Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

In Kooperation mit
Vergleich.org

Akku-Rasentrimmer-Vergleich 2019

Auf dem Test- und Vergleichsportal von freenet präsentieren wir Ihnen die besten Akku-Rasentrimmer.

Wer das Glück hat, einen schönen Garten vor der Haustür bewundern zu können, weiß eine gründliche Gartenpflege zu schätzen. Doch nicht immer reicht der Rasenmäher aus, um für saubere Schnittkanten zu sorgen. Zäune, Hecken oder Wege scheinen unüberwindbare Hürden für ihn zu sein.

Umso besser, dass Sie mit einem Akku-Rasentrimmer Ihren Rasen ganz nach Ihrem Belieben gestalten können. Schauen Sie sich in Ruhe unsere Kaufberatung an und finden Sie noch heute heraus, welches Modell am besten zu Ihrem Garten passt. Übrigens: Für diesen Vergleich haben wir sämtliche Akku-Rasentrimmer-Tests für Sie ausgewertet.

Kaufberatung zum Akku-Rasentrimmer-Test bzw. -Vergleich: Finden Sie mit unserer Hilfe Ihren persönlichen Akku-Rasentrimmer-Testsieger!

  • Für großflächige Wiesen sind Rasenmäher ideal. Doch was ist mit den schwer erreichbaren Stellen an Zäunen oder unter der Hecke? Dort kann nur ein Rasentrimmer zum Einsatz kommen.
  • Das Besondere am Akku-Rasentrimmer: Er funktioniert kabellos. Im Gegensatz zu Rasenmäher und Co. ist ein Akku-Rasentrimmer außerdem angenehm leise und leicht.
  • Akku-Rasentrimmer werden mit zwei verschiedenen Schneidesystemen angeboten: Dem Faden- und dem Messer-Schneidesystem. Beide weisen verschiedene Vor- und Nachteile auf und sollten je nach Gartentyp individuell ausgewählt werden.

akku-rasentrimmer-test
Einen Rasen großflächig zu mähen ist an sich keine große Herausforderung. Vielleicht sind Sie sogar Profi darin, große Rasenflächen zu kürzen. Aber wie sieht es an ihrem Zaun oder unter Ihrer Hecke aus? Wenn auch im Ihrem Garten bei näherer Betrachtung noch hier und da lästiges Unkraut wuchert, das Sie mit dem Rasenmäher einfach nicht erreichen, könnte sich die Investition in einen Akku-Rasentrimmer für Sie lohnen.

Diese Geräte erreichen nämlich nicht nur die verstecktesten Nischen in Ihrem Garten, sondern funktionieren auch völlig kabellos. Akku-Rasentrimmer sind sowohl leicht im Gewicht als auch leicht in der Bedienbarkeit. Die Feinarbeit im Garten wird somit zum Kinderspiel.

Wenn das verlockend in Ihren Ohren klingt, wird auch unsere Kaufberatung 2019 das Richtige für Sie sein. Mehrere Akku-Rasentrimmer-Tests haben uns dabei geholfen, die besten Akku-Rasentrimmer für Sie ausfindig zu machen. Jetzt heißt es nur noch: Stöbern und Ihren persönlichen Akku-Rasentrimmer-Testsieger finden!

1. Akku-Rasentrimmer: Leise, handlich, kabellos

1.1. Was ist ein Akku-Rasentrimmer?

Sicherheit im Umgang mit Rasentrimmern und Co.

Auch wenn die Messer meistens aus Kunststoff bestehen: Schon früh haben Akku-Rasentrimmer-Tests ergeben, dass es selbstverständlich auch hier einer besonderen Vorsicht bedarf. Bei Rasentrimmern wird mindestens festes Schuhwerk empfohlen. Bei Motorsensen sollte zusätzlich eine Fadenabdeckung und eine Schutzbrille gegeben sein. Die leistungsstarken Freischneider benötigen die meisten Sicherheitsvorkehrungen: Messerabdeckung, Schutzbrille, Gehörschutz, Schnittschutzanzug, Handschuhe und Sicherheitsschuhe sind hier durchaus angemessen.

So viel Arbeit ein Garten macht, so viele Geräte gibt es auch, um diesen in Form zu halten. Da der Rasen das Zentrum des Gartens ausmacht und dem Betrachter als erstes ins Auge springt, braucht es hier ein wenig Spezialkenntnis, was seine Pflege angeht.

Wir alle kennen zwar den Rasenmäher, aber da hört das Rasen-Spezialwissen noch längst nicht auf: Neben dem Rasenmäher schwören professionelle Landschaftsgärtner auch auf Motorsense, Freischneider und Rasentrimmer. Auf letzteren werden wir uns in diesem Akku-Rasentrimmer-Vergleich konzentrieren. Aber vorher sollte geklärt sein, was genau so ein Akku-Rasentrimmer überhaupt ist:

Das Mähen eines Rasens ist mit einem leistungsstarken Rasenmäher schnell und einfach getan. Doch an vielen Stellen wuchern Kräuter und Gräser auch hinterher noch, weil der Rasenmäher dort keine Chance hat.

Das sind zum Beispiel Rasenkanten, Böschungen oder Stellen unter der Hecke – überall dort, wo ein herkömmlicher Rasenmäher versagt. Damit nicht nur die Flächen Ihres Gartens gepflegt aussehen, sondern ein ordentliches Gesamtbild entsteht, wurde der Akku-Rasentrimmer entwickelt, auch bekannt als elektrischer Rasentrimmer.

1.2. Was ist das Besondere am Akku-Rasentrimmer?

akku rasentrimmer kaufen guenstig lidl oekotest

Der Freischneider ist besonders leistungsstark und eignet sich daher auch für den gewerblichen Gebrauch.

Im Gegensatz zu verkabelten Rasentrimmern sind Sie mit dem Akku-Rasentrimmer bei der Kürzung von Pflanzen vollkommen flexibel. Der Akku-Rasentrimmer mit Ladegerät bezieht seinen Strom ausschließlich über einen aufgeladenen Akku.

So können Sie sich während der Gartenarbeit frei bewegen – ein Pluspunkt, der Ihnen insbesondere bei dieser Feinarbeit schnell als besonders komfortabel auffallen wird.

Als Zugehöriger der „leichten Motorsensen“ bietet der Akku-Trimmer eine besondere Handlichkeit wenn es darum geht, wildwachsendem Grünzeug an schwer erreichbaren Stellen an den Kragen zu gehen. Aber nicht nur in Sachen Wildwuchs sind Akku-Rasentrimmer Experten – bei der Ausstattung mit einem Kreissägeblatt können Sie sogar zum Abschneiden kleinerer Gehölze bis ungefähr sieben Zentimeter Stammdurchmesser, eingesetzt werden.

1.3. Begriffserklärung: Elektrischer Rasentrimmer, Freischneider, Motorsense?

Eine Motorsense ist ein Gartengerät mit Motorantrieb, das für das Kürzen von holzigem Gestrüpp, krautigen Pflanzen und Gras vorgesehen ist. In leistungsstärkerer Ausführung werden sie als Freischneider bezeichnet. In schwächerer Ausführung kennt man sie auch als Grastrimmer oder Rasentrimmer. Während der eine Akku-Rasentrimmer kabellos mit einem Akku arbeitet, werden andere Ausführungen über ein Kabel mit Strom versorgt.

Gerät Merkmale
Rasentrimmer
  • gehört zur Kategorie der „leichten Motorsensen“
  • durch Akku oder Kabel mit Strom versorgt
  • besonders leicht und handlich – geeignet für Feinarbeiten im Garten (z.B. an einem Zaun)
Motorsense
  • schwerer und weniger simpel in der Handhabung
  • Benzinmotor samt Betankung sorgt für höheres Gewicht, aber auch höhere Leistung – geeignet für größere Flächen
  • Benzinmotor ist eines der Abgrenzungsmerkmale zum Rasentrimmer (von vielen Herstellern aber fälschlicherweise synonym verwendet)
Freischneider
  • eng verwandt mit der Motorsense
  • leistungsstärker als Motorsense – geeignet für den gewerblichen Gebrauch (besonders im Gartenlandschaftsbau)

2. Die Funktionsweise von Akku-Rasentrimmern

2.1. Aufbau von Akku-Rasentrimmern

Egal ob Rasentrimmer in groß oder Rasentrimmer in klein: Das Grundprinzip ist im Hinblick auf die Funktionsweise mehr oder weniger gleich. Vom Motor aus wird wellenartig ein Schneidwerkzeug angetrieben, das im Freischnittverfahren und ohne Gegenschneide das gewünschte Gewächs schneidet. Als Schneidwerkzeuge sind verschiedene Systeme üblich:

akku rasentrimmer hersteller marke guenstig freischneider motorsense

Egal ob Zäune, Wege oder Hecken: Der Rasentrimmer überzeugt im Garten überall dort, wo der Rasenmäher versagt.

Da gibt es einmal das Faden-Schneidesystem, das mit Fäden aus stabilem Nylon arbeitet, die an einem Fadenkopf angebracht sind. Andererseits arbeiten manche Geräte mit scheibenähnlichen Messern: Entweder mit Messer in Form von Kunststoff-Flügeln oder tatsächlichen Messerscheiben aus Stahl oder Aluminium, beziehungsweise Kreissägeblättern. Leistungsschwächere Geräte sind meistens mit einem einfachen Fadenkopf ausgestattet.

Beim leistungsschwächeren Akku-Rasentrimmern in klein sitzt der Motor unmittelbar über dem Mähkopf. Beim leistungsstärkeren Akku-Rasentrimmer in groß befindet er sich als Ausgleichsgewicht am oberen Teil des Stiels. Kleinere Geräte sind mit einer Griffkonstruktion ausgestattet – größere Geräte verfügen zur besseren Handlichkeit über ein Trageschirr oder einen Trageriemen.

2.2. Die Schneidesysteme der Akku-Rasentrimmer

Im Folgenden finden Sie alle Merkmale zu den beiden Schneidesystemen, die für Akku-Rasentrimmer angeboten werden.

Schneidesystem Merkmale
Messerakku rasentrimmer mit aufladegerät freischneider rasenmäher
  • bestehen fast immer aus Kunststoff, bei Motorsensen auch als Messerscheiben erhältlich
  • befestigt an einem Messerkopf
  • bei Start des Akku-Rasentrimmers rotieren die Messer und schneiden das Gewächs
  • bei einigen Modellen kann zwischen speziellen Messer-Typen gewechselt werden, z.B. Grasschneide-Messer oder Dickicht-Messer
Fadenakku rasentrimmer faden messer kunststoff bosch
  • besteht aus Kunststoff, meistens aus Nylon
  • auf Spule aufgewickelt, an einer Seite mit Fadenkopf verbunden
  • bei Start des Akku-Rasentrimmers wird Faden durch Fliehkräfte gespannt und schneidet das Gewächs
  • für konstante Mähleistung muss Faden regelmäßig weiter gezogen werden werden
  • bei Ende der Fadenspule muss sie ausgetauscht werden (wenn Faden nicht zu abgenutzt ist, können Sie ihn manuell wieder aufwickeln)

3. Akku-Rasentrimmer mit Faden oder Messer?

Grundsätzlich gilt: Für einen Garten mit einfacher Rasenfläche sind beide Varianten geeignet. Der Faden überzeugt durch Feinheit, während das Messer vor allem durch Robustheit punktet. Entscheidend ist daher, ob Ihr Garten voller Unkraut und Steinen ist oder ob er aus einer einfachen Rasenfläche besteht.

Sofern Sie eine Mauer oder einen Zaun im Garten haben, sollten Sie auf die Feinarbeit eines Faden-Schneidesystems setzen. Die Messer werden in einem solchen Umfeld sofort beschädigt. Hier einige der Vor- und Nachteile von Akku-Rasentrimmern mit Faden-System:

  • passen sich Hindernissen an (z.B. Steine, Mauern, Bäume)
  • exaktes Ergebnis mit feinen Konturen
  • weniger Verschleiß als bei Messerscheiben
  • Fadenspule muss regelmäßig gewechselt werden
  • ausschließlich für Rasen geeignet (nicht für Unkraut etc.)
  • Unökologisch (Mikroplastik durch verbleibende Mähfäden in Wiese)

Tipp: Die Mähfäden verbleiben beim Mähen in kleinen Partikeln auf der Wiese. Übliche Mähfäden bestehen zum größten Teil aus Nylon – Nylon zersetzt sich kaum trägt somit zur Mikroplastik-Problematik bei. Manche Hersteller bieten einen biologisch abbaubaren Mähfaden an. Dieser kann sich in der Natur innerhalb von 5 bis 10 Jahren zersetzen.

4. Wir klären wichtige Fragen, bevor Sie einen Akku-Rasentrimmer kaufen möchten

4.1. Kaufkriterien im Überblick

Makita, Black & Decker, Dolmar,  Gardena, Ryobi oder Worx – Der Baumarkt strotzt nur so vor Rasentrimmer-Marken. Aber egal wie die Hersteller heißen: Wichtig sind die nackten Fakten. Werfen Sie also zunächst einen Blick auf die Tatsachen rund um folgende Kaufkriterien:

  • Lautstärke
  • Gewicht (Kg)
  • Leistung (Watt)
  • Ladezeit
  • Betriebszeit
  • Schnittbreite
  • Akku-Rasentrimmer mit Ersatzakkus?

4.2. Welcher ist nun der beste Akku-Rasentrimmer?

akku rasentrimmer marke modell kaufberatung vergleich kaufen

Bevor es mit dem Rasentrimmen losgeht: Achten Sie auf festes Schuhwerk.

Damit Sie zunächst einen ersten Überblick bekommen, haben wir Ihnen hier die beliebtesten Akku-Rasentrimmer-Modelle zusammengestellt, die Sie nach Ihren persönlichen Ansprüchen vergleichen können.

  • Akku-Rasentrimmer FRTA 20 A1
  • Akku-Rasentrimmer ART 23-18 LI
  • Akku-Rasentrimmer DUR181Z
  • Akku-Rasentrimmer DUR181RF
  • Akku-Rasentrimmer GE-CT 18 LI
  • Akku-Rasentrimmer DUR187lRF
  • Akku-Rasentrimmer Pattfield Peart 18 LI
  • Akku-Rasentrimmer DUR289RF
  • Akku-Rasentrimmer Bosch Art 26-18 LI

Bei der Wahl sollten Sie in erster Linie Ihren individuellen Garten und Ihre persönlichen Bedürfnisse (z.B. bezüglich Leichtigkeit und Lautstärke) im Auge behalten. Erst danach kommen die allgemeinen Qualitätsansprüche von Ladezeit bis Betriebszeit.

Vielversprechend sind in diesem Sinne zum Beispiel die Akku-Rasentrimmer von Einhell oder auch die Akku-Rasentrimmer von Makita. Dabei handelt es sich in vielen Fällen sogar um Akku-Rasentrimmer mit Ersatzakkus. Bei namhaften Elektronik-Marken wie Bosch oder Decker können Sie in jedem Fall eine Grundqualität erwarten. Etwas genauer hinsehen sollten Sie, wenn Sie besonders günstige Akku-Rasentrimmer bei OBI oder Lidl entdecken.

Zwar betont die Stiftung Warentest immer wieder, dass teurer nicht gleich besser bedeutet – was solide Maschinen wie Waschmaschinen, Bohrmaschinen oder eben Rasentrimmer angeht, scheint sich das Fazit aber doch immer wieder in diese Richtung zu bewegen. Dass ein besonders günstiger Akku-Rasentrimmer, z.B. ein Akku-Rasentrimmer von Einhell, langfristig gleichwertige Ergebnisse zu Bosch und Co. bietet, konnte in Akku-Rasentrimmer-Tests oder Freischneider-Tests bisher noch nicht bestätigt werden.

Ihnen hat der Akku-Rasentrimmer-Test bzw. -Vergleich gefallen? Dann bewerten Sie ihn jetzt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (44 Bewertungen mit durchschnittlich 4,32 von 5 Sternen)
Loading...