Krimi-Tipps am Donnerstag

"Der Island-Krimi: Tod der Elfenfrau": Solveig (Franka Potente)
und ihr Kollege Finsen (Joi Johannsson) entdecken die kleine Yrsa
(Carlotta von Falkenhayn)
Bild 1 von 1

"Der Island-Krimi: Tod der Elfenfrau": Solveig (Franka Potente) und ihr Kollege Finsen (Joi Johannsson) entdecken die kleine Yrsa (Carlotta von Falkenhayn)

 © ARD Degeto/NDF/Frank Lübke
12.07.2018 - 17:00 Uhr

Auf Island untersucht die Krimi-Autorin Solveig den "Tod der Elfenfrau" (NDR). In "Polizeiruf 110" (WDR) behauptet ein verwirrter Mann, einen Mord begangen zu haben. Später ermittelt Kommissarin Winter in "Unter anderen Umständen" (ZDFneo) unter abgebrühten Schülerinnen.

20:15 Uhr, Das Erste, Der Island-Krimi: Tod der Elfenfrau

Island ist ein besonderes Land, in dem sich sogar eine eigene Elfenbeauftragte um die Belange der mystischen Naturgeister kümmert und damit eine angesehene Position bekleidet. Entsprechend groß ist der Schock, als die Elfenbeauftragte Isolda Thorsdóttir (Lilja Þórisdóttir) erschossen im Elfenpark gefunden wird. Solveig Karlsdóttir (Franka Potente), Krimiautorin aus Reykjavik, begleitet zufällig Kommissar Finsen (Joi Johannsson) zum Tatort und entdeckt dort ein kleines Mädchen mit einer Pistole in der Hand. Einzig Solveig gelingt es, das zutiefst verstörte Mädchen zu beruhigen.

20:15 Uhr, WDR, Polizeiruf 110: Sturm im Kopf

Auf einem brachliegenden Werftgelände wird die Leiche von Achim Hiller gefunden, Chef der Hilgro Wind AG. Während Katrin König (Anneke Kim Sarnau) und Alexander Bukow (Charly Hübner) die Ermittlungen aufnehmen, fällt in Rostock ein verwirrter Mann auf: Er behauptet, jemanden erschossen zu haben, kann sich aber nicht mehr erinnern, wer er ist und was er in den letzten Stunden getan hat. Seine Hand weist Schmauchspuren auf - und er wird als IT-Mitarbeiter von Hilgro Wind identifiziert. Bukow und König stehen vor einem Rätsel. Hat der Mann seinen Chef umgebracht oder steckt viel mehr hinter dem Tod von Achim Hiller?

20:15 Uhr, ZDFneo, Unter anderen Umständen: Böse Mädchen

Während Jana Winter (Natalia Wörner) in einem mysteriösen Mordfall an einem Lehrer und wegen sexueller Erpressung unter Schulmädchen ermittelt, wird ihr Mann Niko (Matthias Brandt) nach einem Hubschrauberflug vermisst. Kommissarin Winter überbringt der Ehefrau des Ermordeten die Todesnachricht. Als Jana und ihr Kollege Hamm (Ralph Herforth) in der Schule eintreffen, an der Gajewski als Lehrer unterrichtet hat, wird ihnen ein Video gezeigt, das per Email an den Direktor geschickt wurde.

21:45 Uhr, ZDFneo, Unter anderen Umständen: Auf Liebe und Tod

Die attraktive Krankenschwester Beate Stein (Ninon Held) trifft ihren Geliebten und erzählt ihm, dass sie schwanger ist. Wenige Stunden später wird sie tot in ihrer Wohnung gefunden. Ein Notfall für Kommissarin Jana Winter (Natalia Wörner). Erste Ermittlungen ergeben, dass die Tote ihren Mörder gekannt haben muss, da es keine Einbruchspuren am Tatort gibt. Getötet wurde sie mit einer Spritze Kalium, die ihr der Täter mitten ins Herz gesetzt hat. Der Mörder muss fundierte Kenntnisse in Medizin gehabt haben.

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Hat es zwischen Bundestrainer Jogi Löw und Schauspielerin Jeanette Hain gefunkt? Laut Bild sollen sich die beiden ...mehr
Schlager-Sternchen Vanessa Mai arbeitet intensiv an ihrer Gesangskarriere. Doch wer hart arbeitet, braucht auch mal ...mehr
Es kann jeden treffen. Zum falschen Moment am falschen Ort, eine verkehrte Bewegung, ein kurzer Augenblick der ...mehr
Ähnliche Artikel
Video
Anzeige
Highlights
Die Vorwürfe gegen die Schauspielschule ETI von Daniel Küblböck in Berlin wiegen schwer. Wurde er wirklich gemobbt? Jetzt meldet sich erstmals der Schulleiter in einem Interview ...mehr
In einem langen Text hat die Familie von Daniel Küblböck nun geschildert, wie sie den Musiker vor seiner Reise erlebt hat - und räumt gleichzeitig mit einigen Gerüchten auf.mehr
Nichtlustig
Shit Happens
Gewinner und Verlierer
Verlierer des Tages
Gewinner des Tages
SUDOKU
Wählen Sie einen von drei Schwierigkeitsgraden und knacken Sie täglich ein neues Sudoku!mehr