Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

In Kooperation mit
Vergleich.org

Omega-3-Kapseln Vergleich 2018

Auf dem Test- und Vergleichsportal von freenet präsentieren wir Ihnen die besten Omega-3-Kapseln.

Omega-3-Kapseln enthalten die bekannten Omega-3-Fettsäuren in konzentrierter Form. Viele Produkte sind zusätzlich mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert. Welches Produkt sich für Sie am besten eignet, hängt unter anderem von Ihrem Alter und Ihrer gesundheitlichen Verfassung ab.

Die Einnahme der Omega-3-Kapseln soll unter anderem dabei helfen, den Stoffwechsel zu regulieren. Aber welche Anbieter führen die besten Kapseln? Machen Sie mit unserer Vergleichstabelle den Test und kaufen Sie ein Produkt, das ideal zu Ihren individuellen Ansprüchen passt.

Kaufberatung zum Omega-3-Kapseln-Test bzw. -Vergleich: Finden Sie mit unserer Hilfe Ihren persönlichen Omega-3-Kapseln-Testsieger!

  • Omega-3-Fettsäuren gehören zu den sogenannten essenziellen Fettsäuren. Der Körper ist nicht in der Lage, diese selber zuzuführen. Daher müssen sie über die Nahrung zugeführt werden. Omega-3 kommt unter anderem in Fischöl vor.
  • Der Tagesbedarf für Omega-3 lässt sich nicht genau definieren. Denn je nach Alter und gesundheitlicher Verfassung kann dieser stark variieren. Ein Sportler benötigt zum Beispiel mehr als jemand, der weniger aktiv ist.
  • Omega-3-Fettsäuren sind unter anderem die Säuren DHA und EPA. Beide lassen sich über die Lebensmitteleinnahme zuführen. Allerdings ist es nicht immer möglich, ausreichend Omega-3-Lebensmittel zu essen. Die Omega-3-Kapseln helfen dabei, den Tagesbedarf ohne Probleme zu decken.

omega-3-kapseln-test

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung hilft dabei, sich vital und fit zu fühlen. Es ist möglich, durch die Zufuhr der richtigen Mischung aus Vitaminen, Fetten und Vitalstoffen, das Wohlbefinden zu steigern. Wenn es Ihnen schwerfällt, dies allein durch den täglichen Speiseplan umzusetzen, gibt es eine Vielzahl von Nahrungsergänzungsmitteln, die Sie dabei unterstützen.

Die Kapseln, Tabletten oder das Pulver sind mit unterschiedlichen Wirkstoffen angereichert und werden in konzentrierter Form dem Körper zugeführt. Besonders beliebt sind die Omega-3-Kapseln. Sie erhalten eine Vielzahl von Produkten. Von Omega-3 für Kinder bis hin zu speziellen Kapseln, die für Sportler gemacht sind.

Mit unserer umfassenden Kaufberatung für Omega-3-Kapseln 2018 können Sie eine informierte Kaufentscheidung treffen. So sind die besten Präparate für das bekannte Fischöl schnell gefunden.

1. Omega-3-Fettsäuren: Für Herz, Augen und Stoffwechsel

omega-3-kapseln-vergleichstest

Für die Gesundheit Ihres Herzens.

Als Omega-3-Fettsäuren werden unter anderem die Säuren EPA und DHA benannt. Ihnen wird eine Vielzahl von positiven Eigenschaften nachgesagt. Da der Körper nicht in der Lage ist, die Fettsäuren selber herzustellen, müssen Sie zugeführt werden.

Wird der tägliche Tagesbedarf ausreichend gedeckt, kann sich dies auf eine Reihe von Bereichen im Körper auswirken:

  • Herz-Kreislaufsystem
  • Augen
  • Gehirn

So wie die Omega-3-Fettsäuren zählen auch die Omega-6-Fettsäuren zu den essenziellen Säuren, die dem Körper zugeführt werden sollten. Eine dieser Säuren ist die Linolsäure, die in vielen Pflanzenölen zu finden ist. Die Zufuhr der Omega-6-Fettsäuren hat viele Vorteile zu bieten:

  • Unterstützt den Zellaufbau
  • Verfeinert das Hautbild
  • Lässt sich leicht mit Nahrung decken
  • Schnell überdosiert – sorgt für Verdauungsstörungen

2. Nahrungsergänzungsmittel richtig anwenden

Ein Omega-3-Präparat ist ein einfacher Weg, um den täglichen Bedarf für die ungesättigten Fettsäuren zu decken. Es ist aber zu empfehlen, den grundlegenden Bedarf für Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente in erster Linie über die Nahrungsaufnahme zu decken. Die besten Omega-3-Lebensmittel sind dafür Fisch und Pflanzenöle wie Rapsöl oder Leinöl.

Ist es nicht möglich, die Omega-Fettsäuren ausreichend zuzuführen, sind die passenden Omega-3-Produkte jedoch eine gute Wahl. In einem Omega-3-Kapseln-Test wird immer wieder aufgezeigt, dass Sie die Kapseln in einer Reihe von Konzentrationen erhalten. Ideal, um Ihren individuellen Bedarf zu decken.

Um den Bedarf bestimmen zu können, sollten Sie einen Blick auf Ihre persönlichen Umstände legen. Die folgenden Personengruppen haben einen erhöhten Bedarf für Omega-3-Fettsäuren:

  • Schwangere
  • Stillende
  • Sportler und Leistungssportler
  • Personen in physischer Rehabilitation

Tipp: Sie erhalten Omega-3 auch für Kinder. Diese Kapseln haben eine vergleichsweise geringe Konzentration. Eine Alternative zu Kapseln sind Pulverprodukte, die sich in einen Shake oder Joghurt mixen lassen.

2.1. Omega-3-Wirkung: Die Kapseln kommen in vielen Bereichen zum Einsatz

Die Omega-3-Produkte können in Fischölkapseln-Tests vor allem dann überzeugen, wenn Sie nicht nur die Fettsäuren, sondern auch andere Wirkstoffe zufügen. Vitamine und Mineralien wie Spurenelemente können dabei helfen, dass Sie sich rundum wohlfühlen.

Sie können die allgemeine Wirkung der Fettsäuren aus dem Fischöl zusätzlich unterstützen. Die Omega-3-Wirkung wird für mehrere Bereiche als sehr positiv beschrieben. Abhängig von der Art der Fettsäure kann die Wirkung dabei anders ausfallen:

Fettsäure-Typ Beschreibung
ALA
  • Regulierung des Cholesterinspiegels
  • Positiv für das Herz-Kreislauf-System
DHA
  • Reguliert den Blutfettwert (Triglyceridspiegel)
  • Unterstützt die Gehirnfunktion
  • Unterstützt den Sehkraftaufbau
EPA
  • Reguliert die Herzfunktion
  • Reguliert den Blutdruck
  • Unterstützt den Sehkraftaufbau

Omega-3-Fettsäure-Kapseln sind oft ausschließlich mit DHA und EPA angereichert. Es gibt aber auch Produkte, die weitere Säuren wie ALA umfassen. Darüber hinaus finden Sie Mischprodukte, die Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren zuführen.

2.2. Dosierung und Einnahme kann sich stark unterscheiden

omega-3-kapseln-vergleichstestsieger

Die kleinen Kapseln lassen sich leicht schlucken.

Die Kapseln sind mit einem löslichen Pulver gefüllt, das die jeweiligen Wirkstoffe enthält. Die Omega-3-Kapseln-Wirkung wird auch durch die Konzentration der Präparate bestimmt. In einem Test für Fischölpräparate ist zu sehen, dass die einzelnen Produkte in der Konzentration stark variieren.

Mit den Schwankungen in der Konzentration kommt es auch zu großen Unterschieden in der Dosierung. Möchten Sie mit den Omega-3-Fettsäure-Kapseln einen hohen Bedarf von mehr als 300 mg decken, ist es oft notwendig, bis zu sechs Kapseln am Tag einzunehmen.

Omega-3-Kapseln für Kinder sind oft gering dosiert. Sie können den Bedarf mit nur einer Kapsel decken. Wichtig ist, dass Sie eine Überdosierung vermeiden. Um die Omega-3-Kapseln-Nebenwirkungen zu umgehen, den Eigenbedarf täglich ein wenig steigern, bis Sie die durch den Hersteller angegebene Dosierung erreicht haben. So können Sie sicher sein, dass es nicht zu unangenehmen Nebenwirkungen wie Durchfall oder Kopfschmerzen kommt.

Wenn Sie die Omega-3-Kapseln hoch dosiert einnehmen möchten, unbedingt Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker halten. Denn auch wenn Sie Omega-3-Kapseln mit 1000 mg frei in der Apotheke kaufen können, kann die hohe Dosierung zu den bereits genannten Nebenwirkungen führen.

Achtung: Besprechen Sie die Omega-3-Kapseln-Dosierung mit einem Arzt oder Apotheker, wenn Sie sich in der Schwangerschaft oder der Stillzeit befinden.

3. Omega-3-Kapseln-Kaufberatung: Die besten Omega-3-Kapseln finden

Omega-3-Mangel: Schlafstörungen

Es gibt eine Reihe von möglichen Mangelerscheinungen, die sich durch eine zu geringe Omega-3-Einnahme erklären lassen könnten. Unter anderem sind Schlafstörungen eine mögliche Folge. Bevor Sie also auf Schlaftabletten zurückgreifen, versuchen Sie es mit Omega-3-Kapseln aus der Apotheke. Schlaftabletten setzen auf chemische Inhaltsstoffe, die in den Naturkapseln nicht zu finden sind.

Das umfassende Angebot für die Kapseln wird mit einem Omega-3-Kapseln-Vergleich schnell deutlich. Hier den Überblick zu behalten, ist gar nicht so einfach. Möchten Sie Omega-3-Kapseln kaufen, die genau auf Ihren individuellen Bedarf zugeschnitten sind, sind unter anderem diese Kaufkriterien relevant:

  • Vegan
  • Bio-Produkt
  • Konzentration
  • Dosierung
  • Zusammensetzung

Sind die Omega-3-Kapseln vegan, wird bei der Fertigung auf Fischöl verzichtet. Die Inhaltsstoffe stammen dann zum Beispiel von Leinsamen oder anderen Pflanzen. Ist das Produkt aus biologischem Anbau, wird zum Beispiel auf den Einsatz von Pestiziden verzichtet. Dadurch schließen entsprechende Produkte auch bei Ökotests weitaus besser ab. Ein Nachteil ist jedoch, dass nicht jeder Hersteller die relevanten Angaben dafür anbietet. Es ist in einem Test für Omega-3-Kapseln aber immer ersichtlich, ob es sich um Lachsölkapseln oder um ein veganes Produkt handelt.

3.1. Die Mischung macht den Unterschied – auch auf Vitamine schauen

Sie können mit einem Kombiprodukt gleich mehrere Inhaltsstoffe gleichzeitig zuführen. Um die Aufnahme der Omega-3-Fettsäuren für den Körper zu optimieren, sollte die Kapseln auf jeden Fall Vitamin E enthalten. Darüber hinaus finden Sie auch Produkte, die zum Beispiel Vitamin C oder Spurenelemente wie Zink zuführen.

Günstige Omega-3-Kapseln sind nicht automatisch die schlechtere Wahl. Sie führen in der Regel die Fettsäuren und das Vitamin E zu. Soll das Produkt auch weitere Inhaltsstoffe enthalten, fallen die Kosten oft ein wenig höher aus. Für eine monatliche Bedarfsdeckung sollten Sie rund 10 Euro einrechnen.

3.2. Geschmacksneutral und geruchsneutral – kein Sodbrennen mit Fischgeschmack

Es kann sein, dass die Einnahme der Kapseln zu leichtem Sodbrennen führt. Auch ein unangenehmes Aufstoßen kann eine leichte Nebenwirkung der Kapseln sein. Sind diese aber sowohl geschmacksneutral als auch geruchsneutral, sind die Nebenwirkungen kaum bemerkbar. Vollwertige Fischölkapseln können beim Aufstoßen einen unangenehmen Fischgeschmack zurücklassen.

4. Omega-3-Mangel rechtzeitig erkennen

Mangelerscheinungen sind nicht immer leicht zu erkennen. Insbesondere wenn es um sehr spezielle Substanzen wie die Fettsäuren geht, muss man genau auf die Zeichen des eigenen Körpers achten. Ein Mangel der essenziellen Fettsäuren kann sich in jeder Person anders ausdrücken. Die folgenden Symptome sind dabei besonders oft anzutreffen:

  • Hautprobleme
  • Muskelschmerzen
  • Unruhe und Schlafstörungen
  • Stimmungsschwankungen

Tipp: Kommt es nach der Einnahme von Omega-3-Kapseln nicht zu einer Besserung, oder gar zu einer Verschlechterung der Symptome, unbedingt mit einem Arzt in Kontakt treten.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Omega-3-Kapseln

5.1. Welche Marken und Hersteller gibt es?

omega-3-kapseln-guenstigIn Tests für Omega-3-Kapseln tauchen die Omega-3-Kapseln von Doppelherz fast immer auf den oberen Plätzen auf. Aber nicht nur die Doppelherz-Omega-3-Produkte können überzeugen.

  • Omega-3-Kapseln ESN
  • Doppelherz Omega-3
  • Testa Omega-3
  • Omega-3-Kapseln Livoa
  • Omega-3-Kapseln Sanct

5.2. Wie viele Omega-3-Kapseln am Tag?

Ein Test für Fischölkapseln führt zumeist eine große Bandbreite für die Tagesdosis. Einige Kapseln müssen nur einmal pro Tag eingenommen werden. Andere Angebote decken den Tagesbedarf mit sechs Kapseln.

5.3. Gibt es bereits einen Fischölpräparate-Test von der Stiftung Warentest?

Im Jahr 2005 hat die Stiftung Warentest einen umfangreichen Test für die Fischölkapseln durchgeführt. Ein klarer Testsieger für Omega-3-Kapseln wurde damals nicht benannt. Das Prüfinstitut gab an, dass die meisten Produkte eine gute Qualität bieten.

Auch wird darauf hingewiesen, dass man die Waren nicht unbedingt von den teuren Marken kaufen sollte. Auch günstige Omega-3-Kapseln vom Discountern bieten eine gute Qualität.

5.4. Was bringen Omega-3-Kapseln?

Den Präparaten werden viele positive Wirkungen nachgesagt. Wie gut die Wirkung im individuellen Fall ist, hängt von vielen Faktoren ab. Das Alter, das Geschlecht und die allgemeine Verfassung spielen eine Rolle. Auch die tatsächliche Zufuhr der Fettsäuren ist relevant.

Generell sagen viele Nutzer, dass sie sich durch die Einnahme vitaler fühlen. Personen mit Herzkreislaufproblemen nutzen die Mittel gezielt, um zum Beispiel den Blutdruck zu regulieren.

5.5. Wann sollte man Omega-3-Kapseln nehmen?

Omega-3-Fettsäuren werden kontinuierlich vom Körper benötigt. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung sollte den Tagesbedarf im Regelfall decken. Kommt es zu Mangelerscheinungen, sollten die Kapseln als Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden.

Ist der Körper besonders beansprucht, steigt der Bedarf für viele Vitamine, Spurenelemente und auch die essenziellen Fettsäuren an. Dies kann zum Beispiel während einer Schwangerschaft oder nach einer schweren Krankheit der Fall sein. Auch ältere Personen und Sportler sollten die Zufuhr für Omega-3-Fettsäuren genau regulieren.

Ihnen hat der Omega-3-Kapseln-Test bzw. -Vergleich gefallen? Dann bewerten Sie ihn jetzt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (50 Bewertungen mit durchschnittlich 4,00 von 5 Sternen)
Loading...

Ähnliche Tests & Vergleiche auf freenet.de/vergleich/

Verschiedene Vibratoren im Vergleich

Verschiedene Steckdosenradios im Vergleich

buegelbrett

Verschiedene Bügelbretter im Vergleich

waeschetrockner-vergleich-test

Verschiedene Wäschetrockner im Vergleich