Sudoku
Spielanleitung:

Die Ziffern von 1 bis 9 müssen in jedem 3x3-Feld, in jeder Zeile und jeder Spalte exakt ein einziges mal vorkommen. Um eine Ziffer einzutragen, klicken Sie auf ein leeres Feld und anschließend auf die gewünschte Ziffer.

Löschen
löscht eine markierte Zahl
Tipp
die richtige Zahl wird in ein Feld eingetragen
Prüfung
das aktuelle Spielbrett wird geprüft
Level
Schwierigkeitsgrad auswählen
Anleitung
Spielanleitung
Und los!
Schwierigkeitsgrad:

Wählen Sie einen Schwierigkeitsgrad aus und starten ein neues Spiel.

Anzeige

Sudoku kostenlos online spielen

Spielen Sie jetzt Sudoku, das beliebte Logikrätsel online und natürlich kostenlos bei freenet.de Sie benötigen keinen schweren Spieleblock und kein Radiergummi. Spielen Sie einfach drauflos und testen Sie Ihr Sudoku-Können in 3 Schwierigkeitsgraden. Bei uns können Sie so oft Sie möchten kostenlos Sudoku spielen.


So funktioniert Sudoku

Die Sudoku Grundfläche besteht aus insgesamt 81 Feldern, die in 9 Zeilen, Spalten und Blöcke unterteilt sind. In einigen Sudoku Feldern werden bereits Zahlen vorgegeben, je nach Schwierigkeitsgrad können es mehr oder weniger Vorgaben sein. Ziel des Sudoku Spiels ist es alle 81 Felder so zu füllen, dass in jeder Zeile, Spalte und in jedem 3x3-Block die Ziffern 1 bis 9 nur einmal vorkommen.


Die Geschichte des Sudoku Spiels

Sudoku wurde 1979 von Howard Garns erfunden und noch im gleichen Jahr in einer amerikanischen Rätselzeitschrift veröffentlicht. Damals hieß es allerdings noch "Number Place". Richtig populär wurde es aber erst ein paar Jahre später in Japan, wo das Logikrätsel auch seinen heutigen Namen Sudoku erhielt. Jahre später lernte der Neuseeländer Wayne Gould Sudoku auf einer Reise nach Japan kennen. Anschließend verbrachte er 6 Jahre damit eine Software zu entwickeln, die neue Sudoku-Rätsel mit einem einfachen Knopfdruck erzeugen konnte. Seine Rätsel bot der dann der London Times an, die die ersten seiner Sudoku Rästel im Jahr 2004 abdruckten. In Deutschland begann der Sudoku Siegeszug etwa Ende 2005.


Quelle: Wikipedia

Anzeige
Anzeige
Nichtlustig
Gewinner und Verlierer
Lenny Kravitz unterzuckertmehr
Jodie Whittaker: Der ehemalige "Doctor Who" steht hinter ihrmehr
Kim Kardashian: Das nervt sie an Instagram und Co.mehr
Anzeige