Krimi-Tipps am Samstag

"Mordkommission Istanbul: Rettet Tarlabasi": Nur knapp entgeht
Mehmet Özakin (Erol Sander) einer gewaltigen Explosion
Bild 1 von 1

"Mordkommission Istanbul: Rettet Tarlabasi": Nur knapp entgeht Mehmet Özakin (Erol Sander) einer gewaltigen Explosion

 © ARD Degeto/Gülnur Kiliç
12.08.2017 - 17:00 Uhr

Die "Mordkommission Istanbul" (Das Erste) untersucht den Tod eines Baulöwen. Inspector Mathias muss das Geheimnis um "Die Schöne im Moor" (ONE) lüften. In "Begierde - Mord im Zeichen des Zen" (Das Erste) irrt ein verletzter japanischer Mönch durch einen Wald bei Aachen.

20:15 Uhr, Das Erste, Mordkommission Istanbul: Rettet Tarlabasi

Nach dem Mord an dem Bauunternehmer Hakan Demirkan nimmt Kommissar Özakin (Erol Sander) die Ermittlungen auf. Der einflussreiche Mann hatte viele Feinde, wollte er doch einen alten Istanbuler Stadtteil komplett abreißen und gewinnbringend neu aufbauen. Zu seiner großen Überraschung findet Özakin heraus, dass Demirkan ausgerechnet eine Affäre mit der jungen Leiterin der Bürgerinitiative hatte, die gegen das Bauvorhaben vorging. Sollte sie etwas mit seinem Tod zu tun haben? Oder stimmen die Gerüchte, dass der Baulöwe das lukrative Projekt aufgeben wollte?

20:15 Uhr, ONE, Inspector Mathias - Mord in Wales: Die Schöne im Moor

In einem Moorgebiet wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Sie trägt ein leuchtend rotes Kleid, wirkt äußerlich unversehrt und wurde von ihrem Mörder offenbar mit viel Bedacht an diesem Ort platziert. Anhand von städtischen Überwachungsvideos und Handydaten versuchen die Ermittler, die letzten Stunden des Opfers zu rekonstruieren. Inspector Mathias (Richard Harrington) ist sicher, dass die getötete Studentin ihren Mörder gut kannte. Ihr aggressiver Ex-Freund macht sich verdächtig, aber auch ihr eleganter Uni-Professor scheint mehr zu wissen, als er vorgibt.

21:45 Uhr, Das Erste, Begierde - Mord im Zeichen des Zen

In der winterlichen Provinz bei Aachen ist der junge, japanische Mönch eine beinahe surreale Erscheinung: In traditionelle Gewänder gehüllt, mit tranceartigem Blick - und einer blutenden Wunde am Kopf. Auf die Fragen der Dorfpolizisten reagiert er nicht, sondern geht geradewegs auf das nahe Waldgebiet zu. Kommissarin Louise Boni (Melika Foroutan) wird von Aachen aufs Land geschickt, um die Sache zu überprüfen. Ihr Chef Bermann (Anian Zollner) hat ihr den vermeintlich trivialen Einsatz ganz bewusst übertragen - denn er hält Louise für kaum noch dienstfähig.

23:40 Uhr, Das Erste, Inspector Mathias - Mord in Wales: Stille Wasser

In einem See im walisischen Hinterland wird eine Leiche gefunden: Michael Reynolds hatte noch nicht lange in dem nahen Dorf gewohnt und schien bei den Menschen dort sehr beliebt gewesen zu sein. Doch Inspector Mathias (Richard Harrington) spürt schnell, dass dies nicht die ganze Wahrheit ist. Bei seinen Ermittlungen in der verschworenen Gemeinde stößt er auf wenig Unterstützung. Am liebsten würden die Bewohner den vorbestraften Einsiedler Wyn Bratton als Täter verhaftet sehen. Doch obwohl alle Indizien tatsächlich gegen Bratton sprechen, bohrt Mathias weiter. Bald geschieht ein zweiter Mord.

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Die Gerüchteküche brodelte: Bahnt sich bei den Lombardis womöglich ein Liebescomeback an? Sarah hat dazu nun klar ...mehr
Füllt sich das Dschungelcamp 2018 mit weiteren Promi-Kandidaten? Die Bild -Zeitung will drei neue Namen erfahren haben.mehr
Auch zwischen Stars kommt es immer wider zu Reibereien, Prügeleien und Lästerattacken! Wir verraten Ihnen in unserer ...mehr
Ähnliche Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Auch interessant
    Anzeige
    Top-Artikel
    "Stranger Things"-Star David Harbour weiß, was ihn antörnt. Was er sexy findet, hat der Schauspieler nun in einem Interview verraten. Kleiner Tipp: Es hat etwas mit Essen zu tun.mehr
    Unter dem Hashtag #MeToo äußern sich immer mehr Frauen zu sexuellen Übergriffen. Auch Rod Stewarts Ehefrau Penny Lancaster sprach nun sichtlich mitgenommen über ihre Erfahrungen.mehr
    Anzeige
    Anzeige
    Nichtlustig
    Shit Happens
    Gewinner und Verlierer
    Nicholas Brendon wieder verhaftetmehr
    Diana Ross bekommt eine Auszeichnung für ihr Lebenswerkmehr
    Anzeige