Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

In Kooperation mit
Vergleich.org

Mountainbikes-Vergleich 2018

Auf dem Test- und Vergleichsportal von freenet präsentieren wir Ihnen die besten Mountainbikes.

Sind sie auf der Suche nach einem Mountainbike, ist es gar nicht so einfach, das richtige Angebot zu finden. Denn es gibt Modelle in allen Preisklassen und mit sehr unterschiedlicher Ausstattung. Es lohnt sich daher, einen umfassenden Test zu machen, um das richtige Bike zu finden.

Viele kaufen das Mountainbike in einer falschen Rahmengröße, wodurch sich der Fahrkomfort merklich verschlechtert. Aber auch auf die Reifen und die Sattelform sollten Sie beim Kauf achten. Nutzen Sie für einen umfassenden Vergleich der aktuellen Top-Modelle einfach unserer Tabelle. So ist es ein Kinderspiel, das beste Mountainbike zu finden.

Kaufberatung zum Mountainbike-Test bzw. -Vergleich: Finden Sie mit unserer Hilfe Ihren persönlichen Mountainbikes-Testsieger!

  • Ein Mountainbike, auch als MTB bekannt, ist ein Sportfahrrad, das sich für das Befahren von Offroadwegen eignet. Ein gutes Bike kann mit einer erstklassigen Federung und robusten Reifen überzeugen.
  • Ob Sie ein Mountainbike für Damen und Herren oder ein Mountainbike für Kinder kaufen möchten – die richtige Zollgröße ist entscheidend. Sie richtet sich nach Ihrer individuellen Körpergröße. Ist der Rahmen zu groß oder zu klein, wird der Fahrkomfort merklich eingeschränkt.
  • Auch das Angebot für Mountainbike-Zubehör ist umfangreich. Unverzichtbar ist ein hochwertiger Mountainbike-Helm. Insbesondere dann, wenn Sie auf anspruchsvollem Terrain unterwegs sind.

mountainbike-test

Wenn auch Sie es genießen, die Tage im Freien zu verbringen, dann ist ein gutes Fahrrad der perfekte Weg, dies zu tun. Möchten Sie nicht nur im urbanen Dschungel, sondern auch auf Wald und Wiesen unterwegs sein, dann ist ein Mountainbike die richtige Wahl.

Einsteigermodelle eignen sich für das Befahren von eingefahrenen Wegen im Wald oder in Bergregionen. Echte Profimodelle sind für erfahrene Biker, die neue Trails entdecken wollen. Auch für coole Stunts und Tricks gibt es passende Mountainbikes.

Welches Modell ist für Sie also das beste Mountainbike? In unserer Kaufberatung für die besten MTB-Bikes 2018 finden Sie alle relevante Kaufkriterien im Detail erläutert. Wir zeigen Ihnen, welche Rahmengröße für Sie passend ist und ob vielleicht sogar ein MTB als Klapprad für Sie infrage kommt.

1. Fahrradfahren in Deutschland – jeder Deutsche hat ein Fahrrad

In den vergangenen Jahren hat die Zahl der aktiven Radfahrer in Deutschland merklich zugenommen. Immer mehr Personen entscheiden sich dazu, zum Beispiel den Weg zur Arbeit mit einem Rad anzutreten. Mit rund 75 Millionen Fahrrädern in Deutschland hat nahezu jeder der rund 80 Millionen Einwohner ein Fahrrad.

Und wir nutzen das praktische Fortbewegungsmittel nicht nur als Mittel zum Zweck. Wir genießen es auch, in unserer Freizeit mit dem Rad unterwegs zu sein. Besonders gern bewegen wir uns dafür offroad auf anspruchsvollem Gelände. Mit einem normalen Damenfahrrad oder Herrenfahrrad würden wir hier jedoch nicht weit kommen. Daher gibt es ein umfassendes Angebot für die robusten wie belastbaren Mountainbikes. Diese werden sogar in mehreren Varianten angeboten:

  • Klassisches Mountainbike
  • E-Mountainbike
  • Mountainbike als Klapprad

Das E-Mountainbike ist sehr beliebt bei Personen, die sowohl in der Stadt, als auch auf dem Land unterwegs sind. Die gelungene Kombination aus Elektrofahrzeug und Sportfahrrad hat viele Vorteile zu bieten:

  • Praktischer Elektromotor
  • Bis zu 35 km Reichweite
  • Geeignet für Stadt und Outdoor
  • Sehr teuer

2. Das beste Mountainbike für jeden Mountainbiker

mountainbike-vergleichstest

Kleine Reifen sind weniger für unebene Gelände.

In einem Mountainbike-Test wird oft in mehrere Kategorien unterschieden. So gibt es das Mountainbike als Damenfahrrad und als Herrenfahrrad. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich grundsätzlich nur in der Rahmengröße. Aber auch in Sachen Design gibt es oft zielgruppengerechte Angebote zu sehen.

Da es Mountainbiker in allen Altersklassen gibt, finden Sie natürlich auch Bikes für Kinder. Die Modelle unterscheiden sich darüber hinaus für die einzelnen Einsatzbereiche voneinander:

  • Enduro oder Allmountain
  • Touren-Mountainbike
  • Freeride Bike
  • Downhill Mountainbikes

2.1. Fully oder Hardtail: Es gibt große Unterschiede zu entdecken

Ein MTB-Test schaut aber nicht nur darauf, für welchen Fahrstil sich ein Bike besonders gut eignet. Auch die Art des Bikes spielt eine Rolle. Die Mountainbikes unterscheiden sich in zwei grundlegende Bautypen: Fullys und Hard-Tails.

Mountainbike Typ Beschreibung
Fully Mountainbike
  • Federung am Vorderrad und Hinterrad
  • Hoher Fahrkomfort
  • Gute Fahrkontrolle
Hardtail Mountainbikes
  • Nur am Vorderrad gefedert
  • Geringes Gewicht
  • Wartungsarm

Ein Fully Mountainbike ist für Einsteiger die bessere Wahl. Es lässt sich leichter kontrollieren. Erfahrene Biker können mit einem Hardtail Mountainbike ein besonders günstiges Mountainbike kaufen.

2.2. Die passende Rahmengröße für jedes Fahrrad wählen

Ob Sie auf einen Mountainbike-Vergleich schauen oder ein Hollandfahrrad kaufen möchten – die richtige Rahmengröße ist für den Fahrkomfort entscheidend. Es ist keine Seltenheit, dass Biker ein zu großes oder zu kleines Fahrrad verwenden. Um auf Anhieb die richtige Rahmengröße zu finden, hier eine Größenübersicht:

  • Körpergröße 155 bis 165 cm: Mountainbike 14/15 Zoll
  • Körpergröße 175 bis 180 cm: Mountainbike 17/18 Zoll
  • Körpergröße 185 bis 190 cm: Mountainbike 19/21 Zoll
  • Körpergröße 195 bis 200 cm: Mountainbike 22/23 Zoll

Sie können auch weitaus größere Räder erhalten. So finden Sie auch ein Mountainbike mit 26 Zoll und sogar ein Mountainbike mit 28 Zoll auf dem Markt. Diese Modelle sind für Personen geeignet, die nicht nur sehr groß sind, sondern gleichzeitig auch sehr lange Beine haben.

3. Mountainbike-Kaufberatung: das richtige Bike einfach gefunden

Wie viel Bar braucht das Mountainbike?

Auch der richtige Reifendruck spielt für das Fahrvergnügen eine wichtige Rolle. Obwohl viele Faktoren für den passenden Druck eine Rolle spielen, nutzen viele Fahrer zwischen zwei und vier Bar. Je nach Fahrstil, dem Körpergewicht und dem Einsatzgebiet, kann er aber auch darüber oder darunter liegen.

Gerade wenn Sie Ihr erstes Mountainbike kaufen, ist es gar nicht so einfach, in einem MTB-Test alle relevanten Informationen zu erkennen. Denn was für die einen wichtig ist, ist für den nächsten Fahrer eine Randinformation. Mit den nachfolgenden Kaufkriterien sollten Sie in der Lage sein, sich eine gute Übersicht zu verschaffen:

  • Laufradgröße in Zoll
  • Rahmenmaterial
  • Rahmengröße in cm
  • Schaltung
  • Bremsen
  • Gewicht in kg
  • Federgabel

Die gängigen Laufradgrößen sind 26 Zoll, 27,5 Zoll und 29 Zoll. Jedes Rad hat ganz eigene Vorteile zu bieten. So sind die kleineren Varianten wendiger und lassen mehr Spielraum auf schwer zu befahrenden Wegen. Das große Rad ist ideal für schnelle Fahrten. Es ist laufruhig und sehr stabil in Kurven.

3.1. Auch auf den Lenker schauen

mountainbike-vergleichstestsieger

Tragen Sie immer einen Helm auf dem Bike.

Neben den genannten Kaufkriterien lohnt sich ein Blick auf die Lenkerart. Auch wenn es eine Reihe von Ausführungen gibt, finden Sie in der Grundausstattung zumeist die sogenannten Flat Bars und Rise Bars. Die Flat Bars sind gerade Lenkerstangen, die in Kombination mit einem neigungslosen Vorbau auf Langstrecken guten Komfort bieten. Mit diesen Bikes können Sie außerdem bei hohen Geschwindigkeiten sehr gut die Kontrolle bewahren.

Der leicht angewinkelte Rise Bar ist mit einer Vorbauneigung von bis zu 10° bestens kombiniert. Nutzen Sie diese, um auf schwierigen Strecken ebenso schnell wie präzise manövrieren zu können.

3.2. Schaltungen wählen: Shimano ist der klare Favorit

Auch das Angebot für die Schaltungen ist umfangreich. Es gibt sie in allen Preisklassen zu entdecken. In einem einfachen BMX-Rad sind günstige Schaltungen zu finden. Egal, zu welchem Preis Sie ein Mountainbike kaufen: Die Chancen stehen gut, dass Sie eine Schaltung der Hersteller Shimano oder SRAM vorfinden.

Die Schaltung ist übrigens eines der Fahrradteile, das viele Biker gern am eigenen BMX-Rad ersetzen. Sie können diese Fahrradteile dabei bereits ab 15 Euro erhalten. Es ist aber auch möglich, bis zu 600 Euro für eine hochwertige Fahrradschaltung auszugeben.

4. Mountainbike Zubehör – für ein individuelles Mountainbike-Erlebnis

Damit Sie beim Mountainbiken immer sicher unterwegs sind, ist die richtige Ausrüstung wichtig. Nahezu alle Hersteller und Marken führen nicht nur die Räder, sondern auch Kleidung und Sicherheitsausrüstung:

  • Mountainbike Helm
  • Mountainbike Hose
  • Mountainbike Handschuhe

Auch hier erhalten Sie für jedes Budget passende Waren. Für die Kleidung ist es ratsam, auf leuchtende Farben oder zumindest Stücke mit starken Farbakzenten zu setzen. So erhöhen Sie Ihre Sichtbarkeit, sollte es auf einem schwer überschaubaren Gelände zu einem Unfall kommen.

Tipp: Natürlich sollten Sie auch auf spezielle Schutzausrüstung nicht verzichten. Neben einem Helm ist es ratsam, Arm- und Beinprotektoren zu tragen. Vor allem dann, wenn Sie auf schwer zugänglichem Terrain unterwegs sind.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Mountainbike

5.1. Welche Hersteller sind für Mountainbikes besonders beliebt?

mountainbike-guenstig

Fertig-Trails lassen sich auch von Einsteigern sehr gut befahren.

In Tests für Mountainbikes sind es oft die gleichen Marken, die auf den vorderen Plätzen zu finden sind. Unter andere gibt es kaum einen Vergleich, der auf ein KTM Fahrrad verzichtet. Auch ein Bulls Mountainbike ist fast immer zu finden.

Aber es muss nicht immer ein hochwertiges Fahrrad wie ein Cube Mountainbike sein. Sie erhalten auch von anderen Marken gute Produkte, die sich für Anfänger wie erfahrene Fahrer eignen.

  • Canyon
  • Ghost
  • Giant
  • Orange
  • Wheeler
  • Bergsteiger

Ein KTM Fahrrad bringt gleich mehrere Tausend Euro auf die Rechnung. Wenn Ihr Budget dies nicht zulässt, dann lohnt sich der Blick zu Discountern wie Aldi oder Lidl. Dort gibt es zumeist einmal im Jahr gute Angebote für Fahrräder aller Art.

5.2. Das Mountainbike wie richtig schalten?

Es kommt nicht selten vor, dass ein Mountainbike mit einer hochwertigen Kettenschaltung versehen ist, diese dann aber beim Mountainbiken kaum zum Einsatz kommt. Insbesondere die Angebote, die eine sehr hohe Ganganzahl haben – Modelle mit bis zu 30 Gängen sind keine Seltenheit mehr.

Generell gilt: Ein geringer Gang bietet einen geringen Tretwiderstand. Gleichzeitig müssen Sie jedoch schneller in die Pedale treten. Ein hoher Gang bietet entsprechend einen größeren Tretwiderstand, und Sie müssen weniger schnell treten. Wenn Sie sich also auf einer Steigung befinden und es für Sie zu schwer ist den Berg anzufahren, dann schalten Sie die Gänge runter.

Die Drehräder bzw. Schalthebel am Lenker dienen dazu, die Kettenwerfer zu bedienen. Am linken Lenker befindet sich der Hebel für den vorderen Kettenwurf, am rechten der für den hinteren.

5.3. Gibt es bereits einen Mountainbike-Test von der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat gleich eine ganze Themenseite zum Fahrrad. Auch ein Mountainbike-Testsieger wurde bereits gekürt. Darüber hinaus gibt es jede Menge Tests und Meldungen zu allen weiteren Fahrradtypen.

Um die Inhalte abzurunden, können Sie auf der Webseite auch Informationen zu diversem Fahrradzubehör erhalten. Unter anderem zu Fahrradhelmen und Gangschaltungen. Ein weiteres Prüfinstitut, das sich bereits ausgiebig mit dem Thema beschäftigt hat, ist Ökotest.

Ihnen hat der Mountainbike-Test bzw. -Vergleich gefallen? Dann bewerten Sie ihn jetzt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (54 Bewertungen mit durchschnittlich 4,00 von 5 Sternen)
Loading...

Ähnliche Tests & Vergleiche auf freenet.de/vergleich/

Verschiedene Vibratoren im Vergleich

Verschiedene Steckdosenradios im Vergleich

buegelbrett

Verschiedene Bügelbretter im Vergleich

waeschetrockner-vergleich-test

Verschiedene Wäschetrockner im Vergleich