TV-Tipps am Freitag

"Zaun an Zaun": Die Romanautorin Lissi (Esther Schweins) und der
ordnungsliebende Bauleiter Kenan (Adnan Maral)
Bild 1 von 1

"Zaun an Zaun": Die Romanautorin Lissi (Esther Schweins) und der ordnungsliebende Bauleiter Kenan (Adnan Maral)

 © ARD Degeto/Erika Hauri
19.05.2017 - 06:00 Uhr

In "Zaun an Zaun" (Das Erste) gerät der Spießer Kenan mit seiner chaotischen Vermieterin Lissi aneinander. Leonardo DiCaprio ermittelt in "Shutter Island" (ProSieben) als FBI-Agent in einer psychiatrischen Anstalt.

20:15 Uhr, Das Erste, Zaun an Zaun, Nachbarschaftsposse

Kenan (Adnan Maral) und Lissi (Esther Schweins) leben Zaun an Zaun in einem Münchner Doppelhaus - und doch in verschiedenen Welten. Er ist ein ordnungsliebender Kleinbürger, der kein Staubkorn in seinem Haus duldet. Kein Wunder, dass sie, eine Bestsellerautorin und Lebenskünstlerin, mit dem Spießer von nebenan herzlich wenig anfangen kann. Es gibt nur eine Sache, die beide verbindet: Lissi ist die Vermieterin von Kenans Doppelhaushälfte. Als ihr die Bank wegen ausstehender Ratenzahlungen mit der Zwangsversteigerung droht, betrifft das natürlich auch ihn.

20:15 Uhr, RTL II, Shutter Island, Psychothriller

Der U.S.-Marshal Teddy Daniels (Leonard DiCaprio) kommt im Jahr 1954 mit seinem Kollegen Chuck (Mark Ruffalo) auf die kleine Insel Shutter Island, wo sich eine Nervenheilanstalt für Schwerverbrecher befindet. Dort ist eine gefährliche Gefangene ausgebrochen und die beiden Marshals sollen ermitteln, wie es zum Verschwinden der Frau kommen konnte. Die Ärzte und Pfleger verhalten sich nicht sehr kooperativ und schnell merkt Teddy, dass sich hinter den Mauern der Psychiatrie ein dunkles Geheimnis verbirgt.

20:15 Uhr, Sat.1, LUKE! Die Schule und ich - VIPs gegen Kids, Comedyquiz

Hefte raus, Klassenarbeit! Luke Mockridge lässt Heiner Lauterbach, Arne Friedrich, Wigald Boning und Jeannine Michaelsen gegen Schüler verschiedener Jahrgangsstufen die Bank drücken. Sie treten in unterschiedlichsten Fachgebieten zu "lehrreichen", innovativen oder experimentellen Aufgaben an - körperliche und künstlerische Ertüchtigung inklusive. Damit sich die prominenten "Nachsitzer" richtig anstrengen müssen, scoutet Luke Mockridge die Kids persönlich an ihren Lehranstalten. Wer kann mit den cleveren Schülern mithalten?

20:15 Uhr, arte, Taxi, Drama

Null Bock auf Versicherung! Alex (Rosalie Thomass) hat ihre Ausbildung zur Versicherungskauffrau abgebrochen und weiß nun nicht, was zu tun. Kurz entschlossen bewirbt sie sich bei einem Taxiunternehmen und fährt fortan durch die Hamburger Nacht, mitten in den 80er Jahren: Der Sound ist hart, die Kneipen sind dunkel, es gibt viel Sex, geraucht wird ständig und diskutiert über alles und nichts. Wer Gefühl zeigt, hat verloren. Cool sein ist allererste Pflicht. Wie gut, dass die Fahrgäste am Ende der Fahrt aussteigen und Alex wieder allein ist mit sich und der Nacht. Doch der Versuch, sich vor dem eigenen Leben zu verstecken, misslingt.

20:15 Uhr, ProSieben, X-Men: Erste Entscheidung, Superheldenabenteuer

Im Amerika der frühen 60er Jahre treffen Erik Lehnsherr (Michael Fassbender) und Professor Charles Xavier (James McAvoy) aufeinander. Beide Männer haben bereits als Kinder herausgefunden, dass sie nicht wie andere Menschen sind. Während Erik gewaltige Magnetfelder erzeugen kann, kann Xavier Gedanken lesen. Gemeinsam verfolgen sie den ehemaligen KZ-Arzt Shaw (Kevin Bacon). Der Wissenschaftler hatte vor 20 Jahren Eriks Mutter getötet und steht nun kurz davor, einen Atomkrieg zwischen den Supermächten zu provozieren. Xavier unterstützt den US-Geheimdienst dabei, Shaw zu stoppen - keine leichte Aufgabe, denn der Bösewicht und seine Verbündeten verfügen ebenfalls über Superkräfte.

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Peinlich genug, wenn eine seriöse Nachrichtensendung versehentlich eine nackte Frau zeigt. Noch peinlicher wird es, ...mehr
Der Extrem-Bodybuilder Rich Piana kämpft derzeit um sein Leben. Nach einem Zusammenbruch wurde er von den Ärzten in ...mehr
Henning Baum bringt die Gerüchte um sein Privatleben zum Stillstand: Er hat sich nun zur Trennung von seiner Ehefrau ...mehr
Ähnliche Artikel
    Anzeige
    Auch interessant
    Anzeige
    Top-Artikel
    Es ist ein bisschen verrückt - aber das war Prince selbst ja auch: Der Sänger wurde posthum mit seinem eigenen Farbton geehrt. Und er könnte nicht passender sein.mehr
    Nach dem Anschlag in Barcelona hält ganz Spanien zusammen. Das Könighaus findet klare Worte für die Terroristen.mehr
    Anzeige
    Anzeige
    Nichtlustig
    Gewinner und Verlierer
    Madonna braucht Songtext-Nachhilfemehr
    Chrissy Metz: Erfolgreicher Platzwechselmehr
    Steven Gätjen sieht eine Zukunft fürs TVmehr
    Anzeige