Verlierer des Tages

Nelly hatte in einem Interview einen peinlichen Aussetzer
Bild 1 von 1

Nelly hatte in einem Interview einen peinlichen Aussetzer

 © carrie-nelson/ImageCollect
20.03.2017 - 16:00 Uhr

Nelly blamiert sich

Dieses Interview möchte Nelly (42) wohl ganz schnell vergessen machen. Am Samstagabend war der Rapper in St. Louis unterwegs, der Heimatstadt von Chuck Berry. Jener war wenige Stunden zuvor im Alter von 90 Jahren verstorben. Ein Video, das auf dem US-Klatschportal "TMZ" veröffentlicht wurde, zeigt, wie Nelly den Verlust der Musik-Legende bedauert: "Es ist schrecklich. Wir haben den ersten König von St. Louis verloren, einen der ersten Könige des Rock'n'Roll. Es ist ein trauriger Tag."

Doch dann der unangenehme Aussetzer: Auf die Frage "Was ist dein Lieblingssong von Berry?" verstummt Nelly plötzlich und gerät sichtlich irritiert ins Grübeln. "Chuck Berry?" hakt er nach, ehe er sich peinlich berührt wegdreht. "Ach komm schon", hört man ihn im Clip noch sagen, dann ergreift er die Flucht und steigt in einen Wagen ein...

Quelle: spot on news
Kommentare
Top-Themen
Nanu, angelt Sophia Thomalla neuerdings auch am anderen Ufer? Auf einem heißen Bild stellt sie jedenfalls ihre neue ...mehr
Sie scheint die ewige Jugend für sich gepachtet zu haben: Schauspielerin Jane Seymour posiert mit 67 Jahren noch ...mehr
In City of Bones (Sat.1) startet Clary die Jagd nach Dämonen. Auf ProSieben geht Das Ding des Jahres in eine neue ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Manchmal scheint es einfach zu passen: Das US-Model Emily Ratajkowski hat überraschend geheiratet. Nach nur wenigen Monaten Beziehung.mehr
Victoria Beckham ist für die nächste Zeit auf Krücken angewiesen. Auf Instagram teilte das "Spice Girl" mit, dass sie sich einen kleinen Ermüdungsbruch zugezogen habe.mehr
Nichtlustig
Shit Happens
Gewinner und Verlierer
Allison Janneys peinliche Begegnung mit Herzogin Katemehr
Tiffany Haddish führt durch die MTV Awardsmehr