Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

In Kooperation mit
Vergleich.org

Elektronische Dartscheiben-Test 2018

Auf dem Test- und Vergleichsportal von freenet präsentieren wir Ihnen die besten Elektronische Dartscheiben.

Darts wird weltweit immer beliebter. Egal ob man in einem Verein spielt oder alleine: Darten heitert die allgemeine Stimmung auf und weckt den Ehrgeiz. Es braucht nur eine Wand, ein paar Dartpfeile und eine Dartscheibe - schon kann es losgehen.

Doch wenn im Praxis-Test erstmal alle geworfen haben, kann sich oft kaum einer noch an die Punktezahl erinnern. Dies hat nun ein Ende: Kaufen Sie sich jetzt die passende elektronische Dartscheibe aus unserer Produktübersicht und verabschieden sie sich von der allgemeinen Verwirrung.

Kaufberatung zum Elektronische Dartscheibe-Test bzw. -Vergleich: Finden Sie mit unserer Hilfe Ihren persönlichen Elektronische Dartscheiben-Testsieger!

  • Auch abseits von Bars und Kneipen wird der Dartsport immer beliebter – im Hobbykeller oder heimischen Wohnzimmer ziehen immer mehr elektronische Dartscheiben mit ein.
  • Durch elektronische Dartboards können verschiedene Spiele und Varianten ausgewählt, mit einer Vielzahl an Spielern gezockt und aktuelle Spielstände mitgezählt und angezeigt werden.
  • Auf eine elektronische Dartscheibe wird mit Softdarts aus Kunststoff geworfen. Das einzige, was Sie benötigen, ist eine Wand mit etwas mehr als 2 m Platz davor und einen Stromanschluss für den Dartautomaten.

Elektronische Dartscheibe Test

Eines der ältesten Geschicklichkeitsspiele gibt es auch in elektronischer Form fürs Wohnzimmer. Bereits im alten Rom und im Mittelalter wurden Spiele mit Pfeilen gespielt, die dem heutigen Dart ähnlich sind. Als Mutterland des Kneipensports, wie wir ihn heute kennen, gilt allerdings England. Erste historische Erwähnungen von der Insel stammen aus dem 19. Jahrhundert. Noch heute ist Dart aus der englischen Kultur kaum wegzudenken.

Seit 1970 werden im englischen Fernsehen regelmäßig Dartturniere ausgestrahlt. Die besten Spieler sind richtige Stars in Großbritannien. Auch aus Kneipen und Spielhallen in Deutschland ist Darts nicht mehr wegzudenken. Auch wenn der Hype noch vergleichsweise gering ausfällt, schaffen sich immer mehr Hobbyspieler eine Scheibe für Zuhause an. In unserem elektronischen Dartscheiben-Vergleich 2018 haben wir die besten elektronischen Dartscheiben für Sie unter die Lupe genommen und zusammengefasst, worauf es bei der Anschaffung ankommt.

1. Was ist Dart?

klassische Dartscheibe

Klassische Dartscheibe von Winmau.

Bei dem beliebten Geschicklichkeits- und Präzisionsspiel Dart (oder auch Darts) ist es das Ziel, mit einem Pfeil einen bestimmten Bereich auf einer Scheibe zu treffen. Es gibt verschiedene Spiele mit jeweils unterschiedlichen Zielbereichen, die es zu treffen gilt. So wird z.B. bei dem beliebten Spiel „301“ versucht, in möglichst wenigen Würfen vom Ausgangswert bis auf Null zu kommen.

Die elektronischen Dartboards besitzen meistens noch weitere Spiele, die von den traditionellen Spielen abweichen. Z. B. können auf manchen Dartscheiben speziell an den Dartsport angepasste Varianten von Mensch-ärgere-dich-nicht oder Domino gespielt werden. Elektronische Dartscheiben existieren in der Regel in zwei Typen: Das elektronische Dartboard und der elektronische Dartautomat, der mit Türen ausgestattet ist. Neben den Äußerlichkeiten unterscheiden sich beide Typen jedoch nicht.

Der Unterschied zur klassischen Dartscheibe oder Profi Dartscheibe besteht vor allem in dem Punkt, dass die Reihenfolge der Spieler, die Wurfanzahl und die getroffene Punktzahl automatisch gezählt und gewertet wird. Auch wenn ein Pfeil nicht stecken bleibt, kann die Scheibe den Wurf erfassen. Einige Hersteller bezeichnen ihre elektronische Dartscheibe auch als elektronisches Dartboard oder Dartautomat. Die Profis spielen übrigens auf klassischen Dartscheiben.

2. Kleines Dart-Lexikon

Der Dartsport ist ein Sport für sich. Aufgrund seiner englischen Abstammung besitzt der Kneipensport viele englische Begriffe. Die wichtigsten Wörter, um bei Kennern des Präzisionsspiels mitreden zu können, haben wir hier für Sie aufgelistet.

Begriff Kurzbeschreibung
Abwurflinie
  • „Ouche“ befindet sich 2,37 m bei einer klassischen Dartscheibe mit Steeldarts und 2,44 m bei einer elektronischen Dartscheibe mit Softdarts von der Scheibe
  • darf nicht übertreten werden
Bed
  • einzelnes Feld auf der Dartscheibe, egal welche Wertigkeit (Triple-, Double- oder einfacher Wertung).
Bullseye
  • Zentrum der Dartscheibe; ein Treffer macht 50 Punkte
  • Bereich um das Bullseye wird Bull genannt und zählt bei erfolgreichem Treffer 25 Punkte
  • Bullseye-Durchmesser: 12,7 mm
  • Bull inklusive Bullseye hat einen Durchmesser von 31,8 mm
Darts
  • drei Dartpfeil, die jeder Spieler pro Runde zum Werfen zur Verfügung hat
  • Jeder Pfeil besteht aus einer Spitze (Barrel), einem Schaft (Shaft) sowie am hinteren Ende dem Flight, zwei kleine flügelähnliche Blättchen (sollen Pfeil auf Kurs halten)
  • Spitze besteht entweder aus Kunststoff (Soft Dart) oder aus Stahl (Steel Dart)
  • bei elektronischen Dartscheiben überwiegend Soft Darts
Dartscheibe
  • Dartboard ist in 20 gleich große Kreisabschnitte geteilt
  • Jedes Segment ist mit einer Zahl beschriftet (zeigt Wertigkeit des zu treffenden Feldes an)
  • Segmente sind so angeordnet, dass Treffsicherheit vorausgesetzt wird
  • neben Zentrum (hohe Punktzahl) liegen z.B. Felder mit niedrigen Punktzahlen
  • Neben klassicher Variante, auch elektronische Dartscheiben erhältlich
Double
  • Mittlerer Ring eines Zahlenfeldes (Bed)
  • bei einem Treffer doppelte Punktzahl des jeweiligen Feldes
Lakritze
  • beschreibt einen Treffer in den schwarzen Bereich (also Fehlwurf abseits des Wertungsbereiches)
Lutscher
  • Dreimal hintereinander (also während eines kompletten Zuges) das Feld mit der 1 treffen
Ton
  • „Ton“ bedeutet eine nur mit drei Darts geworfene Punktzahl von 100 Punkten
  • z.B. zwei Mal der äußere Bull und einmal das Bullseye getroffen
Triple
  • auch „Bed“ genannt
  • bei Treffer dreifache Punktzahl des jeweiligen Feldes

3. Kaufberatung: Worauf Sie beim Kauf einer Dartscheibe achten müssen

Nicht jeder, der Dart zuhause spielen möchte, muss zu einer elektronischen Dartscheibe greifen – in jedem Fall ist es die bequemere Variante, wenn Sie nicht immer den aktuellen Spielstand mitzählen möchten. Auf was Sie achten müssen, bevor Sie eine elektronische Dartscheibe kaufen, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

3.1. Größe der Scheibe

Regelwerk

Sie wollen Dart spielen wie ein Profi? Der Deutsche Sportautomatenbund (DASB) hat ein komplettes und umfangreiches Regelwerk für das Dartspiel auf elektronischen Dartscheiben nach internationalen Standards erstellt. Auf passenden Internetseiten finden Sie alles Wissenwerte zum Dartsport, zu den deutschen Liga-Klassen sowie Hinweise und Regeln, falls Sie selbst ein Team gründen möchten.

Nicht alle Modelle aus unserem Vergleich Elektronischer Dartscheiben haben die offiziellen Turniermaße. Das offizielle Regelwerk des Deutschen Sportautomatenbundes (DASB) schreibt einen offiziellen Scheibendurchmesser von 34 cm für Turniere vor. Die meisten Dartboards aus unserem elektronischen Dartscheiben-Vergleich orientieren sich an diesem Wert oder weisen nur minimale Abweichungen auf, da je nach Modell teilweise der schwarze Außenrand für Fehltreffer mitgezählt wird. Nur wenn Sie tatsächlich für Turniere trainieren wollen, sollten die korrekten Turniermaße eine wichtige Rolle Entscheidung spielen, bevor Sie ein elektronisches Dartboard kaufen.

3.2. Abstandsmaße

Bevor Sie sich eine elektronische Dartscheibe zulegen, sollten Sie darauf achten, dass Sie das Dartboard auch an dem dafür vorgesehen Ort aufhängen können. Das Bullseye der Dartscheibe sollte auf einer Höhe von 1,73 m hängen, die Abwurflinie sollte 2,44 m entfernt von der Scheibe liegen. Achten Sie außerdem darauf, dass um die Scheibe genügend Platz zur Verfügung steht, damit bei Fehlwürfen nicht zu viel zu Bruch geht.

3.3. Lautstärke

Elektronische Dartscheiben sind sehr laut, was viele Käufer zunächst unterschätzen. Der oftmals dröhnend-laute Sound kann zwar in den meisten Fällen individuell geregelt werden, das Auftreffen der Dartpfeile auf der Scheibe ist aber einfach laut. Je schwerer der Dartpfeil ist, desot lauter ist natürlich das Geräusch. Die abendliche Dartrunde kann schnell zu Problemen mit den Nachbarn führen. Aus diesem Grund lohnt es sich, die E-Dartscheibe zu dämmen.

3.4. Spieleauswahl

Carromco Dart Matrix 501

Viele Spiele und Variationen: Eine elektronische Dartscheibe von Carromco.

Auf den meisten Dartscheiben lassen sich die gängigen Spielevarianten des Dartsports spielen. Besonders beliebt sind die Spiele 301 und 501, bei denen es darum geht, vom Ausgangswert in möglichst wenigen Würfen auf Null zu kommen. Der Spieler, der am Ende genau bei null Punkten landet, hat das Spiel gewonnen. Aber auch andere Spiele, bei denen die Taktik mehr im Vordergrund steht, wie beispielsweise Cricket, Mickey Mouse, Killer oder Shanghai, sind auf den meisten Dartboards spielbar.

3.5. Anzahl der Spiele

Hier kommt es natürlich auf Ihre Ansprüche an. Den meisten Käufern reicht eine maximale Spieleranzahl von 8 Personen aus, viele Profi-Scheiben bieten jedoch auch Spiele für bis zu 16 Personen an. Da aber nicht so viele Displays zur Verfügung stehen, können Spiele mit sehr vielen Personen schnell zu Verwirrung bei der gespielten Reihenfolge führen. Beachten Sie außerdem: Ein Spiel mit 16 Menschen führt zu langen Wartezeiten zwischen den Würfen, manchmal ist es sinnvoller, weniger Spieler an die Scheibe zu lassen, um die Spannung und den Spielspaß auch mit mehreren Personen zu garantieren.

3.6. Weitere Funktionen

Einige Scheiben aus unserem Elektronische Dartscheiben Vergleich bieten Dartspiele gegen einen Computer an. So können Sie auch alleine gegen einen simulierten Gegner spielen und ihr elektronisches Dartspiel präzisieren.

3.7. Wichtige Hersteller von elektronischen Dartscheiben

Als die beliebtesten Marken unter den elektronischen Dartscheiben gelten die Produkte der Hersteller Carromco, Karella, Dartona und Ultrasport. Dass bei ihnen auch die Qualität stimmt, zeigt sich nicht nur bei unserem elektronische Dartscheiben Vergleichssieger 2018. Für klassische Dartscheiben sind Hersteller wie Winmau, Sunflex Sports oder Empire Dart bekannt. Nicht berücksichtigt in dieser Liste sind E-Dartscheiben, die es manchmal bei Discountern wie ALDI oder LIDL zu kaufen gibt. In der folgenden Liste finden sich alle wichtigen Hersteller elektronischer Dartboards wieder.

  • Karella
  • Carromco
  • Bull’s
  • Empire Dart
  • Geologic
  • Hudora
  • Dema
  • Automatische Punkteanzeige und Wertung
  • viele verschiedene Spiele und Variationen wählbar
  • Schummeln (fast) unmöglich
  • Kunststoff-Dartpfeile (Soft Darts) sorgen für ein ungefährliches Spielerlebnis auch für Kinder
  • nur mit Softdarts spielbar
  • Spitzen der Dartpfeile brechen leicht ab
  • laute Aufprallgeräusche und teilweise nerviger Sound
  • Strom oder Batterien notwendig
  • teurer als klassische Dartboards

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Elektronische Dartscheibe

4.1. Welche Pfeile benötige ich für eine elektronische Dartscheibe?

Elektronische Dartscheibe mit Pfeilen.

Elektronische Dartscheiben werden mit Softdarts aus Kunststoff beworfen.

Die Hersteller aus unserem Vergleich raten von einem Gebrauch von Pfeilen der Kategorie Steeldarts ab. Denn das wäre ein riskanter Elektronische-Dartscheibe-Test: Zu hoch ist die Gefahr, dass das Kunstoffmaterial der Scheibe bricht und die Elektronik kaputt gehen könnte. Zwar brechen bei Softdarts die Spitzen gerne und nicht selten ab, die zugehörigen Plastikspitzen können aber in großen Mengen für geringes Geld nachbestellt werden. Am besten gleich mit dazu bestellen, dann erleben Pfeil und Spielspaß keinen vorzeitigen Abbruch. Auch in Spielwarengeschäften und im Sport-Fachhandel können Sie Dartpfeile kaufen.

4.2. Wie kann ich die elektronische Dartscheibe dämmen?

Da das Spielen mit einer elektronischen Dartscheibe sehr laut ist, versuchen viele Dartspieler zuhause die Scheibe zu dämmen. Am wirkungsvollsten sind beispielsweise Kork- und Styroporplatten, die zwischen Wand und Dartboard befestigt werden. Auch Pappe, Teppich und Dämmmaterial aus dem Baumarkt (z.B. eine Unterlage zur Lärmdämmung von Waschmaschinen) können das laute Auftreffen der Pfeile abmindern. Außerdem können Sie mit einer großen Platte hinter der Scheibe ihre Wand vor Beschädigungen durch Fehlwürfe schützen. Ganz sicher gehen Sie mit elektronischen Dartautomaten (z.B. ein Löwen Dartautomat).

4.3. Wie muss ich eine elektronische Dartscheibe aufhängen?

In jedem Fall sollten Sie das elektronische Dartboard an einer Wand befestigen. Schränke oder Türen eignen sich dafür nicht gut. Die meisten Hersteller aus unserem elektronischen Dartscheiben-Vergleich liefern eine genaue Anweisung zum ordnungsgemäßen Aufhängen mit. Das Bullseye, der Mittelpunkt der Scheibe, sollte auf einer Höhe von 1,73 m liegen und das Feld mit der Nummer 20 auf 12 Uhr stehen.

4.4. Elektronische-Dartscheibe-Test – Was sagt die Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat bislang noch keinen Elektronische-Dartscheibe-Test durchgeführt und auch keinen Elektronische-Dartscheibe-Testsieger gekürt. Aus diesem Grund konnte kein Urteil der Stiftung Warentest in die Wahl zu unserem Vergleichssieger einfließen.

4.5. Kann eine elektronische Dartscheibe auch draußen benutzt werden?

Die meisten elektronischen Dartboards aus unserem Vergleich können nicht das ganze Jahr draußen im Garten hängen. Die Elektronik ist für die Witterungsverhältnisse nicht ausreichend geschützt. Für draußen sollten Sie sich eher eine günstige elektronische Dartscheibe kaufen oder sich eine klassische Scheibe zulegen und selbst den Punktestand mitzählen.

Außerdem unterstützen nur wenige elektronische Dartscheiben einen Batteriebetrieb, was draußen ebenfalls für Probleme mit der Stromversorgung sorgen könnte. An einem überdachten Ort im Freien könnte ein elektronisches Dartboard zwar auch länger überleben, beachten Sie jedoch, dass selbst die beste elektronische Dartscheibe aus unserem E-Dartscheiben Vergleich nicht wasserfest ist.

Tipp: Möchten Sie sich auch außerhalb Ihrer vier Wände an einem Präzisionssport versuchen? Dann empfehlen wir das Bogenschießen – mit einem Recurvebogen können Sie sich beispielsweise spielerisch in Konzentration und Koordination üben.

Ihnen hat der Elektronische Dartscheibe-Test bzw. -Vergleich gefallen? Dann bewerten Sie ihn jetzt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (20 Bewertungen mit durchschnittlich 4,00 von 5 Sternen)
Loading...

Ähnliche Tests & Vergleiche auf freenet.de/vergleich/

Verschiedene Vibratoren im Vergleich

Verschiedene Steckdosenradios im Vergleich

buegelbrett

Verschiedene Bügelbretter im Vergleich

waeschetrockner-vergleich-test

Verschiedene Wäschetrockner im Vergleich