Krimi-Tipps am Donnerstag

"Die Füchsin: Spur in die Vergangenheit": Anne Marie Fuchs (Lina
Wendel) und Youssef El Kilali (Karim Cherif) stehen unter
Beschuss
Bild 1 von 1

"Die Füchsin: Spur in die Vergangenheit": Anne Marie Fuchs (Lina Wendel) und Youssef El Kilali (Karim Cherif) stehen unter Beschuss

 © WDR/Martin Rottenkolber
17.05.2018 - 17:00 Uhr

Als ihr Ex-Mann erschossen wird, gerät die "Füchsin" (Das Erste) unter Mordverdacht. Im "Tatort" (WDR) hadert Kommissar Schenk mit einem Ermittlungsfehler aus der Vergangenheit und bei "Einsatz in Hamburg" (ZDFneo) wird ein Lotto-Gewinner tot aufgefunden.

20:15 Uhr, Das Erste, Die Füchsin: Spur in die Vergangenheit

Eine Villa in einem Düsseldorfer Vorort, ein Schuss, ein Toter im Arbeitszimmer - "Die Füchsin" Anne Marie Fuchs (Lina Wendel) kommt zu spät. Ihr Ex-Mann Konrad Gelden ist tot. Der maskierte Täter flieht vor ihren Augen. Hauptkommissar Eisner (Robert Dölle) ermittelt. Doch auch Anne Fuchs und ihr Geschäftspartner Youssef El Kilali (Karim Cherif) erhalten als Privatdetektive einen Ermittlungsauftrag vom Sohn des Mordopfers. Während ihrer Recherchen stoßen die beiden auf eine Spur zu Annes totgeglaubtem Sohn Florian (Florian Bartholomäi).

20:15 Uhr, WDR, Tatort: Das Phantom

Freddy Schenk (Dietmar Bär) wird von der Vergangenheit eingeholt: Vor mehr als fünf Jahren brachte er Ronald Lochte (Roman Knizka) wegen eines Bankraubs hinter Gitter, den Lochte immer bestritten hat. Jetzt stellt sich heraus, dass es damals wohl tatsächlich den Falschen getroffen hat. Bei einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle zeigen die Überwachungskameras einen Täter, der dem inhaftierten Lochte zum Verwechseln ähnlich sieht. Der alte Fall erscheint in neuem Licht. Ist der Doppelgänger auch für den damaligen Bankraub verantwortlich - Ronald Lochte also unschuldig?

20:15 Uhr, ZDFneo, Einsatz in Hamburg - Superzahl: Mord

Drei Stunden nach Ziehung der Zahlen liegt Lotto-Gewinner Holm tot auf der Straße. Seine Spielquittung ist verschwunden. Wer die hat, der hat die Millionen. Bei der Suche nach dem Mörder tauchen Jenny Berlin (Aglaia Szyszkowitz) und ihre Kollegen Wolfer (Hannes Hellmann) - überzeugter Lotto-Skeptiker - und Brehm (Rainer Strecker) - überzeugter Lotto-Spieler - tief in die Welt des Spiels um Zahlen und Millionen ein. Es stellt sich heraus, dass es ein noch triftigeres Mordmotiv als die Gier nach einem Hauptgewinn geben kann, nämlich die Angst vor einem Hauptgewinn.

22:15 Uhr, rbb, Polizeiruf 110: Kopfgeldjäger

Im Chiemsee wird die Leiche des Topmanagers Dr. Reck gefunden, der an einem Seminar für Persönlichkeitsentwicklung teilgenommen hat. Kommissar Jürgen Tauber (Edgar Selge) und Polizeipsychologien Dr. Sylvia Jansen (Gaby Dohm) beißen während ihrer Recherche beim Leiter dieses Seminars, Max Ortheil (Christian Berkel), auf Granit. Warum versucht Ortheil die Ermittlungen zu boykottieren, was hat er zu verbergen?

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Gerhard Delling hat einem Bericht zufolge seinen Vertrag bei der ARD gekündigt. Nach der laufenden Bundesliga-Saison ...mehr
Cathy Lugner hat ihre Fans auf Instagram mit einer bedrückenden Nachricht geschockt. Aufgrund von gesundheitlichen ...mehr
Gwyneth Paltrow ist frisch verheiratet und offensichtlich glücklich und zufrieden - auch in sexuellen Dingen, wie sie ...mehr
Ähnliche Artikel
Video
Anzeige
Highlights
Eine runde Sache: Schwangere Promis 2018 Dieses Jahr erfreuen sich wieder unzählige prominente Frauen über baldigen Nachwuchs. Während Stars wie Kate Hudson und Eva Longoria ...mehr
Erwischt: So sehen die Promis ohne Make-up aus Eine Awardshow jagt die andere und ein glamouröser Red-Carpet-Auftritt folgt damit dem nächsten. Dazwischen erwischt man die ...mehr
Anzeige
Nichtlustig
Shit Happens
Anzeige
Gewinner und Verlierer
Verlierer des Tages
Gewinner des Tages
SUDOKU
Wählen Sie einen von drei Schwierigkeitsgraden und knacken Sie täglich ein neues Sudoku!mehr