Das Ende von "Mord in bester Gesellschaft" stimmt Fritz Wepper traurig

Fritz Wepper und seine Tochter Sophie in "Mord in bester
Gesellschaft: Winters letzter Fall"
Bild 1 von 1

Fritz Wepper und seine Tochter Sophie in "Mord in bester Gesellschaft: Winters letzter Fall"

 © ARD Degeto/Kerstin Stelter
20.04.2017 - 18:35 Uhr

15 Folgen lang ermittelte Fritz Wepper in "Mord in bester Gesellschaft" an der Seite seiner Tochter Sophie Wepper. Am Donnerstagabend läuft nun die letzte Folge.

Mit "Winters letzter Fall" endet die beliebte Krimireihe "Mord in bester Gesellschaft". In insgesamt 15 Folgen haben Fritz (75) und Sophie Wepper (35) die Zuschauer mit spannenden Kriminalfällen unterhalten. Am Donnerstagabend, 20. April, um 20:15 Uhr ermittelt das Vater-Tochter-Duo nun zum letzten Mal. Ein Umstand, den vor allem Fritz Wepper traurig stimmt. Die Entscheidung, die Serie zu beenden, habe nichts mit seiner Herz-Operation im Dezember 2016 zu tun, wie er selbst sagt.

"Nein, das war die Entscheidung des Senders, die meine Tochter und ich sehr bedauern", so der 75-Jährige im Interview mit "Hallo München". Er habe es immer sehr schön gefunden, dass seine Tochter und er bei den Zuschauern immer als gleichberechtigte Protagonisten wahrgenommen wurden.

In der 15. und letzten Episode "Winters letzter Fall" geht es um den gewaltsamen Tod eines Brauereibesitzers, bei dessen Aufklärung der ermittelnde Psychiater seine ganze fachliche Kompetenz aufbringen und an seine körperlichen Grenzen gehen muss. Mit am Start sind neben den Weppers auch die bewährte Polizei-Crew mit Wayne Carpendale und Tom Kreß sowie Charlotte Schwab als Staatsanwältin.

Quelle: spot on news
Kommentare
Top-Themen
Blanco wog bis vor einigen Jahren mehr und hat dann abgespeckt. Nun zeigt sie in der TV-Show ihren gestrafften Körper.mehr
Die Gerüchteküche brodelte: Bahnt sich bei den Lombardis womöglich ein Liebescomeback an? Sarah hat dazu nun klar ...mehr
Füllt sich das Dschungelcamp 2018 mit weiteren Promi-Kandidaten? Die Bild -Zeitung will drei neue Namen erfahren haben.mehr
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Top-Artikel
Ed Sheeran hat nun enthüllt, dass er fast den Schattenseiten des Ruhms verfallen wäre. Doch die Musik und seine Freundin haben ihn gerettet.mehr
Einbruch bei Sängerin Mariah Carey! Aus ihrer Villa in Los Angeles erbeuteten Diebe Gegenstände im Wert von 50.000 Dollar - aber keinen Schmuck.mehr
Anzeige
Anzeige
Nichtlustig
Shit Happens
Gewinner und Verlierer
Donald Trump und der Streit um den gefälschten Renoirmehr
Chelsea Handlers großzügige Spendemehr
Anzeige