Verlierer des Tages

Charlize Theron Lächeln dürfte während der Vorbereitungen zu
"Atomic Blonde" etwas schmallippig gewesen sein
Bild 1 von 1

Charlize Theron Lächeln dürfte während der Vorbereitungen zu "Atomic Blonde" etwas schmallippig gewesen sein

 © Denis Makarenko / Shutterstock.com
12.08.2017 - 16:00 Uhr

Charlize Theron beißt sich die Zähne aus

Wer seine Stunts selbst macht, muss in Form sein - und riskiert hin und wieder eine dicke Lippe. Charlize Theron (42, "Mad Max: Fury Road") kam bei den Vorbereitungen für den Action-Streifen "Atomic Blonde" jedoch nicht mit einem blauen Auge davon: Sie schlug sich während ihres zehnwöchigen Trainings als Vorbereitung auf den Film gleich zwei Zähne aus.

"Zwei meiner Backenzähne wurden angebrochen und ich musste operiert werden. Sie wurden entfernt", erzählte Theron der britischen Zeitung "The Mirror". Das sei "nicht lustig" gewesen. "Ich habe nicht einmal eine coole Geschichte dazu, dass ich zum Beispiel einen Schlag abbekommen habe. Es ist im Training passiert. Ich war so frustriert dass ich meine Zähne zu stark zusammengebissen habe und sie dabei gebrochen habe." Was tut man nicht alles für die Kunst...

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Bald heißt es für zwölf mehr oder minder bekannte Promis wieder Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! . Dies sollen ...mehr
Ist das jetzt witzig oder einfach nur geschmacklos? Mit diesem Senioren-Spruch spaltet Reality-TV-Star Carmen Geiss ...mehr
Blusen und Hemden machten ihn bekannt - nun ist der deutsche Star-Designer Otto Kern im Alter von gerade einmal 67 ...mehr
Ähnliche Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Auch interessant
    Anzeige
    Top-Artikel
    Prinz Harry und Meghan Markle heiraten, und die Wirtschaft jubelt: Ihr Hochzeitstag könnte dem Land Milliardeneinnahmen einbringen.mehr
    Paul Haggis wird wegen Vergewaltigung angeklagt. Das lässt der Regisseur nicht auf sich sitzen und zieht wiederum die Anklägerin vor Gericht - wegen Erpressung.mehr
    Anzeige
    Anzeige
    Nichtlustig
    Shit Happens
    Gewinner und Verlierer
    Heftige Kritik an Matt Damonmehr
    Berühmte Fanoffensive für Justin Biebermehr
    Anzeige