Aktuelles Thema

Ariana Grande

Sortieren nach
1 2 3 ... 9
Verleihung am 20. August
17.07.2018
Die Nominierungen für die diesjährigen MTV Video Music Awards sind da und Rapperin Cardi B geht als klare Favoritin ins Rennen. Taylor Swift geht in diesem Jahr "fast" leer aus. mehr »
Mitleid dominiert
10.07.2018
Sänger Justin Bieber und Model Hailey Baldwin haben ihre Verlobung bestätigt. Doch wie reagieren die Millionen von Fans des heißgeliebten Teenieschwarms auf diese Neuigkeit? Es hagelt unter anderem Mitleid. mehr »
"Fand ihn nicht lustig"
06.07.2018
"Wir alle gehen mit Traumata anders um": Ariana Grande stellt sich schützend vor ihren Verlobten Pete Davidson. Der Comedian hatte mit einem geschmacklosen Witz über das Manchester-Attentat für mächtig Wirbel gesorgt. mehr »
Nach rund einem Monat Beziehung
20.06.2018
Erst gab es die Verlobung, jetzt versuchen Ariana Grande und Pete Davidson auch miteinander zu leben. Laut Medienberichten sind die beiden in ein Luxus-Appartement mitten in Manhattan gezogen. mehr »
Liebevolle Botschaften im Netz
16.06.2018
Über ihre Blitz-Verlobung geraten Ariana Grande und Pete Davidson im Netz regelrecht ins Schwärmen. Auch ihre Freunde sind begeistert. mehr »
Speziell für sie hergestellt
12.06.2018
Ariana Grande darf sich nicht nur darüber freuen, plötzlich verlobt zu sein. Sie trägt nun auch einen verdammt teuren Ring am Finger. mehr »
Kurz nach der Trennung von Mac Miller
11.06.2018
Damit hat wohl keiner gerechnet! Ariana Grande hat sich mit ihrem neuen Freund Pete Davidson verlobt. Das Paar ist gerade mal einen Monat zusammen. mehr »
Für Opfer des Manchester-Attentats
08.06.2018
David und Victoria Beckham haben ihre Outfits, die sie vor wenigen Wochen auf der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan getragen haben, für den guten Zweck gespendet. Der Erlös geht an die Opfer des Manchester-Attentats. mehr »
Klares Statement auf Twitter
24.05.2018
Ariana Grande scheint die Trennung von Ex-Freund Mac Miller besser wegzustecken als er. Dafür muss sie sich auf Twitter einiges anhören. Nun scheint es der Sängerin endgültig zu reichen. mehr »
22 Menschen vor einem Jahr bei Popkonzert von Ariana Grande getötet
22.05.2018
Mit einer Schweigeminute, einem Gedenkgottesdienst und gemeinsamem Gesang hat Großbritannien am Dienstag der Opfer des Bombenanschlags von Manchester vor einem Jahr gedacht. In der Kathedrale der nordwestenglischen Stadt versammelten sich am Nachmittag die Familien der 22 Todesopfer, zahlreiche Überlebende und Ersthelfer. Auch Premierministerin Theresa May und Prinz William nahmen an dem Gedenkgottesdienst teil. Am Abend fand in der Innenstadt ein Solidaritätskonzert statt. mehr »
Herzog und Herzogin von Sussex bei Gartenparty zu Ehren von Prinz Charles
22.05.2018
Drei Tage nach ihrer Hochzeit haben Prince Harry und seine Frau Meghan ihren ersten offiziellen Termin absolviert: Das frisch getraute Paar besuchte am Dienstag eine Gartenparty im Buckingham-Palast aus Anlass des 70. Geburtstags von Harrys Vater Prinz Charles. Dabei wurde das wohltätige Engagement von Charles gewürdigt. Auch Ersthelfer nach dem Anschlag auf ein Konzert der US-Popsängerin Ariana Grande in Manchester vor genau einem Jahr waren zu der Feier eingeladen. mehr »
Ein Jahr nach dem Anschlag
22.05.2018
Prinz William hat dem Gottesdienst beigewohnt, der exakt ein Jahr nach dem Anschlag von Manchester für die 22 Todesopfer abgehalten wurde. mehr »
Via Twitter
22.05.2018
Am Jahrestag des Terroranschlags auf ihr Konzert in Manchester hat sich Popstar Ariana Grande mit einer emotionalen Botschaft an ihre Fans gewandt. mehr »
Sie denkt heute noch an die Opfer
18.05.2018
Knapp ein Jahr danach, hat Ariana Grande den Terroranschlag auf ihr Konzert in Manchester noch nicht komplett verarbeitet. mehr »
Schon wieder auf freiem Fuß
17.05.2018
Wollte er nur seinen Liebeskummer ertränken? Mac Miller soll laut US-Medien festgenommen worden sein, nachdem er betrunken Auto gefahren war. mehr »
Sie sollen noch Freunde sein
10.05.2018
Die Sängerin und der Rapper gehen unterschiedliche Wege: Ariana Grande und Mac Miller sollen sich laut US-Medienberichten getrennt haben. mehr »
Comeback-Interview mit Jimmy Fallon
02.05.2018
Neue Musik von ihr wird ihren Fans den Sommer versüßen: Ariana Grande hat bei Jimmy Fallon ihr erstes Album seit dem Anschlag von Manchester angekündigt. mehr »
Anwälte und Manager müssen gehen
25.04.2018
Erst kündigt Kanye West fünf neue Alben an, dann entlässt er einen Großteil seines Teams. Gibt es wieder Grund zur Sorge um den Rapper? mehr »
Mit neuem Song auf der Bühne
21.04.2018
Seit dem Attentat auf ihr Konzert in Manchester vor fast einem Jahr gab es keine neue Musik mehr von Ariana Grande. Nun hat sie sich mit ihrem neuen Track beim Coachella-Festival zurückgemeldet. mehr »
"No Tears Left To Cry"
20.04.2018
"No Tears Left To Cry" heißt der erste Track, den Ariana Grande nach dem Anschlag von Manchester rausgebracht hat. Darin singt sie auch über Hass und Angst. mehr »
Große Geste vom Königshaus
12.04.2018
Die Gästeliste der royalen Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai ist größtenteils noch geheim. Wer jedoch ganz bestimmt dabei sein wird, ist das zwölfjährige Mädchen Amelia. Sie überlebte das Bombenattentat von Manchester. mehr »
Gänsehautmomente im Minutentakt
26.03.2018
Keine Frage, die "March for Our Lives"-Kundgebung geht in die Geschichte ein. Rund 800.000 Menschen protestierten allein in der US-Hauptstadt Washington D.C. gegen Waffengewalt. Das waren die bewegendsten Momente. mehr »
Wut und Trauer bei riesiger Kundgebung in Washington
25.03.2018
Bei Demonstrationen von historischem Ausmaß haben in den USA mehr als eine Million Menschen gegen die laxen Waffengesetze in ihrem Land protestiert. Allein an der zentralen Kundgebung in der Hauptstadt Washington nahmen am Samstag nach Angaben der Organisatoren rund 800.000 Menschen teil. In den USA und im Ausland gab es unter dem Motto "Marsch für unsere Leben" rund 800 Demonstrationen. Emotionale Auftritte von Überlebenden des Schulmassakers von Parkland rührten viele Teilnehmer zu Tränen. mehr »
Auch die Promis haben genug
25.03.2018
80.000 Menschen versammelten sich am Samstag, um beim "March for Our Lives" gegen die Waffengewalt in den USA zu demonstrieren. Auch Miley Cyrus, Lady Gaga, Kim Kardashian und viele weitere Promis nahmen teil. mehr »
Wut und Trauer bei Kundgebung in Washington
25.03.2018
Mehr als eine Million Menschen haben bei Demonstrationen quer durch die USA Verschärfungen im laxen US-Waffenrecht gefordert. Allein an der zentralen Kundgebung in der Hauptstadt Washington nahmen am Samstag hunderttausende Menschen teil. Junge Redner wie Emma Gonzalez, die das Schulmassaker von Parkland in Florida überlebt hatte, rührten viele Teilnehmer zu Tränen. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 9
Top Video Boulevard
Verlierer des Tages
Ex-Profi-Kicker Frank Lampards Wunsch wird nicht erfülltmehr
Tweet des Tages
Jim Parsons liebt Hundemehr