Aktuelles Thema

Star Wars

imago/Future Image

Allgemeine Informationen und Geschichte von Star Wars

Erstausstrahlung: 25. Mai 1977
Regisseure: George Lucas, Irvin Kershner, Richard Marquand, J.J. Abrams
Deutscher Titel: Krieg der Sterne

Nach seinem ersten Erfolg mit „American Graffiti“ (1973) widmete sich George Lucas seinem großen Traum, einen Weltraum-Fantasy-Film zu produzieren. Inspiriert von der Comicbuchreihe „Flash Gordon“ (1934) schloss Lucas 1971 einen Vertrag mit dem Filmstudio Universal ab. Mit seiner Unterschrift willigte Lucas ein, zwei Filme zu produzieren, einer davon ein Science-Fiction-Projekt. Während seine ersten Konzepte für das Drehbuch noch abgelehnt wurden, starteten 1976 schließlich die Dreharbeiten. Dass sich die Star Wars-Reihe als Riesenerfolg entpuppen würde, war zu diesem Zeitpunkt noch unvorstellbar.


Die Handlung von Star Wars


Schon beim Verfassen des Drehbuches stellte George Lucas fest, dass die Geschichte für einen einzigen Film zu lang wäre. Daher schloss er den Deal, eine Trilogie zu veröffentlichen, sofern der erste Teil des Filmes ein Erfolg werden würde.


Das Hauptelement von Star Wars ist die sogenannte "Force", auf Deutsch die Macht. Die Macht ist ein Energiefeld, das es im Star Wars-Universum gibt und von einigen Personen genutzt und manipuliert werden kann. Die "Nutzung der Macht" ist eine angeborene Fähigkeit und erlaubt dem Macht-Nutzer unter anderem die Fähigkeiten zur Telepathie, Telekinese und Gedankenkontrolle. Personen, die eine Affinität zur Macht besitzen, werden schon als Kind in den Jedi-Orden berufen. Dort lernen sie ihre Fähigkeiten zu kontrollieren. Der Jedi-Orden und seine Mitglieder stehen für die Balance der Macht im Universum. Durch Disziplin und strenges Training werden die Mitglieder darauf vorbereitet, das Gute im Universum zu wahren. Für die Jedi gelten Emotionen als hinderlich. Den Padawan (Jedi-Lehrlingen) wird von klein auf beigebracht, Emotionen wie Habsucht und Egoismus zu überwinden. Jedis ist es verboten zu heiraten, da anderenfalls ihr neutrales Einschätzungsvermögen beeinträchtigt werden könnte.


Den Jedi gegenüber stehen die Sith, die das Böse darstellen. Die für die Jedi typischen altruistischen Merkmale sehen die Sith als Schwäche an. Den Sith wird ein individueller Name gegeben, dem immer der Titel "Darth" vorausgeht.


Die erste Trilogie


Die erste Trilogie, die zwischen 1977 und 1983 veröffentlicht wurde, handelt von Luke Skywalker. Der junge Skywalker wächst mit seiner Mutter und seinem Stiefvater auf dem Planeten Tatooine auf. Als Skywalker mit seinem Stiefvater einen Droiden kauft, ahnt er nicht, dass sich sein Leben verändern soll.


Nachdem die Republik gefallen und eine Diktatur unter der Herrschaft des Imperators Darth Sidious und seiner rechten Hand Darth Vader errichtet worden ist, herrscht im All Krieg. Die Droiden, geschickt von Rebellenanführerin Leia Organa, sollten ursprünglich zu einem der letzten lebenden Jedi, Obi-Wan Kenobi, um ihm eine Nachricht zu übermitteln. Sie scheitern. Skywalker, der die Nachricht zufällig entdeckt, macht sich auf die Suche nach Obi-Wan. Als Luke herausfindet, dass auch er die Macht kontrollieren kann, muss er nicht nur sein Training zum Jedi abschließen, sondern auch das Universum vor dem dunklen Lord retten.


Die Prequel-Trilogie


Nach dem kommerziellen Erfolg der ersten Trilogie wurde in den 1990er Jahren ein Prequel, das die Vorgeschichte thematisieren soll, angekündigt. Die zwischen 1999 und 2005 veröffentlichten Filme handeln von Luke Skywalkers Vater, Anakin Skywalker, und seiner Verwandlung zu Darth Vader.


Anakin, der mit seiner Mutter als Sklave auf Tatooine lebt, wird von Obi-Wan und seinem Meister Qui-Gon entdeckt. Qui-Gon, der ein gigantisches Potential in dem Jungen sieht, nimmt ihn mit und bildet ihn zum Jedi aus. Die Jedi prophezeiten einst, dass es eines Tages einen mächtigen Jedi geben wird, der das Gleichgewicht der Macht herstellt. Für Qui-Gon ist Anakin das Kind der Prophezeiung. Nach Qui-Gons Tod übernimmt Obi-Wan die Ausbildung von Anakin.


Anakin selbst ist, gegensätzlich zu den Idealen des Jedi-Ordens, ein sehr emotionales Kind. Anakins rebellische Ader treibt ihn nicht nur zur Hochzeit mit der Königin von Naboo, mit der er die Zwillinge Luke und Leia Skywalker bekommt, sondern führt ihn auch auf die dunkle Seite der Macht.


Bis zu seiner schweren Verwundung durch Obi-Wan löscht Anakin, von nun an Darth Vader, fast alle Jedi aus. Vader verliert einen Großteil seiner Gliedmaßen, kann aber gerettet werden, indem er in einen Cyborg, ein Mischwesen aus Mensch und Maschine, verwandelt wird. Am Ende des Films flüchtet Obi-Wan mit den Säuglingen Leia und Luke und bringt diese in verschiedenen Familien unter, um sie vor der Dunkelheit ihres Vaters zu schützen.


Die neueste Trilogie


Beide Trilogien genossen einen immensen Erfolg. 2012 verkaufte George Lucas die Rechte für die Filme an die Walt Disney Company. Unter dem neuen Unternehmen wurde eine neue Trilogie angekündigt, die inhaltlich nach dem Ende der Originalfilme ansetzen sollte.


Luke, der den Orden der Jedi neu aufgebaut hat, trainiert Padawan. Einer dieser Padawan ist der Sohn seiner Schwester Leia, der sich der dunklen Seite der Macht anschließt.


Die Ordnung im All ist im Chaos. Nach dem Zerbrechen der Diktatur gibt es im Universum keine führende Ordnung. Die sogenannte „Erste Ordnung“ kämpft unter der Führung von Snoke gegen die Rebellen, um die Vorherrschaft im All zu übernehmen. Ein Kampf zwischen dem neuen Sith-Lehrling und dem Sohn von Leia Skywalker bricht aus. Beide begeben sich auf die Suche nach Luke Skywalker, der sich ins Exil zurückgezogen hat.


Neben der neuen Trilogie ergänzte Disney die Star Wars-Filme um neue Spin-Offs. Rogue One (2016) und Solo (2018) erzählen unter anderem die Vorgeschichte von Personen und Geschehnissen der Hauptfilme.


Erfolg der Filmreihe

Star Wars genießt weltweit Kultstatus. Die Filme brachten über neun Milliarden US-Dollar ein und wurden mit zehn Oscars ausgezeichnet. Auch außerhalb der Kinos wurde Star Wars zum Kassenschlager. Es gibt Computerspiele, Serien, Cartoons, Spielzeuge und sonstige Merchandise-Produkte und sogar Freizeitparks. Einige Fans gehen so weit, dass sie „Jediismus“ als ihre Religion bezeichnen und die Ideale des Jedi-Orden als elementare Grundsätze ansehen. „Möge die Macht mit dir sein“, der Abschiedsspruch der Jedi, konnte sich im alltäglichen Sprachgebraucht durchsetzen.


Artikel über Star Wars

Sortieren nach
1 2 3 ... 40
"Doctor Strange"-Regisseur dreht Fortsetzung von "Die Reise ins Labyrinth"
26.05.2020
Der 80er-Jahre-Kult "Die Reise ins Labyrinth" bekommt eine Fortsetzung. Im Original war David Bowie als fieser Troll-König zu sehen. mehr »
Star-Geigerin Anne-Sophie Mutter im Interview: "Nur für Befehle von oben ist die Demokratie nicht gemacht"
26.05.2020
"Sollen wir unsere Instrumente verhökern, um davon erst mal die Miete zu bezahlen?" - Anlässlich einer Konzertaufzeichnung von Servus TV Deutschland spricht Star-Geigerin Anne-Sophie Mutter, die selbst positiv getestet worden war, in offenen Worten auch über Corona und ihre Sorgen vor der Zukunft. mehr »
Die Rückkehr des Shinings: Das sind die DVD-Highlights der Woche
22.05.2020
"Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen", "Bad Boys For Life" und "1917": Das sind die DVDs und Blu-rays der Woche. mehr »
Premiere 2021
20.05.2020
Eine Filmversion, die zum Mythos wurde: Regisseur Zack Snyder musste die Produktion der Comicverfilmung "Justice League" aus persönlichen Gründen vorzeitig verlassen. Fans hatten in den letzten Jahren gefordert, dass seine Version des Films trotzdem veröffentlicht wird. Das Bitten hatte nun Erfolg. mehr »
Romantische Überraschung bei "Wer wird Millionär?" - Jauch reagiert einmalig trocken
19.05.2020
Unverbindliche Heiratsanträge per Telefon - daran erinnerte sich Günther Jauch. Doch ein Antrag mit Ring und auf den Knien war selbst für den TV-Profi eine überraschende "Novität". Ob die Angebetete die Idee zu schätzen wusste? mehr »
Im Herbst kommt Staffel zwei
16.05.2020
US-Schauspieler Timothy Olyphant soll einer der neuen Stars von "The Mandalorian" sein. Im Herbst läuft Staffel zwei an. mehr »
"Zurück in die Zukunft"-Stars Michael J. Fox und Christopher Lloyd wiedervereint
13.05.2020
Für eine Spendenaktion haben sich die Stars und Macher der "Zurück in die Zukunft" wiedergetroffen - und unter anderem verraten, unter welchem absurdem Titel die Trilogie beinahe in die Kinos gebracht worden wäre. mehr »
"Will nicht gierig sein"
12.05.2020
Luke Skywalker ist nun endgültig "Star Wars"-Geschichte. Das betont Schauspieler Mark Hamill inzwischen über sämtliche Kanäle. mehr »
Wiedersehen mit Temuera Morrison
11.05.2020
Boba Fett lebt offenbar wirklich noch: Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, soll Temuera Morrison für die zweite Staffel von "The Mandalorian" in die berühmte Rolle geschlüpft sein. Morrison spielte einst Jango Fett. mehr »
US-Unterhaltungsriese
06.05.2020
Geschlossene Freizeitparks, Stillstand in Hollywood: Der Entertainment-Gigant Disney ächzt unter der Corona-Krise. Das Streaming-Geschäft mit dem neuen Videodienst Disney+ boomt zwar in Zeiten von Ausgehsperren, schreibt aber noch hohe Verluste. mehr »
Corona-Krise kostet Disney-Konzern bislang 1,4 Milliarden Dollar
06.05.2020
Der Disney-Konzern muss im ersten Quartal 2020 wegen der Corona-Krise einen Gewinneinbruch von 90 Prozent verkraften. Zumindest eine Sparte kann positive Zahlen vermelden. Der erste Themenpark soll bereits im Mai wieder öffnen. mehr »
Auch Peyton Reed ist dabei
05.05.2020
Staffel zwei von "The Mandalorian" kommt voraussichtlich im Herbst. Unter den Regisseuren, die die neuen Folgen inszenierten, ist auch Robert Rodriguez. mehr »
Disney kündigt neuen "Star Wars"-Film von Taika Waititi an
05.05.2020
Am "Star Wars"-Tag hatte Disney für die Fans des SciFi-Universum eine ganz besondere Neuigkeit parat: Der Kosmos um die Sternenkrieger wird um einen neuen Kinofilm erweitert. Regie führt ein Oscar-Gewinner. mehr »
Nach "The Mandalorian"
04.05.2020
Disney hat am heutigen "Star Wars"-Tag ganz besondere Neuigkeiten für Fans: Taika Waititi führt bei einem neuen Kinofilm aus dem Sci-Fi-Universum Regie. mehr »
"May the 4th" ist da
04.05.2020
Möge die Macht und der 4. Mai mit euch sein: Am heutigen "Star Wars"-Tag stellt sich mehr denn je die Frage, wie es mit dem Sternen-Märchen weitergehen wird. mehr »
Staffel zwei für Herbst geplant
01.05.2020
Das Finale der ersten Staffel von "The Mandalorian" ist nun auch für die deutschen Fans verfügbar. So geht es mit der "Star Wars"-Serie weiter. mehr »
Bei Streamingdiensten und im TV
30.04.2020
Der Mai wartet mit einer Serien-Offensive auf. Nicht nur das Finale der ersten Staffel des "Star Wars"-Spin-offs "The Mandalorian" steht an. mehr »
Keine fünf Monate nach Kinostart
27.04.2020
Möge "Der Aufstieg Skywalkers" mit dir sein: Für Abonnenten von Disneys Streamingplattform Disney+ ist das in wenigen Tagen der Fall. mehr »
Teuer, langwierig, kompliziert?
27.04.2020
Wie könnte in Hollywood in Zeiten der Corona-Krise wieder an Filmen gearbeitet werden, ohne die Gesundheit zu gefährden? Zwei US-Produzenten sind dieser Frage auf den Grund gegangen und schlagen nun drastische Maßnahmen vor, auch ohne Mundschutz und Desinfektionsmittel. mehr »
Das Ende der "Star Wars"-Ära: Das sind die DVD-Highlights der Woche
24.04.2020
"Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers", "Pastewka Staffel 10" und "Der Junge und die Wildgänse": Das sind die DVDs und Blu-rays der Woche. mehr »
Disney+: Kommt schon bald eine "Star Wars"-Serie mit weiblicher Heldin?
23.04.2020
Disney Plus erweitert wohl noch einmal das "Star Wars"-Universum. Laut Medienberichten arbeitet die Netflix-Erfolgsproduzentin Leslye Headland ("Matrjoschka") am Konzept einer neuen Serie. mehr »
Mit weiblichen Charakteren
23.04.2020
Das "Star Wars"-Universum beim Streamingdienst Disney+ wächst offenbar weiter. Zu den angekündigten Projekten soll jetzt noch eine weitere Serie kommen. mehr »
Profiteur der Krise
21.04.2020
Streaming-Boom, Aktie auf Rekordhoch: Netflix zählt im Corona-Stillstand zu den großen Gewinnern. An der Börse hat der Online-Videodienst sogar den Hollywood-Giganten Disney überholt. Können die jüngsten Quartalszahlen den Hype rechtfertigen? mehr »
Nach Erfolg von "Mandalorian"
17.04.2020
Angeblich arbeitetet Disney bereits an weiteren noch nicht angekündigten "Star Wars"-Formaten. Für ein Spin-off zu "Rogue One" soll Stellan Skarsgard im Gespräch sein. mehr »
Für HBO Max angekündigt
17.04.2020
J.J. Abrams wird das Programm des neuen Streaminganbieters HBO Max mit drei Serien, darunter ein "Shining"-Spin-off, maßgeblich prägen. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 40