Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

In Kooperation mit
Vergleich.org

Bauchtaschen-Test 2019

Auf dem Test- und Vergleichsportal von freenet präsentieren wir Ihnen die besten Bauchtaschen.

Egal ob auf Ausflügen in der eigenen Stadt oder im Urlaub: Wenn Sie keinen schweren Rucksack mitschleppen möchten, aber dennoch nicht auf ein paar wichtige Kleinigkeiten wie z.B. Geldbörse, Schlüssel und Handy verzichten wollen, ist eine Bauchtasche genau das Richtige für Sie. Neben einem angenehmen Tragekomfort bietet sie einen sicheren Platz für Ihre Wertgegenstände.

Auch zum Sport oder für den Spaziergang mit Ihrem Vierbeiner eignen sich Bauchtaschen hervorragend. Finden Sie jetzt in unserem Ratgeber heraus, worauf man beim Kauf einer Bauchtasche laut Tests besonders achten sollte.

Kaufberatung zum Bauchtasche-Test bzw. -Vergleich: Finden Sie mit unserer Hilfe Ihren persönlichen Bauchtaschen-Testsieger!

  • Eine Gürteltasche oder Bauchtasche ist eine schmale Tasche, die genügend Platz für die wichtigsten Wertsachen bietet. Sie ist leicht zu erreichen und vergleichsweise gut vor Diebstählen geschützt.
  • Als Sporttasche, auf Wanderungen oder für Sightseeing-Touren eignet sich die Hüfttasche besonders gut. Man hat sie immer im Blick und kann z.B. sein Smartphone für ein spontanes Foto schnell zur Hand nehmen.
  • Eine große Farbauswahl und moderne Designs sorgen dafür, dass man die in den 90er Jahren beliebten Taschen wieder tragen kann, ohne unmodisch auszusehen.

bauchtasche-test

An einer Hand den Trolley, Umhängetasche über der Schulter, das Kind an der zweiten Hand: „Mama, ich will ein Eis! Fünf Kugeln!“ – Hektik, ein nörgelndes Kind und ein wartender Eisverkäufer: Es kommt, wie es nun mal kommen muss: Ihnen fällt beim Versuch nach Ihrer Geldbörse zu suchen das ganze Gepäck herunter, während Ihr Kind beleidigt das Weite sucht.

Mit einer Gürteltasche können Sie sich das Suchen nach Ihren Wertsachen ersparen. Ob Smartphone, Schlüsselbund, Visitenkartenetui, Portemonnaie oder Reisepass: in einer Gürteltasche können Sie alle Wertsachen sicher unterbringen – nah am Körper, griffbereit und geschützt. Speziell in Situationen, in denen alle anderen Taschen unpraktisch sind, glänzt die Gürteltasche. Sie hilft Ihnen auf Wanderungen, beim Spaziergang mit dem Hund oder beim Joggen dabei, dass Sie Ihren Mp3-Player oder Ihren Haustürschlüssel nicht verlieren.

1. Was ist eine Gürteltasche?

Bauchtasche = Modesünde?

Die Bauchtasche bzw. Hüfttasche ist in den 80er und 90er Jahren aufgetaucht. Praktisch und trendy zugleich. Heute verbindet man Sie eher mit Sandaletten, Tennissocken und Bierbäuchen. Doch wer meint, Bauchtaschen könne man nicht mehr tragen, der irrt: Bauchtaschen sind wieder modern!

Bauchtasche oder Gürteltasche, Hüfttasche oder Hipbag: diese synonym verwendeten Begriffe meinen alle eine schmale Tasche, die mithilfe eines Gurts (bzw. Riemens) um den Bauch (bzw. die Hüfte oder Taille) geschnallt wird. Am Vorbild der Beuteltasche eines Kängurus orientiert, engt die Bauchtasche den Träger nicht ein und mindert seine Bewegungsfreiheit kaum. Die Hände sind frei, können die Fächer gut erreichen und man hat sie – im Gegensatz zum Rucksack – immer im Blick.

Das ist ein nicht unbedeutender Vorteil. Ob Tokio, Berlin oder New York: in einer hoffnungslos überfüllten Bahn möchten Sie keinen sperrigen Rucksack auf dem Rücken tragen, sondern eine Tasche, die stets in Ihrem Sichtfeld bleibt. Auch stellen Gürteltaschen-Tests klar: Eine Gürteltasche eignet sich zudem für Wanderungen, da man mit ihnen nicht so leicht ins Schwitzen gerät; für Skifahrer, Fahrradfahrer oder Motorradfahrer, die kein schweres Gepäck mitnehmen wollen; für Spaziergänge mit dem Hund, da allerlei Leckerlis, Spielzeug oder die Hundepfeife leicht zugänglich verstaut werden können; und natürlich für Jogger, die beim Laufen Musik hören möchten.

In dieser Tabelle sehen Sie noch einmal die beliebtesten Kategorien und Gürteltaschen-Typen:

Gürteltasche für Sport Gürteltasche für Hunde Gürteltasche für unterwegs
bauchtasche-sport bauchtasche-hund bauchtasche-unterwegs
  • Handy und Schlüssel dabei
  • Bewegungsfreiheit gewährleistet
  • geringes Gewicht
  • Leckerlis immer griffbereit
  • schnelles Belohnen möglich
  • keine krümeligen Hosentaschen
  • auf Wanderungen angenehm zu tragen
  • ideal für belebte Orte, wie…
  • …Stadien, Kinos oder Konzerte
Viele Namen: Jogger können Bauchtaschen für den Sport auch unter den Begriffen Laufgürtel oder Trinkgürtel finden.

2. Kaufberatung für Gürteltaschen: auf diese Kriterien müssen Sie achten

2.1. Mein Lieblingsfach

Möchten Sie lieber alle Wertsachen in ein einziges Fach legen, um alles im Blick zu haben? Oder bevorzugen Sie mehrere Einzelfächer, um Kopfhörer, Smartphone, und Schlüssel separat aufzubewahren? In unserem Gürteltaschen-Vergleich 2019 auf freenet.de haben wir unterschiedliche Modelle verglichen und sind zu folgendem Fazit gekommen.

Vor- und Nachteile von Bauchtauschen mit separaten Fächern:

  • Einzelfächer ermöglichen Sortierung nach Wichtigkeit
  • scharfe Metallgegenstände können von empfindlichen Bildschirmen getrennt werden
  • Fächer auf der Rückseite sind der wohl sicherste Ort der Hüfttasche
  • das Hauptfach wird unweigerlich kleiner…
  • … wodurch große Smartphones keinen Platz finden
  • können schnell klobig wirken

2.2. Sitzt, wackelt und hat Luft

Eine Hüfttasche wird mithilfe eines Riemens um Ihre Taille gebunden – ähnlich wie ein Gürtel also. Seien Sie ehrlich mit sich und prüfen Sie, ob Ihr persönlicher Gürteltaschen-Testsieger und Ihr Bauchumfang harmonieren. Feststellen lassen sich alle Hüfttaschen, nur die Weite des Gurts ist begrenzt. Wird dieser zu stark belastet, können die Nähte mitunter reißen und Ihre Bauchtasche fällt während des Outdoor-Climbings in die Tiefe.

Fürs Laufen lieber eng: Wenn Sie Ihre Gürteltasche als Sporttasche verwenden möchten, achten Sie darauf, dass Sie eng anliegt. Befüllen Sie die Sporttasche nicht zu stark – nur das Wichtigste sollte mit. Andernfalls wird Sie das „Hüpfen“ der Gürteltasche schnell stören.

2.3. „Sieh mal, was für eine coole Gürteltasche!“

bauchtasche-kaufen

Nicht nur nützlich – Bauchtaschen werden immer öfter auch als cooles Accessoire getragen.

Design spielt bei Accessoires immer eine Rolle. Immerhin trägt man Gürteltaschen gut sichtbar an der Hüfte. Es gibt die praktischen Taschen inzwischen in allen erdenklichen Farben und Formen: von Neon-Blau oder schlichtem Schwarz über Night-Black oder Dark-Black und Leder-Schwarz bis hin zu leuchtendem Mauve.

Besonders flache Modelle können Sie auch problemlos unter Ihrer Kleidung tragen, sofern Sie nicht allzu häufig darauf zugreifen müssen. Ist der Gurt lang genug, können Sie ihn sich auch schräg über die Schulter binden. So erhält Ihr Outfit einen individuellen Stil. Wenn Sie jetzt noch Hip Bag oder Belt Bag statt Hüfttasche sagen, werden die praktischen Gürteltaschen aus unserem Gürteltaschen-Vergleich 2019 auf freenet.de bald überall getragen. Der Begriff Belt stammt übrigens aus dem englischen Sprachraum und bedeutet schlicht: Gürtel.

Männer-Mode: Oft wissen Männer nicht, wohin mit Ihrer Geldbörse oder dem Smartphone. So entstehen hässliche Beulen, weil die Jeans mit Wertsachen vollgestopft wird. Falls eine Herrenhandtasche Sie abschreckt, könnte eine elegant-maskuline Bauchtasche die Alternative für Sie sein (bevor Sie alles in die Kosmetiktasche oder Handtasche Ihrer Frau werfen!).

3. Die Tricks der Taschendiebe

Die Stiftung Warentest hat (12/2015) eine Übersicht erstellt, mit welchen Tricks Taschendiebe Beute machen. Folgende Methoden sind besonders beliebt:

  • Der Rempel-Trick: Einer der Diebe rempelt Sie an, entschuldigt sich vielmals und zieht weiter. Während Sie sich über die Höflichkeit des Komplizen freuen, hat Ihnen der eigentliche Täter unbemerkt das Portemonnaie aus der Leinentasche gezogen.
  • Der Stadtplan-Trick: Während Sie einem hilflos erscheinenden Komplizen mit gewohnter Souveränität den Weg zum Bahnhof erklären, fingert ein zweiter Langfinger Ihr Samsung Galaxy S4 Mini aus Ihrer Reisetasche.
  • Der Schlüssel-Trick: Ein vermeintlich tollpatschiger Komplize lässt seinen Schlüssel vor Ihnen fallen. Während Sie mit freundlichem Charme beim Aufheben behilflich sind, wird Ihre Stofftasche hinterrücks vom eigentlichen Täter geleert.

Mit einer Gürteltasche sind Sie vor diesen Methoden grundsätzlich gut geschützt. Nur sollten Sie immer aufpassen, wenn ein Unbekannter Ihre Aufmerksamkeit plötzlich stark in Anspruch nimmt. Allerdings suchen Diebe leichte Beute – eine Bauchtasche wirkt auf sie eher abschreckend. Absolute Sicherheit gewährleistet eine Gürteltasche für Damen bzw. eine Gürteltasche für Herren, die unter der Kleidung am Körper getragen wird. Während auf Reisen insbesondere Rucksäcke, Koffer und Umhängetaschen die Ziele von Dieben sind, ist eine unsichtbare Reise-Gürteltasche unter Ihrem Hemd das perfekte Versteck.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Gürteltasche

4.1. Bauchtaschen-Test: Welche Hersteller von Gürteltaschen gibt es?

bauchtasche-guenstig

Neben Markenprodukten gibt es auch günstige und dennoch ebenso praktische Modelle.

Erstaunlich viele Marken-Gürteltaschen werden von namhaften Herstellern (wie z.B. Eastpak) produziert. So sind der Springer und die Doggy Bag von Eastpak wahre Dauerbrenner im Bereich Hip Bag. Auch von Jack Wolfskin gibt es Bauchtaschen und sowohl Adidas als auch Nike produzieren neben Sporttaschen praktische Hip Bags. Hinzu kommen Produzenten wie Arcteryx, Vaude, Dakine oder Tatonka, bei denen man mit etwas Glück auch eine günstige Gürteltasche kaufen kann. Im Folgenden noch eine kleine Übersicht:

  • Eastpak Springer
  • Eastpak Doggy Bag
  • Jack Wolfskin
  • Dakine
  • Tatonka
  • Nike
  • Adidas
  • Asos

Natürlich können Sie auch unabhängig von unserem Gürteltasche-Vergleich auf freenet.de eine Tasche z.B. bei C&A oder Discountern wie Aldi kaufen. Ob Sie dort die beste Gürteltasche für Ihre Ansprüche bekommen, steht allerdings auf einem anderen Blatt.

4.2. Sind Gürteltaschen wasserdicht?

Nein, herkömmliche Bauchtaschen, Gürteltaschen oder Hüfttaschen sind nicht wasserdicht. Dafür müssen Sie spezielle Unterwassertaschen kaufen. Ein Hüftbeutel aus Kunststoff bietet nur einen gewissen Schutz vor Regen oder Schweiß. Die Produkte aus unserem Bauchtaschen-Vergleich eignen sich also nur bedingt für Unternehmungen im Regen.

4.3. Wie näht man eine Hip Bag?

Für alle Bastelfreunde gibt es Videos, in denen erklärt wird, wie man eine Hip Bag selber nähen kann. Eine selbst genähte Gürteltasche lässt sich ganz individuell gestalten und den eigenen Vorlieben anpassen. Es muss also nicht unbedingt eine Gürteltasche von Eastpak oder eine Gürteltasche von Nike sein: auch eine genähte Gürteltasche aus Stoff kann problemlos getragen werden (wenn Sie möchten, können Sie die Gürteltasche bedrucken). Viel Spaß und Erfolg!

4.4. Gibt es Gürteltaschen aus Leder?

bauchtasche-leder

Es gibt auch hübsch verzierte Leder-Gürteltaschen zu kaufen.

Ja, die gibt es. Gürteltaschen lassen sich grundsätzlich aus jedem Material herstellen, das auch für Bekleidung verwendet wird, wie z.B. Neopren. Wie Gürteltaschen-Tests zeigen, ist eine Gürteltasche aus Leder keine Ausnahme, allerdings werden Gürteltaschen oft aus sehr dünnem Leder gefertigt, um die Geschmeidigkeit zu bewahren und den Tragekomfort zu erhöhen. Diese Art von Taschen passen natürlich hervorragend zu einem Leather-Belt. Aber auch Stoffgürtel können mit der richtigen Hüfttasche zum modischen Akzent werden.

Ihnen hat der Bauchtasche-Test bzw. -Vergleich gefallen? Dann bewerten Sie ihn jetzt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (33 Bewertungen mit durchschnittlich 4,70 von 5 Sternen)
Loading...