Verlierer des Tages

Paul Marciano tritt zurück
Bild 1 von 1

Paul Marciano tritt zurück

 © s_bukley/ImageCollect.com
13.06.2018 - 16:00 Uhr

Paul Marciano muss gehen

Vor vier Monaten erhob US-Model Kate Upton (26) erstmals öffentlich Vorwürfe der sexuellen Belästigung gegen Guess-Mitbegründer Paul Marciano (*1952). Weitere mutmaßliche Opfer hatten sich daraufhin ebenfalls zu Wort gemeldet. Guess ließ die Vorwürfe von zwei externen Ermittlern prüfen. Diese Untersuchung habe nun ergeben, dass Marciano in bestimmten Situationen "ein schlechtes Urteilsvermögen in seiner Kommunikation mit Models und Fotografen" an den Tag legte und "Anschuldigungen eines unangemessenen Verhaltens" plausibel seien, gab die Modemarke in Los Angeles bekannt.

Guess zog aus diesen Erkenntnissen Konsequenzen. Paul Marciano, der die Anschuldigungen stets zurückgewiesen hatte, ist seinen Posten als Vorstandschef los. Er sei mit sofortiger Wirkung zurückgetreten, heißt es. Er bleibe allerdings Mitglied im Vorstand. Seinen Posten als Kreativdirektor behält er zur "reibungslosen Übergabe" bis Ende Januar 2019, dann läuft sein Vertrag aus. Mit fünf Frauen seien zudem außergerichtliche Einigungen erzielt worden, über einen Gesamtbetrag von 500.000 US-Dollar (ca. 425.000 Euro).

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
So stylisch und sexy kann Fußball sein: Lena Meyer-Landrut präsentierte auf Instagram ein ziemlich freizügiges Fan-Outfit.mehr
Seit April ist Boris Becker Attaché der Zentralafrikanischen Republik. Das will er nun nutzen, um das ...mehr
Noch vor dem Anpfiff bekommt die WM 2018 ihren ersten Aufreger: Robbie Williams zeigt bei der Eröffnungsfeier den ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Auf den erst 20-jährigen Rapper XXXTentacion sind laut einem Medienbericht in Miami mehrere Schüsse abgegeben worden.mehr
Erneut sorgt Heather Locklear für Aufruhr: Die Schauspielerin soll damit gedroht haben, sich umbringen zu wollen.mehr
Nichtlustig
Shit Happens
Gewinner und Verlierer
Höchststrafe für John Travoltas Mafiafilmmehr
Rührende Liebeserklärung an Ben Affleckmehr