) wohl ganz schnell vergessen machen. Am Samstagabend war der Rapper in St. Louis unterwegs, der Heimatstadt von Chuck Berry. Jener war wenige Stunden zuvor im Alter von 90 Jahren verstorben. Ein Video, das auf dem US-Klatschportal "TMZ" veröffentlicht wurde, zeigt, wie Nelly den Verlust der Musik-Legende bedauert: "Es ist schrecklich. Wir haben den ersten König von St. Louis verloren, einen der ersten Könige des Rock'n'Roll. Es ist ein trauriger Tag."

Doch dann der unangenehme Aussetzer: Auf die Frage "Was ist dein Lieblingssong von Berry?" verstummt Nelly plötzlich und gerät sichtlich irritiert ins Grübeln. "Chuck Berry?" hakt er nach, ehe er sich peinlich berührt wegdreht. "Ach komm schon", hört man ihn im Clip noch sagen, dann ergreift er die Flucht und steigt in einen Wagen ein...

Quelle: spot on news
Kommentare
Top-Themen
Füllt sich das Dschungelcamp 2018 mit weiteren Promi-Kandidaten? Die Bild -Zeitung will drei neue Namen erfahren haben.mehr
Maike Kohl-Richter mag die Alleinerbin von Helmut Kohl sein, Kinder und Enkel des Altkanzlers wurden aber noch zu ...mehr
Harsche Urteile der Investoren gab's am Dienstagabend in der Höhle der Löwen . Aber auch einiges an Lob - und einen ...mehr
Ähnliche Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Auch interessant
    Anzeige
    Top-Artikel
    Tyra Banks genießt ihre Auszeit mit der besten Freundinmehr
    Das erste Treffen mit der Queen hat sie offenbar schon hinter sich gebracht. Prinz Harry soll Meghan Markle seiner Großmutter beim Tee vorgestellt haben.mehr
    Anzeige
    Anzeige
    Nichtlustig
    Shit Happens
    Gewinner und Verlierer
    Nicholas Brendon wieder verhaftetmehr
    Diana Ross bekommt eine Auszeichnung für ihr Lebenswerkmehr
    Anzeige