Vom Rampenlicht in die Gosse: Wenn der große Ruhm verblasst

Vom Rampenlicht in die Gosse: Wenn der große Ruhm verblasst
Bild 1 von 1

Vom Rampenlicht in die Gosse: Wenn der große Ruhm verblasst

 

Via Casting-Shows und Reality-Soaps drängen zahlreiche Menschen ins Rampenlicht. Aber all die DSDS- und Big Brother-Kandidaten sollten eines bedenken: Zwischen riesiger Popularität und gesellschaftlichem Abseits ist es oft nur ein schmaler Grat. Das belegen zahlreiche prominente Beispiele.

"Finger weg vom Alkohol" ist mit Sicherheit die wichtigste Devise für die Möchtegern-Stars. Sie wollen schließlich nicht so enden wie David Hasselhoff. Ein youtube-Video des früheren Baywatch-Helden schockierte kürzlich die Öffentlichkeit. Darin ist ein völlig betrunkener Hasselhoff zu sehen, wie er am Boden liegend versucht, einen Burger zu essen.

[LINK "/freenet/boulevard/bildergalerien/200708_gefallene_stars/01.html" ] Bildershow: Gefallene Stars >>

Aber warum in die Ferne schweifen, wenn das Schlechte liegt so nah? Auch Deutschland hat seine prominenten Absturz-Opfer. Jüngstes Beispiel: Matthias Reim. Der ist mittlerweile so tief gesunken, dass er sich in einem "Sixt"-Werbespot selbst auf die Schippe nimmt. Einst erfolgreicher Interpret des Nummer Eins-Hits "Verdammt ich lieb' dich", ist er längst in die Privatinsolvenz abgerutscht.

Immerhin lebt er aber auf freiem Fuß. Im Gegensatz zu Karsten Speck. Der prellte ein Berliner Ehepaar um eine Million Euro und wanderte dafür in den Knast. Mittlerweile wurde er zumindest in den offenen Vollzug überstellt.

Auch Ex-DSDS-Moderator Carsten Spengemann hat Dreck am Stecken. Er stahl einer Dame nach einer gemeinsamen Nacht einen wertvollen Ring. Stefan Raab zog ihn danach genüsslich mit dem neuen Namen Carsten "die Elster" Spengemann durch den Kakao. Die Karriere war im Eimer.

Musik-Download
[LINK "http://musikdownload.freenet.de/servlets/2452685223801Dispatch/22/Call?htmltemplate=./track/viewtrack.htm&trackid=4214195&MID=2001" ] David Hasselhoff "Looking for freedom" als Download

Das kann man auch von Andreas Türcks Laufbahn behaupten. Der Talkshow-Moderator war wegen Vergewaltigung angeklagt. Der Freispruch nutzte ihm wenig. Denn die schmutzigen Details, die über sein Privatleben bekannt wurden, zerstörten sein Image nachhaltig.

Immerhin ist er jetzt wieder als Moderator im Gespräch - für eine Online-Talkshow bei "Stern.de".

Lange vor Paris Hilton sorgten also Speck, Spengemann und Türck für spektakuläre Gerichtsprozesse.

Weitere abgestürzte Stars finden Sie in unserer [LINK "/freenet/boulevard/bildergalerien/200708_gefallene_stars/01.html" ]Bildershow>>

Kommentare
Top-Themen
Auf ihrem neusten Instagram-Post zeigt sich Marie Reim von ihrer sinnlichen Seite. Mit einem heißen Lack- und ...mehr
Nach ihrer ersten Schwangerschaft hat sich das deutsche Model Toni Garrn auf Instagram in Topform gezeigt. Nur wenige ...mehr
Der Playboy präsentiert sein diesjähriges Wiesn-Playmate. Die Bayerin Vanessa Teske ist die Miss Oktober 2021.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.