Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

In Kooperation mit
Vergleich.org

Dampfreiniger-Vergleich 2019

Auf dem Test- und Vergleichsportal von freenet präsentieren wir Ihnen die besten Dampfreiniger.

Kaum hat man ein wenig Fensterreiniger oder Badreiniger versprüht, hängt in der ganzen Wohnung ein penetranter Chemie-Gestank, den man beim ewigen Schrubben und Wischen spürbar einatmet. Das ist nur einer der Gründe, warum Putzen nicht zu den angenehmsten Seiten des Wohnens gehört.

Aber es geht auch anders: Dampfreiniger kommen nicht nur ganz ohne Chemie aus, sondern erfordern noch nicht einmal viel Handarbeit. Sie fragen sich, wie ein bisschen Wasserdampf Ihre Wohnung säubern soll? Folgen Sie einfach den Tipps unserer Kaufberatung, für welche die Auswertung professioneller Dampfreiniger-Tests grundlegend war.

Kaufberatung zum Dampfreiniger-Test bzw. -Vergleich: Finden Sie mit unserer Hilfe Ihren persönlichen Dampfreiniger-Testsieger!

  • Ein Dampfreiniger arbeitet ganz ohne Chemie mit einem zweitstufigen System: Nachdem Wasserdampf den Schmutz gelöst hat, wird dieser durch einen erzeugten Druck vom Dampfreiniger aufgenommen.
  • Dampfreiniger sind für ganz verschiedene Nutzungsbereiche geeignet. Egal ob Dampfreiniger für Fliesen, Dampfreiniger für Polster oder Dampfreiniger für den Boden: Die Kraft des Wasserdampfes reinigt fast jede Fläche schonend und gründlich.
  • Unterschieden wird zwischen Handdampfreinigern, Bodendampfreinigern, Dampfbesen, Dampfsauger und Fensterreinigern. Letztere sind wiederum als Fenstersauger oder als All-in-One-Geräte erhältlich.

dampfreiniger-test

Putzen ist als wenig spaßige Beschäftigung bekannt – doch manchmal braucht es nur die richtigen Werkzeuge, um die Wohnung im Handumdrehen wieder glänzen zu lassen. Wie wäre es, nicht mehr mit viel Muskelkraft schrubben zu müssen? Nicht mehr vom penetranten Gestank der Reiniger umgeben zu sein und ihre giftigen Chemikalien einzuatmen? Möglicherweise würde Putzen dann sogar ein wenig Spaß machen. Das dachten sich auch die Erfinder des Dampfreinigers und entwickelten ein Gerät, das vollkommen ohne Chemie auskommt.

Allein der heiße Wasserdampf löst den Schmutz und lässt von Wasserhahn bis Fußboden alles wieder strahlen. Doch egal ob Kärcher-Dampfreiniger, Vileda-Dampfreiniger oder Dampfreiniger von Vorwerk: Auch hier gibt es je nach Marke und Modell große Qualitätsunterschiede.

Deswegen haben wir uns zusammengesetzt und die wichtigsten Dampfreiniger-Tests für Sie verglichen. Aber Sie sollen mit diesem Dampfreiniger-Vergleich nicht nur Ihren persönlichen Dampfreiniger-Testsieger finden, sondern selbstverständlich auch richtig beraten werden. Unsere Kaufberatung 2019 wird Ihnen deswegen von Theorie bis Praxis alles rund um den Dampfreiniger näherbringen.

1. Der Dampfreiniger – Blitzblank ohne Chemie

1.1. Was genau ist ein Dampfreiniger?

dampfreiniger kaufen stiftung warentest

Zitrone, Essig oder Natron sind natürliche Reinigungsmittel, die jeder im Haus hat.

Der Dampfreiniger gehört zweifellos zu der Kategorie von Haushaltsgeräten, die uns den Alltag dauerhaft erleichtern können. So wie der Saugroboter uns das Saugen abnimmt, ist der Dampfreiniger in der Lage, uns zumindest den anstrengenden Teil des Putzens von Oberflächen abzunehmen.

Das heißt: Er erledigt den Teil der Schmutzentfernung ganz von selbst. Nur ein Handgriff ist hinterher von uns erforderlich, nämlich das Abwischen der gereinigten Fläche. Das Besondere am Dampfreiniger: Er arbeitet, wie sein Name schon verrät, ausschließlich mit der Kraft des Wasserdampfes.

Damit ist er womöglich die einzige Möglichkeit, frei von Chemie und Anstrengung zu einem makellosen Reinigungsergebnis zu kommen. Das Prinzip ist nicht nur deswegen sehr vorteilhaft, weil es einen beträchtlichen Teil der Hausarbeit erleichtert, sondern in erster Linie, weil Sie sich beim Putzen einer deutlich geringeren Belastung von Chemikalien aussetzen.

Schließlich ist es allgemein bekannt, dass sogar hochwertige Reiniger aus der Drogerie die Schleimhäute reizen und zu Allergien führen können. Alternativ gibt es zwar noch die Hausputzmittel wie Zitrone oder Essig, aber jeder, der es schon versucht hat, weiß: Das funktioniert nur mit viel Geduld und Mühe – und das Ergebnis lässt zu wünschen übrig.

1.2. Wie genau funktioniert der Dampfreiniger?

dampfreiniger vergleich marke hersteller

Auch im Auto kann ein Dampfreiniger in Sachen Sauberkeit Wunder bewirken.

Ein Dampfreiniger verfügt über ein ausgeklügeltes, zweistufiges Wirkprinzip: Wasserdampf soll zunächst den Schmutz der betroffenen Oberfläche lösen. Das Wasser müssen Sie regelmäßig auffüllen – es bedarf nur wenige Liter, um sogar große Flächen gründlich zu reinigen.

Ein erzeugter Druck soll diesen gelösten Schmutz anschließend anheben und aufnehmen. Die Temperatur des Wasserdampfes und die sogenannte Dampfaustrittsgeschwindigkeit ist entscheidend dafür, wie gut diese Anhebung des Schmutzes funktioniert.

Grundsätzlich gilt: Je höher die Temperatur und der Dampfdruck, desto besser ist auch die Reinigungskraft des Dampfreinigers. Achten Sie vor dem Kauf eines Dampfreinigers deshalb unbedingt auf die Heizleistung in Watt und den maximalen Dampfdruck in bar.

Im letzten Schritt müssen Sie noch ein letztes Mal selbst Hand anlegen: Nehmen Sie ein geeignetes Tuch für die jeweilige Fläche und wischen sie noch einmal über gereinigte Oberfläche – so trocknet die Fläche spurenlos ganz ohne Wasserflecken.

1.3. Was kann ich mit Dampfreinigern reinigen?

Egal ob Auto, Polstermöbel, Fenster, Parkett oder Bad: Die Reinigung mit einem Dampfreiniger kennt fast keine Grenzen. Je nach Anwendungsgebiet können Sie sich zwischen verschiedenen Ausführungen des Dampfreinigers entscheiden.

Erhältlich sind Dampfreiniger mit Wassertank zum Beispiel als Handgeräte für Oberflächen, als Dampfsauger (ähnlich dem Staubsauger), als Dampfbesen, Fensterreiniger oder Bodendampfreiniger. Wenn Sie den Dampfreiniger für einen ganz bestimmten Zweck benötigen, sollten Sie direkt nach einer der folgenden Bezeichnungen suchen:

  • Dampfreiniger für den Boden (z.B. Dampfreiniger für Parkett oder Dampfreiniger für Laminat)
  • Dampfreiniger für Polster (z.B. Dampfreiniger für das Sofa bzw. Dampfreiniger für die Couch)
  • Dampfreiniger für Fenster (z.B. Dampfreiniger für Fliesen)
  • Dampfreiniger für das Auto
  • Dampfreiniger für das Bad
  • Dampfreiniger für den Industrie-Gebrauch

Die Reinigung jeglicher Böden gelingt am besten mit dem Bodendampfreiniger. Von Fliesen und Laminat- bis Parkett und Teppichböden können Sie Ihren Boden mit dem Dampfprinzip schonend und gründlich zugleich von hartnäckigem Schmutz befreien.

Auch Möbeloberflächen, darunter auch Polster, gelangen mit dem richtigen Dampfreiniger-Modell wieder in Topform. Wenn Sie vornehmlich Polster reinigen möchten, eignen sich besonders Modelle mit einer Dampfregulierung.

2. Die Arten der Dampfreiniger

Dampfreiniger-Typ Merkmale
Dampfreiniger-Handgerät
  • deutlich kleiner als Bodendampfreiniger
  • ideal für die Reinigung von kleineren Flächen Oberflächen
  • da sie in der Hand gehalten werden, sollten sie nicht schwer sein
  • aus Gewichtsgründen oft nur mit kleinem Tank ausgestattet (muss häufig nachgefüllt werden)
  • sehr günstig, einfache Handhabung
Bodendampfreiniger
  • optisch den klassischen Staubsaugern ähnlich
  • Körper ist mit einem Rohr und einem Schlauch mit Düse verbunden
  • neben Boden vielseitiger Einsatzzweck (z.B. für das Reinigen von Oberflächen)
Dampfbesen
  • ähnlich einem klassischen Besen oder Stabstaubsauger
  • im Gegensatz zu Bodendampfreiniger kein Schlauch, daher ausschließlich für Bodenreinigung geeignet
  • Düse ist an Stiel befestigt
Dampfsauger
  • Kombination aus Staubsauger und Dampfreiniger
  • Schmutz wird ähnlich wie beim Staubsauger effektiv aufgesaugt
  • besseres Ergebnis als mit Bodentüchern von reinen Dampfreinigern
Fensterreiniger
  • neu auf dem Markt, aber bereits sehr beliebt
  • unterschieden wird zwischen Fenstersaugern und All-in-One-Geräten, die Sprüh-, Wisch- und Absaugfunktion in einem Gerät vereinen
  • Fenstersauger sind mit Saugdüse und Gummilippe ausgestattet (darüber wird Schmutzwasser aufgesaugt)
  • All-in-One-Geräte sind mit zwei Tanks ausgestattet: Einer für Reinigungsflüssigkeit und einer für Schmutzwasser

3. Die Ausstattung der Dampfreiniger

3.1. Entscheidung: Durchlauferhitzer oder Druckkessel?

dampfreiniger hersteller vergleich test marke

Von Parkett bis Laminat: Mit dem richtigen Dampfreiniger müssen Sie vor keinem Boden Halt machen.

Nicht nur der Gerätetyp, sondern auch ein wesentlicher technischer Aspekt unterscheidet die Dampfreiniger: Während die einen Geräte mit Durchlauferhitzern arbeiten, setzen andere Hersteller auf die Kraft eines einfachen Druckkessels, beziehungsweise eines 2-Tank-Druckkessels. Viele Dampfreiniger-Tests haben ergeben, dass Durchlauferhitzer im Großen und Ganzen empfehlenswerter sind.

Das liegt in erster Linie an einem wesentlichen Nachteil der Druckkessel: Dieser erhitzt das Wasser nur bis zu einer Temperatur zwischen 100 und 150 Grad. Während des gesamten Reinigungsprozesses muss diese Temperatur gehalten werden, was zu einem hohen Energieverbrauch führt.

3.2. Vor- und Nachteile von Durchlauferhitzern gegenüber Druckkesseln

  • Wasser wird erst in der Düse erhitzt, daher kurze Aufheizzeit
  • kein Verbrühen beim Öffnen des Tankdeckels
  • niedriger Dampfdruck

4. Fazit von Dampfreiniger-Test: Kaufempfehlung und Kaufentscheidung

4.1. Alle Kaufkriterien im Überblick

Folgende Kaufkriterien sollten Sie bei der Entscheidung für ein bestimmtes Modell noch einmal in Ruhe durchgehen. Finden Sie außerdem genau heraus, aus welchem Zubehör sich der Lieferumfang zusammensetzt. Manche Hersteller liefern beispielsweise die passenden Bodentücher gleich mit dem Gerät.

Idealerweise beinhaltet der Lieferumfang auch verschiedene Aufsätze für unterschiedlichste Anwendungsmöglichkeiten.

  • Dampfreiniger-Typ
  • Reinigungsergebnis
  • Handhabung
  • Aufheizzeit in min
  • Heizleistung in Watt
  • Max. Dampfdruck in bar
  • 2-Tank-System vorhanden?
  • Kessel-/Tankinhalt in l
  • Kindersicherung vorhanden?
  • Welches Zubehör?

Tipp: Einige Dampfreiniger sind mit praktischen Zusatzfunktionen ausgestattet, zum Beispiel das 2-Tank-System für schnellere Betriebsbereitschaft, ein Bügeleisenanschluss, eine Dampfbereitschaftsanzeige, das Parksystem oder eine Selbstreinigungsfunktion.

4. Einen Dampfreiniger kaufen: Welche Marke bietet den besten Dampfreiniger?

Vliestücher und Bodentücher der Dampfreiniger

Vliestücher oder Bodentücher gehören in der Regel mit zum Lieferumfang eines hochwertigen Dampfreinigers. Man befestigt sie vor der Dampfdüse, sodass sie den gelösten Schmutz unmittelbar aufnehmen können. Beachten Sie, dass die passenden Vliestücher teuer in der Anschaffung und teilweise schwer zu finden sind. Idealerweise sollte Ihr Dampfreiniger auch mit Tüchern anderer Hersteller kompatibel sein.

Haben Sie schon eine Tendenz, ob Sie sich für einen Kärcher-Dampfreiniger, einen Vileda-Dampfreiniger oder einen Dampfreiniger von Vorwerk entscheiden werden? Wenn nicht, wollen wir Ihnen mit der Orientierung im großen Dampfreiniger-Sortiment ein wenig auf die Sprünge helfen.

Zunächst kann festgehalten werden, dass folgende Marken in Sachen Dampfreiniger besonders beliebt sind: Kärcher, Vileda, Polti, Leifheit, Ariete, Black+Decker, Cleanmaxx und Bomann.

Diese bieten von Bodendampfreiniger bis Fensterreiniger ganz verschiedene Ausführungen des Dampfreinigers, unter denen Sie bestimmt fündig werden. Besonders die Marken Kärcher und Vileda (z.B. der Vileda Steam Dampfreiniger) sind in einigen Dampfreiniger-Tests positiv aufgefallen.

Gleiches lässt sich auch den Dampfreiniger-Erfahrungen von vielen Kunden entnehmen. Grundsätzlich gilt: Bevor Sie negative Dampfreiniger-Erfahrungen machen müssen, sollten Sie sich immer einen spezifischen Dampfsauger-Test zu Ihrem gewünschten Modell anschauen.

Übrigens: Wenn Sie einen günstigen Dampfreiniger suchen, könnten Sie in der Kategorie Dampfreiniger auch bei Lidl fündig werden. Allerdings sollten Sie bei einem preiswerten Dampfreiniger von Lidl, Aldi und Co. ein besonderes Augenmerk auf den maximalen Dampfdruck und die Heizleistung legen.

Tipp: Im Jahr 2007 hat auch die Stiftung Warentest einige Geräte getestet. Auch wenn der Test schon etwas zurückliegt – nützliche Informationen liefert er immer noch.

Ihnen hat der Dampfreiniger-Test bzw. -Vergleich gefallen? Dann bewerten Sie ihn jetzt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (44 Bewertungen mit durchschnittlich 4,70 von 5 Sternen)
Loading...