Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

In Kooperation mit
Vergleich.org

Laptop-Rucksäcke-Test 2019

Auf dem Test- und Vergleichsportal von freenet präsentieren wir Ihnen die besten Laptop-Rucksäcke.

Müssen Sie Ihren Laptop zusammen mit anderen Gegenständen täglich transportieren, so empfiehlt sich die Nutzung eines Laptop-Rucksacks. Die wichtigste Eigenschaft ist hierbei, dass der Rucksack regenfest ist, um ihr elektronisches Gerät vor Wasserschäden zu schützen.

Wir haben für Sie recherchiert, welche Eigenschaften bei verschiedenen Produkt-Tests zusätzlich als relevant für Laptop-Rucksäcke eingestuft wurden und welche Hersteller empfehlenswerte Produkte anbieten. Lesen Sie unseren Ratgeber, um den passenden Laptop-Rucksack für Ihr Gerät zu finden.

Kaufberatung zum Laptop-Rucksack-Test bzw. -Vergleich: Finden Sie mit unserer Hilfe Ihren persönlichen Laptop-Rucksäcke-Testsieger!

  • Der Rucksack mit Laptopfach ist für größere Laptops und längere Reisen konzipiert. Da ein großer Laptop über 4 kg wiegen kann, soll das Gewicht über Schulterriemen gleichmäßig auf Ihren Rücken verteilt werden. Aus diesem Grund beginnen die Laptop-Rücksäcke bei 15-Zoll-Notebooks. Die meisten Laptop-Rucksäcke können einen 17-Zoll-Laptop verstauen.
  • Neben dem Laptop-Rucksack gibt es noch die Laptoptasche, die nur auf einer Schulter getragen wird und schnell Schmerzen verursachen kann. Laptop-Hüllen sind Schutzmäntel für den Laptop, wenn Sie ihn in einer Tasche ohne Laptopfach transportieren wollen.
  • Wenn Ihr Laptop-Rucksack besonders wasserfest sein soll, müssen Sie ein Modell aus Nylon wählen oder ein Modell, welches eine Regenhaube mitbringt.

laptop-rucksack-test
Ein Laptop wurde für den Transport entwickelt und lässt sich aus diesem Grund auf- und zuklappen. Viele technische Komponenten sitzen hinter dem Gehäuse und können durch Stöße kaputtgehen. Für kleinere Modelle, wie sie oft bei Apples MacBooks zu finden sind, bieten sich eine Laptoptasche, Laptophülle, ein Laptop Sleeve bzw. Laptop Case an.

Schwerere und größere Notebooks belasten bei längeren Transportwegen allerdings ihren Rücken oder passen, eingepackt in eine zusätzliche Notebook-Hülle, nicht in Ihre normale Tasche. Denn besonders der Gaming-Laptop ist durch seine hochwertige Hardware groß, schwer und breit gebaut.

Schützen auch Sie Ihren Laptop und Ihren Rücken beim Tragen eines Laptops, indem Sie einen Laptop Rucksack nutzen. Wir informieren Sie mit unserem Laptop-Rucksack-Vergleich 2019 über die beliebtesten Modelle.

1. Der Laptop Rucksack: praktisch, sicher, persönlich

Der Laptop Rucksack ist nicht nur ein Polster für Ihr Notebook, welches Sie damit auf Ihrem Rücken tragen. Betrachten Sie den Laptop Rucksack vielmehr als einen normalen Rucksack, der ein zusätzliches Fach für Ihr Notebook bereithält.

» Mehr Informationen
laptop-rucksack-zusatzfächer

Die meisten Laptop-Rucksäcke warten mit einer großen Anzahl an Zusatzfächern auf. Es gibt aber auch schlichtere Versionen.

Mit Polsterungen am Rand, am Boden und Halterungen, wird beispielsweise Ihr Acer Laptop sicher fixiert und ist optimal für den Transport vorbereitet.

Hauptsächlich große Laptops ab 15 Zoll werden so transportiert, da mit der Größe das Gewicht steigt und Seitenhängetaschen bei zu starker Belastung auf den Schultern schmerzen.

Womit ein Laptop Rucksack neben dem Laptop-Fach ausgestattet ist:
  • Schulterriemen (meist gepolstert)
  • mindestens ein weiteres Fach für Bücher, Blöcke und Ordner
  • Bereiche für Stifte
  • Tragegriff (optional)
  • Seitenfächer für z. B. Flaschen (optional)
  • kleine Fächer für z. B. ein Netzteil, Smartphone, MP3-Player
  • herausnehmbare Fächer (optional)
  • Diebstahl-Schutzfächer (optional)
  • Bauch- und Burstgurt (optional)

Ob Schüler, Student, Geschäftsmann oder Gamer, je nach Bedarf an Fächern und Komfort existiert für jeden der richtige Notebook-Rucksack.

Laptop und Notebook: Die Begriffe sind Synonyme und lassen sich nach einer Definition nicht unterscheiden. Im deutschsprachigen Raum gilt die Kategorie Laptop allerdings als prinzipiell größeres Gerät als die Kategorie Notebook.

2. Laptop-Rucksack: einer von vielen Transport-Typen

Der Notebook-Rucksack ist nicht die einzige Möglichkeit, um das Notebook sicher von A nach B zu transportieren. Wir zeigen Ihnen in unserem Notebook-Rucksack-Vergleich, welche Alternativen sich Ihnen durch die verschiedenen Arten noch bieten:

» Mehr Informationen
TypBesonderheiten
Laptop-Rucksacklaptop-rucksack-groß
  • wird auf dem Rücken getragen
  • bietet sehr viel Platz
  • hauptsächlich für Laptops ab 15 Zoll aufwärts entworfen

Pro: schonendster Transport für Laptop und Träger bei schweren Laptops
Con: im Sommer warm auf dem Rücken und allgemein eher klobige Optik

Laptoptaschelaptop-rucksack-laptoptasche
  • wird in der Hand oder auf einer Schulterseite getragen
  • bietet etwas zusätzlichen Platz
  • hauptsächlich für Laptops bis 15 Zoll und weniger entworfen

Pro: praktischer und optisch ansprechender Transport mittelgroßer/kleiner Laptops
Con: kann Schmerzen auf der Schulterseite bringen, die sie trägt

Laptop-Hüllelaptop-rucksack-laptophuelle
  • ist eine Schutzhülle, die zum Transport in einer Tasche untergebracht wird
  • bietet keinen bis kaum zusätzlichen Platz (auch Laptop Case oder Laptop Sleeve genannt)
  • hauptsächlich für schmale Laptops bis 15 Zoll, aber meist weniger, entworfen

Pro: optimaler Schutz, da Material komplett umschließt
Con: nur in Kombination mit einer Tasche oder einem Rucksack zum Transport geeignet

Gewicht und Größe entscheiden über die Wahl des Transport-Typs. Für große (ab 15 Zoll) und schwere Laptops lohnt sich der Notebook-Rucksack, für mittelgroße (unter 15 Zoll) bis kleine Laptops reicht eine Laptoptasche. Die Laptop-Hülle ist ein zusätzlicher Schutz, falls Sie den Laptop in eine normale Tasche oder einen normalen Rucksack legen möchten.

3. Kaufberatung: Laptop-Rucksäcke im Test

3.1. Zoll ist nicht gleich Zoll

Ein Rucksack mit Laptopfach bietet nicht für jedes Notebook ausreichend Platz. Folgende Angaben können Sie beim Hersteller finden:

» Mehr Informationen
  • Bildschirmdiagonale in Zoll
  • Bildschirmdiagonale in cm
  • Maße des Laptopfachs
  • Maße des Laptop-Rucksacks

Die meisten Rucksäcke werden über die Zoll-Angabe vermarktet. Warum diese in die Irre führen kann, verrät Ihnen unser Laptop-Rucksack-Vergleich:

  1. Die Angabe: „Notebook-Rucksack 15 Zoll“ erklärt nicht den genauen Wert. Aktuelle Laptops haben 15,6 Zoll, ältere Modelle 15,4 Zoll usw.
  2. Beispiel: 17,3 Zoll sind nicht gleich 17,3 Zoll. Sowohl Höhe als auch Länge einer Bildschirms verschiedener Laptop-Modelle fallen in Einzelfällen anders aus, auch wenn die Bildschirmdiagonal-Angabe gleich ist.
  3. Breite: Besonders in der Breite unterscheiden sich Laptops stark. Dickere Laptops passen öfter nicht in das Laptopfach.
  4. Gehäuse und Rahmen: Sowohl Zoll als auch Format unterscheiden sich bei jedem Modell, auch das Gehäusematerial und der Rahmen um den Bildschirm sind unterschiedlich und vergrößern die allgemeinen Laptop-Maße.

Und nun? Achten Sie nicht nur auf die Zoll-Angaben, sondern auch auf die Maße vom Rucksack im Allgemeinen – nur so können Sie sich einen eigenen Laptop-Rucksack-Test ersparen. Laptops mit schlanken Formaten passen meist bedenkenlos in den Laptop-Rucksack, wenn der Zoll-Wert übereinstimmt. Kleinere Notebooks passen sowieso hinein, könnten lediglich etwas locker liegen. Bei Laptops, die ein breites Gehäuse haben, ist die meiste Vorsicht geboten.

3.2. Fächer und Komfort

Polsterung

Die meisten Rucksäcke haben gepolsterte Schulterriemen und einen gepolsterten Rücken. Diese Polsterung sowie die Ergonomie variieren von Modell zu Modell. Bei Rückenproblemen sollten Sie viel Wert auf eine gute Polsterung legen.

Schmaler Rucksack oder viele Fächer?
Beides in einem lässt sich eher schlecht vereinen. Sie haben folgende Möglichkeiten:

  • sehr schmal und wenige Fächer
  • schmal und einige Fächer
  • breit und viele Fächer
  • sehr breit und sehr viele Fächer

Es gilt: Je mehr Sie mit Ihrem Laptoprucksack transportieren wollen, umso breiter wird er.

Als Student haben Sie möglicherweise einige Bücher, Blöcke und noch ein Tablet dabei, zudem Ihr Smartphone mit Netzteil, ein paar Stifte, das Portemonnaie, Essen und Trinken sowie den Haustürschlüssel. Schon kommt eine schmale Variante nicht mehr infrage.

Haben Sie den Rucksack hingegen hauptsächlich für den Transport Ihres Laptops, reichen Ihnen wenige Fächer für beispielsweise ein Netzteil und einen Stift aus. Dann ist der Laptoprucksack auch schmal und handlich.

3.3. Optik und Material

Es gibt verschiedene Materialien, aus denen Ihr Rucksack bestehen kann:

MaterialBesonderheit
PolyesterDieses Material ist flexibel, übersteht leichten Regen und ist preiswert in der Herstellung.
NylonMit Nylon haben Sie ein sehr wasserabweisendes Material, das Ihren Laptop vor Nässe schützt.
LederLeder ist weniger praktisch – eher Luxus. Es hat eine angenehme Haptik und ist hochwertig.

Je nach Material unterscheidet sich auch die Optik des Notebook-Rucksacks. Während Leder oft im Vintage-Design gehalten wird, können mit Nylon und Polyester verschiedene Farben und Muster aufgedruckt werden. Die meisten Laptop-Rucksäcke sind allerdings eher dunkel gehalten und haben nur dezente Farbakzente.

4. Die Stiftung Warentest berät zum Notebook-Typ

laptop-rucksack-gaming

Gaming- und Business-Laptop: Achten Sie darauf, dass Laptops mit guter Hardware meist größere Gehäuse haben und nicht immer, trotz übereinstimmender Zoll-Werte, in jeden Laptop-Rucksack passen.

Sind Sie womöglich auf der Suche nach einem geeignet Notebook und wollen den Laptop-Rucksack direkt in Kombination dazu kaufen? Dann empfehlen wir Ihnen auch einen Blick in die Notebook-Beratung der Stiftung Warentest (05/2016).

» Mehr Informationen
Folgende Laptop-Typen werden erklärt:
  • Notebooks – Die Klassiker
  • Ultrabooks – Die Leichten
  • Hybride – Die Wandelbaren

Wenn Sie hingegen bereits wissen, dass Sie auch auf Ihrem Laptop Spiele spielen wollen, gibt es ein paar einfache Regeln, an welcher Hardware Sie sparen können und an welcher nicht.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Laptop-Rucksack

5.1. Passt in den „Laptop Rucksack 17 Zoll“ auch ein 17,3 Zoll Notebook?

Leider ist das nicht immer der Fall. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, die Größe vorab in einem Laptop-Rucksack-Test zu überprüfen, sollten Sie auf die allgemeinen Maße Ihres Laptops genau achten und die Angaben des Herstellers des Notebook-Rucksacks überprüfen.

» Mehr Informationen

Lassen Sie sich davon nicht abschrecken. Hier noch einmal alle Vor- und Nachteile des Laptop-Rucksacks:

  • schont Rücken und Schultern
  • bietet den meisten Stauraum aller Transport-Typen für Laptops
  • ideal für große und schwere Laptops
  • bietet meistens Platz für einen Laptop, ein Tablet und das Smartphone gleichzeitig
  • Hersteller-Angaben oft unpräzise und der Laptop passt nicht immer in das Laptopfach
  • Rücken wird warm im Sommer

5.2. Welchen Laptop-Rucksack Hersteller neben Dakine, Samsonite und Wenger gibt es noch?

Es gibt einige bekannte und gute Hersteller im Bereich Rucksäcke. Viele sind nicht nur bei den normalen Rucksäcken, dem Business-Rucksack oder City-Rucksack geblieben, sondern haben zusätzlich Laptop-Rucksäcke entwickelt. Auch Computerhersteller haben passend zu ihren Geräten Laptop-Taschen und Laptop-Rucksäcke kreiert. Wenn Sie Geld sparen möchten, können Sie auch einen Blick auf das Sortiment von Läden wie Lidl oder Tchibo werfen, die zeitweise ebenfalls Laptop-Rucksäcke führen. Wir zeigen Ihnen weitere Hersteller und Marken wie den Samsonite Laptop Rucksack oder Laptop Rucksack Deuter, die Qualität versprechen und Ihnen sicher auf der Suche nach Ihrem Laptop-Rucksack-Testsieger begegnen werden.

  • Samsonite
  • Wenger
  • Eastpak
  • Deuter
  • Dakine
  • Everki
  • AmazonBasics
  • Belkin

5.3. Ist ein Laptop-Rucksack wasserdicht?

laptop-rucksack-rollen

Für eine längere Reise lohnt sich auch ein Laptop-Rucksack mit Rollen.

Kein Notebook-Rucksack ist wirklich wasserdicht, da dies bedeuten würde, dass Sie mit ihm tauchen gehen könnten.

Allerdings gibt es Unterschiede bei Regen. Während Polyester und Leder einige Zeit dem Regen standhalten, aber nach und nach einweichen werden, verhindert Nylon das Eindringen von Spritzwasser (z. B. Regen).

Sind Sie also oft im Regen unterwegs, sollten Sie auf einen Nylon-Rucksack oder einen Laptop-Rucksack mit Regenhaube achten.

5.4. Gibt es den Notebook-Rucksack nur in Schwarz?

Damit die Modelle sowohl Damen als auch Herren gleichermaßen ansprechen, setzen die Hersteller auf schlichte Gestaltung und dunkle Farben.

Einige Modelle haben allerdings eine Farb- und Musterauswahl: blau, schwarz, grau, braun, Streifen, Punkte oder ganze Bilder, einen Laptop-Rucksack gibt es in vielen Designs.

Ihnen hat der Laptop-Rucksack-Test bzw. -Vergleich gefallen? Dann bewerten Sie ihn jetzt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (32 Bewertungen mit durchschnittlich 4,22 von 5 Sternen)
Loading...