Kultserie "Akte X" bekommt weitere zehn Folgen

"Akte X"-Hauptdarsteller Gillian Anderson und David Duchovny bei
der Golden Globe Preisverleihung 1998
Bild 1 von 1

"Akte X"-Hauptdarsteller Gillian Anderson und David Duchovny bei der Golden Globe Preisverleihung 1998

 © shutterstock.com/ Featureflash Photo Agency
21.04.2017 - 11:21 Uhr

Die Neuauflage von "Akte X" geht in die zweite Runde. Wie der US-Sender Fox bestätigte, wurden zehn weitere Folgen der Kultserie mit Gillian Anderson und David Duchovny bestellt.

Nach dem großen Erfolg der Neuauflage von "Akte X" im vergangenen Jahr kehrt die Kultserie für weitere zehn Folgen zurück. Das bestätigte der US-Sender Fox. In der dann elften Staffel werden die FBI-Agenten Fox Mulder und Dana Scully erneut von David Duchovny (55, "Californication") und Gillian Anderson (47, "The Fall") verkörpert.

Serienmacher Chris Carter (59), der die erste Folge der zehnten Staffel selbst geschrieben und Regie geführt hatte, kehrt ebenfalls als ausführender Produzent zurück. Sowohl Duchovny, als auch Anderson teilten die freudige Nachricht mit ihren Followern auf Twitter.

Der Drehbeginn für die neuen Folgen ist für den Sommer geplant. Der TV-Start wird voraussichtlich Ende 2017 oder Anfang 2018 sein. Nach neun Staffeln und 202 Episoden endete "Akte X" im Jahr 2002. Über ein Jahrzehnt später kehrten Fox Mulder und Dana Scully dann zurück.

Quelle: spot on news
Kommentare
Top-Themen
Hotelerbin Paris Hilton macht nur allzu gerne Selfies - gern auch nur leicht bekleidet. Bild 4mehr
Der Extrem-Bodybuilder Rich Piana kämpft derzeit um sein Leben. Nach einem Zusammenbruch wurde er von den Ärzten in ...mehr
"Promi Big Brother" 2017: Die Kandidaten stehen fest! 12 Kandidaten gehen auch dieses Jahr wieder freiwillig in den ...mehr
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Top-Artikel
Der spanische Fußballer Juan Mata hat es bereits vorgemacht, nun zieht Mats Hummels nach. Auch er spendet ein Prozent seines Gehalts an die "Common Goal"-Bewegung.mehr
Chrissy Metz: Erfolgreicher Platzwechselmehr
Anzeige
Anzeige
Nichtlustig
Gewinner und Verlierer
Madonna braucht Songtext-Nachhilfemehr
Chrissy Metz: Erfolgreicher Platzwechselmehr
Steven Gätjen sieht eine Zukunft fürs TVmehr
Anzeige