Verlierer des Tages

Macht seinen Sohn zur Marke: DJ Khaled
Bild 1 von 1

Macht seinen Sohn zur Marke: DJ Khaled

 © Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect
16.04.2018 - 16:00 Uhr

DJ Khaled vermarktet seinen Sohn

DJ Khaleds (42, "Wild Thoughts") Sohn ist gerade mal 18 Monate jung und schon wird sein Name vermarktet. Der Name "Asahd" soll bald Kosmetik, Klamotten, Video-Spiele, Schmuck, Bobbycars, Bücher und vieles mehr verzieren. Weil der Kleine das natürlich noch nicht selbst entscheiden kann, hat seine Mutter den Vertrag dafür unterschrieben, wie das US-Portal "TMZ" berichtet.

Es ist nicht das erste Mal, dass der Musikproduzent sein Kind derartig ins Scheinwerferlicht rückt. So war der kleine Asahd bereits auf einem Laufsteg zu sehen, als er die Schuh-Kids-Line von Jordan Brand präsentierte. Seinen Sohn dann einfach gleich zur Marke zu machen, ist DJ Khaled wohl nicht mehr schwergefallen...

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Nach ihrem Unfall bei Tanzproben meldet sich Sängerin Vanessa Mai zu Wort. Auf Facebook erklärte sie ihren Fans: Ich ...mehr
Ist sie jetzt zu weit gegangen? Oder wurde Heidi Klum etwa Opfer eines Hacker-Angriffs? Ihre neuen freizügigen Fotos ...mehr
Herzogin Kate und Prinz William sind erneut Eltern geworden: Das dritte gemeinsame Kind des Paares kam am Montag in ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Seit der überraschenden Konzertabsage in Rostock waren Fans in großer Sorge um Vanessa Mai. Die Schlagersängerin hat nun ihre Diagnose erhalten, wie sie auf Facebook mitgeteilt hat.mehr
Zahlreiche Glückwünsche haben Herzogin Kate und Prinz William aus aller Welt zu ihrem dritten Kind erreicht. Großvater Prinz Charles ließ sich zu einer amüsanten Stellungnahme ...mehr
Nichtlustig
Shit Happens
Gewinner und Verlierer
Madonna kann Versteigerung ihrer Privat-Gegenstände nicht verhindernmehr
Andrew Lloyd Webber erhält nach sieben Tony Awards die Auszeichnung für sein Lebenswerkmehr