Jessy Wellmer wird das neue Gesicht der "Sportschau"

Jessy Wellmer ist das neue Gesicht in der Sportschau
Bild 1 von 1

Jessy Wellmer ist das neue Gesicht in der Sportschau

 © © WDR/Herby Sachs
17.07.2017 - 16:53 Uhr

Sie ist erst die zweite Frau, die im Ersten die Fußball-Bundesliga präsentiert. Jessy Wellmer ergänzt das Moderatoren-Team der "Sportschau".

Die "Sportschau" am Samstagabend im Ersten bekommt ein neues Gesicht: Jessy Wellmer (37) wird ab der Fußball-Bundesliga-Saison 2017/18 das etablierte Moderatoren-Team um Gerhard Delling (58), Matthias Opdenhövel (46) und Alexander Bommes (41) ergänzen. Im Wechsel mit ihren männlichen Kollegen wird Wellmer die Moderation des Sportmagazins übernehmen. Nach Monica Lierhaus (47) ist Wellmer erst die zweite Frau, die die Bundesliga-"Sportschau" moderiert.

Die Vorfreude bei Wellmer ist groß: "Es ist einfach ein toller Job, Millionen Fußballfans in Deutschland die Bundesliga zu präsentieren. Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen." Gänzlich neu ist für die gebürtige Mecklenburgerin der Job in der "Sportschau" freilich nicht. Seit 2014 moderiert die Mutter von zwei Kindern die "Sportschau am Sonntag" im Ersten.

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Im kroatischen Rijeka hat Promi Big Brother -Zweite Milo Moiré ein Museum eröffnet - natürlich ganz so, wie man die ...mehr
Ein Wettlauf gegen die Zeit: Salvador Sobral, der diesjährige Gewinner des Eurovision Song Contest, soll in einem ...mehr
Für die AfD hat Oliver Pocher am heutigen Wahlsonntag sogar nochmal einen extra Gang zur offiziellen Wahlurne hingelegt.mehr
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Top-Artikel
Wie geht man am besten mit Trauer, Wut und Enttäuschung um? Fiona Erdmann hat offenbar beschlossen, sich alles von der Seele zu schreiben.mehr
Das verflixte dritte Jahr? Für Heidi Klum und Vito Schnabel jedenfalls soll das dreijährige Jubiläum ihrer Liebe auch das letzte sein. Dies bestätigte das deutsche Model nun selbst.mehr
Anzeige
Anzeige
Nichtlustig
Gewinner und Verlierer
Jeffrey Dean Morgan verplappert sichmehr
Samu Haber macht Schlussmehr
Ralph Fiennes: Lord Voldemort ist jetzt Serbemehr
Anzeige