Weltrekord: Ferngesteuerter Jet fliegt mit 709 km/h

Mit irrer Geschwindigkeit rast der ferngesteuerte Jet hinauf in den Himmel und beschleunigt auf 709 km/h. Für den deutschen Erbauer Niels Herbrich bedeutete der Highspeed- Ritt durch die Wolken am Dienstag einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde.
Bild 1 von 1

Mit irrer Geschwindigkeit rast der ferngesteuerte Jet hinauf in den Himmel und beschleunigt auf 709 km/h. Für den deutschen Erbauer Niels Herbrich bedeutete der Highspeed- Ritt durch die Wolken am Dienstag einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde.

 © Screenshot Zoomin

Mit irrer Geschwindigkeit rast der ferngesteuerte Jet hinauf in den Himmel und beschleunigt auf 709 km/h. Für den deutschen Erbauer Niels Herbrich bedeutete der Highspeed- Ritt durch die Wolken am Dienstag einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde.

Er ist feuerrot und rund einen Meter lang, dennoch ist der Modelflieger des deutschen Erbauers Niels Herbrich mit bloßem Auge bei voller Geschwindigkeit kaum zu erkennen.

Das liegt an der Höchstgeschwindigkeit von 709 km/h, die dem Turbinen betriebenen Jet und seinem Erbauer nun einen Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde ermöglichte.

Vor den Augen einiger Juroren fand der Weltrekordversuch am vergangenen Dienstag statt und war ein voller Erfolg: Weltrekord!

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Zwei Jahre herrschte Funkstille zwischen den tief zerstrittenen Halbschwestern Daniela Katzenberger und Jenny Frankhauser.mehr
Die russische Sportlerin und Influencerin Yulia Ushakova posiert modisch auf Instagram mit einem selbstgebastelten ...mehr
So hart, so verletzend und leider so zutreffend vernichtend fiel das Urteil von Restauranthelfer Frank Rosin ...mehr
Anzeige