Victoria Beckhams Namenswahl kurbelt Buchverkäufe an

Victoria Beckhams Namenswahl kurbelt Buchverkäufe an
Bild 1 von 1

Victoria Beckhams Namenswahl kurbelt Buchverkäufe an

 © WENN

David Beckham hat gerade enthüllt, dass seine kleine Tochter Harper Seven nach der Lieblingsautorin seiner Frau benannt wurde und hat damit die Buchverkäufe von "To Kill A Mockingbird" von der Autorin Harper Lee angekurbelt.

Die Beckhams sind gerade Eltern ihrer ersten Tochter geworden und haben anfangs mit der Namenswahl für einige Spekulationen gesorgt. Inzwischen hat David Beckham bestätigt, dass Harper Seven nach der Autorin Harper Lee und seiner Trikotnummer beim Fußball benannt wurde. Der Roman "To Kill A Mockingbird" ist inzwischen dank der Beckhams auf Platz 20 der Bestseller in Großbritannien gerutscht.

Quelle: World Entertainment News Network
Kommentare
Top-Themen
Schlagerstar Helene Fischer hat Fotos für ihr neues Album-Booklet gemacht. Auf den Bildern zeigt sie ziemlich viel ...mehr
Trauer um Ex- Großstadtrevier -Darsteller Wilfried Dziallas. Der Schauspieler ist im Alter von 77 Jahren an Covid-19 ...mehr
Claus-Erich Boetzkes verabschiedet sich von den Nachmittagsausgaben der Tagesschau in den Ruhestand. Für ihn ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.