Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

In Kooperation mit
Vergleich.org

Fahrrad-Lenkertaschen-Test 2019

Auf dem Test- und Vergleichsportal von freenet präsentieren wir Ihnen die besten Fahrrad-Lenkertaschen.

Sie haben vor eine lange Fahrradtour zu unternehmen oder haben unterwegs immer nicht genügend Platz für Ihre Sachen? So ist eine Fahrrad-Lenkertasche genau das Richtige für Sie! Sie lässt sich einfach montieren und bietet viel Stauraum, für all Ihre Gegenstände.

Doch auch beim Kauf einer Fahrradtasche gibt es viel zu beachten. Welche Fahrradtaschen lassen sich wie und wo befestigen und welche Modelle haben sich bereits in Tests unter Beweis gestellt? Lesen Sie jetzt die Antwort auf diese und noch mehr Fragen in unserer Kaufberatung nach.

Kaufberatung zum Fahrrad-Lenkertasche-Test bzw. -Vergleich: Finden Sie mit unserer Hilfe Ihren persönlichen Fahrrad-Lenkertaschen-Testsieger!

  • Fahrrad-Lenkertaschen eignen sich vor allem für Fahrradausflüge, bei denen es sich bspw. anbietet, eine Karte der Umgebung beim Fahren direkt vor Augen zu haben und zugleich leichten Zugriff auf Getränke, Snacks oder eine Kamera herzustellen.
  • Wenn Sie eine Fahrrad-Lenkertasche kaufen möchten, achten Sie neben der geeigneten Halterung auch auf ein ausreichend großes Volumen. Die Anzahl der Fächer ist auch entscheidend für die Wahl der besten Fahrrad-Lenkertasche für Ihre persönlichen Bedürfnisse.
  • Zu sonstigem Zubehör an den Taschen gehören reflektierende Elemente für eine bessere Sichtbarkeit im Straßenverkehr sowie die Option, die Lenkertasche auch zum Umhängen jenseits des Fahrradfahrens nutzen zu können.

fahrrad-lenkertasche-test

Laut einer über mehrere Jahre angelegten Befragung der Bundesbürger zur Nutzungshäufigkeit eines Fahrrads ergab sich eine stete Zunahme im Zeitraum von 2013 bis 2016. So nutzten 2016 etwa 27 % der Befragten ihr Rad täglich oder an mehreren Tagen wöchentlich – im Vergleich zu ca. 23 % im Jahr 2013. Neben dem alltäglichen Weg zur Arbeitstelle oder für den Weg zum Supermarkt erfreuen sich vor allem Ausflüge mit dem Fahrrad großer Beliebtheit. Und gerade dann benötigt man eine geeignete Tasche zum Aufbewahren der wichtigsten Utensilien beim Trip durch unbekannte, wunderschöne Landschaften, bestenfalls natürlich vorne am Lenker angebracht.

Im Vergleich der Fahrrad-Lenkertaschen 2019 haben wir die praktischsten und effizientesten Modelle für Sie genau unter die Lupe genommen und präsentieren Ihnen hier zudem wichtige Kriterien für den Kauf der für Sie besten Fahrrad-Lenkertasche.

1. Lenkertaschen verbinden Volumen und Komfort wie keine andere Fahrradtasche

Durchschnittliche Volumen
  • Fahrrad-Satteltasche: 1 Liter
  • Fahrrad-Rahmentasche: 2 Liter
  • Fahrrad-Lenkertasche: 6 Liter
  • Fahrradrucksack: 15 Liter
  • Fahrradkoffer: 18 Liter
  • Fahrrad-Gepäcktaschen: 20 Liter

Eine Fahrradlenkertasche bietet sich insbesondere für Ausflüge mit dem Fahrrad an – ob bei einer Erkundungsfahrt durch kleine wie große Städte oder bei einem längeren Trip durch wilde Landschaften, entlang idyllischer Seen oder im Gebirge. Viele Lenkertaschen fürs Fahrrad wurden so konzipiert, dass man eine Karte der Umgebung in ihnen unterbringen kann – stets vor Augen und bestenfalls unter einer vor Wasser schützenden Klarsichtfolie.

Es folgt eine Übersicht über die wichtigsten Vorteile oder Nachteile der Lenkertaschen im Vergleich zu anderen Taschen fürs Fahrrad:

  • Kartenmaterial direkt unter den Augen
  • bietet Platz für Telefon/Handy/Smartphone
  • Trinkflasche, Powerriegel und andere Snacks beim Fahren erreichbar
  • vergleichsweise wenig Platz
  • Lenkprobleme bei zu schwerer Beladung

Fahrrad-Lenkertaschen eignen sich also bestens für City- und Trekkingräder.

2. Die wichtigsten Kaufkriterien auf einen Blick: achten Sie beim Kauf der Fahrrad-Lenkertaschen auf Folgendes

fahrrad-lenkertasche-klickfix-system

Mit dem KlickFix-System können Sie Ihre Fahrrad-Lenkertasche unproblematisch und schnell ab- und anbauen.

In der folgenden Kaufberatung erklären wir Ihnen die wichtigsten Unterschiede zwischen den verschiedenen Produkten und erklären Ihnen, worauf Sie achten sollten, damit Sie unter den potenziellen Modellen Ihren Testsieger unter den Fahrrad-Lenkertaschen ermitteln.

» Mehr Informationen

2.1. Einfache Montage dank Halterung

Die meisten Modelle aus unserem Fahrrad-Lenkertaschen-Vergleich werden via der so genannten KlickFix-Halterung an den Lenker montiert und können damit jederzeit problemlos an- und abgenommen werden. Das KlickFix-System wurde 1989 von der in Solingen ansässigen Firma Rixen & Kaul entwickelt und später von anderen Herstellern übernommen. Einige Lenkertaschen allerdings verwenden Klettbänder zur Fixierung. Der Nachteil hierbei ist, dass Taschen mit Klettbandverschluss nicht so bequem angebracht und abgebaut werden können.

2.2. Hohes Volumen für Einkäufe und Co. und Taschen-Umfang

fahrrad-lenkertasche-platz-zu-befuellen

Je größer das Volumen Ihrer Fahrrad-Lenkertasche, desto mehr können Sie auch darin verstauen.

Wer viel oder Sperriges zu transportieren hat, braucht natürlich auch eine Tasche mit entsprechend großem Volumen. Eine durchschnittliche Lenkertasche weist in etwa 6 Liter auf – 4 Liter gelten bereits als eher klein und mehr als 8 Liter als sehr geräumig.

Die verschiedenen Modelle wurden zudem mit ganz unterschiedlichen Bandbreiten an Taschen ausgerüstet – es lohnt sich hier also, genau hinzuschauen. So gibt es Exemplare mit wahlweise einer Vortasche, einem Deckelfach, Außentaschen und auch einer integrierten Kartentasche, die zumeist mit einer wasserdichten Klarsicht-Folie versehen ist. Manche Lenkertaschen haben zudem ein Extra-Fach für Ihr Smartphone.

2.3. Sonstiges Zubehör und wichtige Extras

fahrrad-lenkertasche-umhaengetasche

Einige Lenkertaschen fürs Fahrrad können Sie auch als Umhängetaschen benutzen.

Wenn Sie Ihre Fahrrad-Lenkertasche auch als reguläre Umhängetasche nutzen wollen, wird dies bei einigen Modellen durch einen abnehmbaren Schultergurt ermöglicht. Auch ist es möglich, manche Exemplare dank des KlickFix-Systems als Satteltasche umzudisponieren.

Wenn Sie Wert auf zusätzliche Sicherheit im Straßenverkehr aufgrund erhöhter Sichtbarkeit legen, legen wir Ihnen eine Tasche mit reflektierenden Elementen nahe. Mitunter tut es aber auch ein Exemplar der Kategorie „farbenfroh“, denn obwohl die meisten Fahrrad-Lenkertaschen aus unserem Vergleich nur in einheitlichem Schwarz verfügbar sind, gibt es auch Modelle, bei denen Sie farblich auswählen können.

3. Es muss nicht immer die Lenkertasche sein: Andere Arten von Fahrradtaschen im Überblick

Fahrradtaschen-TypBeschreibung
Gepäckträgertaschen

gepaecktraegertaschen

  • am bekanntesten
  • Voraussetzung: Rad mit möglichst stabilem und belastbarem Gepäckträger (bspw. City- und Trekkingräder).
  •  mittlerweile spezielle Reisegepäckträger erhältlich, die ein Gewicht von bis zu 40 kg tragen

Hinweis: Achten Sie in jedem Fall auf die angegebenen Belastungsgrenzen Ihres Gepäckträgers. Bei den meisten Modellen liegen diese bei 18 bis 25 kg.

Vorderrad-Taschen

vorderradtasche

  • gut als Ergänzung zu einer Hinterradtasche
  • dazugehörigen Vorderradgepäckträger sind auch als Lowrider bekannt
  • neben dem Vorderrad an sich auch am Rahmen montierbar
  • tragen weniger Gepäck, eignen sich jedoch für Kleinteile, Getränke, eine Kameraausrüstung sowie andere Wertsachen

Achtung: Vorderradtaschen sollten Sie ausschließlich in Verbindung mit Hinterradtaschen verwenden, um den Schwerpunkt zu wahren. Etwa 2/3 des Gewichts sollten dabei stets auf der Hinterradachse lasten (und damit etwa 1/3 auf der vorderen).

Satteltaschen

satteltasche

  • werden üblicherweise unter dem Fahrradsattel und an der dafür vorgesehenen Stange angebracht
  • eignen sich insbesondere für Fahrradwerkzeug, also bspw. von Flickzeug, Schrauben- und Inbusschlüsseln und sogar Ersatzschläuchen

Achtung: Sollten Sie Wertsachen wie Ihr Smartphone oder Portemonnaie darin verwahren, sollten Sie darauf achten, dass die Satteltasche auch wasserfest ist.

Rahmentaschen

rahmentasche

  • im Unterschied zu Fahrrad-Satteltaschen, hier Montierung an Querstange des Rahmens (nicht alle Räder haben eine)
  • Befestigung erfolgt mithilfe von Klettbändern, die sich unkompliziert anpassen lassen 
  • können so relativ zügig an- und abgebracht werden

Achtung: Gerade in Großstädten sollten Sie Ihre Rahmen- und Satteltaschen nie unbeaufsichtigt am Fahrrad hängen lassen – bestenfalls selbst dann nicht, wenn sich nichts darin befindet. Schon so mancher Fahrradbesitzer kehrte mit Schrecken zu seinem von Taschen befreiten Fahrrad zurück.

» Mehr Informationen

4. Ihre Fragen zur Verwendung von Fahrrad-Lenkertaschen von uns beantwortet

4.1. Welche Marken oder Hersteller sind bekannt für die Produktion stabiler Fahrrad-Lenkertaschen?

Zu den beliebtesten Herstellern der Fahrrad-Lenkertaschen gehören die folgenden:

» Mehr Informationen
  • Vaude
  • BTR
  • Rixen & Kaul/KlickFix

Auch diese Hersteller werben um ihre Gunst, gelten aber eher noch als Underdogs:

  • Reisenthal
  • Bike Fashion
  • Haberland
  • Ortlieb
  • Kreidler
  • Profex
  • Kalkhoff

4.2. Kann ich Löcher in meiner Fahrrad-Lenkertasche selbst reparieren?

Prinzipiell können Sie (mit der Zeit aufkommende) kleine Löcher und Risse in Ihrer Fahrradtasche selbst flicken bzw. wasserdicht verschließen, insbesondere, wenn Sie bspw. auf einer Radtour unterwegs sind. Nötig dazu ist allerdings das richtige Fahrradflickzeug.

Tipp: Für das notdürftige Flicken bietet sich neben so genanntem Ducktape auch Schuh- bzw. Gummikleber an; ein wichtiger Anbieter hierzu nennt sich „Shoe Goo“.

4.3. Ich besitze eine Lenkertasche mit Klettverschluss. Was kann ich tun, wenn sich der Klett löst?

fahrradtasche-unterwegs

Eine Fahrradtasche ist immer ein nützliches Utensil – egal ob weite oder kurze Strecken.

Unglücklicherweise kann Klett nicht wieder aufgeschweißt werden. Viele Hersteller bieten allerdings an, den Gurtband mit defektem Klettverschluss gegen ein Entgelt umzutauschen. Auf der jeweiligen Website des Anbieters sollten Sie entsprechende Kontaktdaten finden.

4.4. Wurden Fahrrad-Lenkertaschen bereits im Test von Stiftung Warentest verglichen?

Aktuell erschien kein Fahrrad-Lenkertaschen-Test der Stiftung, allerdings wurde von ihr im Jahr 2016 ein Ratgeber für Fahrradreparaturen auf den Markt gebracht: Das neue Werkstattbuch für Fahrradfahrer. 120 fotografierte Anleitungen von ‚Achter entfernen‘ bis ‚Tretlager austauschen‘.

Ihnen hat der Fahrrad-Lenkertasche-Test bzw. -Vergleich gefallen? Dann bewerten Sie ihn jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,41 von 5)
Loading...