Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

In Kooperation mit
Vergleich.org

Schulranzen-Vergleich 2018

Auf dem Test- und Vergleichsportal von freenet präsentieren wir Ihnen die besten Schulranzen.

Nun ist es so weit. Die Einschulung steht vor der Tür. Jetzt sollten Sie sich auch für einen gut verarbeiteten Schulranzen entscheiden. Doch welcher soll es nun sein? Das Angebot ist heute so groß, dass Sie leicht die Übersicht verlieren können.

Egal, welches Design er haben soll: Wir empfehlen Ihnen, sich immer an die entsprechenden DIN-Normen zu halten. Sehr gängig ist heutzutage die DIN 58124. Schließlich soll der Ranzen Ihrem Kind keine Schmerzen, sondern Freude und Begeisterung bereiten. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, beim Kauf auf einen bekannten Hersteller zu setzen. Machen Sie den Test!

Kaufberatung zum Schulranzen-Test bzw. -Vergleich: Finden Sie mit unserer Hilfe Ihren persönlichen Schulranzen-Testsieger!

  • Ein Schulranzen wird von Kindern oft als Zeichen für Eigenständigkeit und Mobilität angesehen. Er kann den Lernspaß deutlich erhöhen.
  • Weiterhin schützt er mit seiner festen Rahmung seine Inhalte. Darüber hinaus gibt er dem Rücken Ihres Kindes einen optimalen Halt.
  • Zudem bringen clevere Einteilungen, Seitenfächer und Außenclips viel Struktur und Ordnung. Ihr Kind kann seine Schulsachen somit schnell und sicher einpacken.

schulranzen test

Die Einschulung ist für ein Kind eine große Veränderung. Nun beginnt Ihr Kind mit dem Lernen und trifft dabei auch auf andere Kinder. Natürlich heißt das nicht, dass der Ranzen Ihres Kindes unbedingt der Schönste sein muss, um neidische Blicke zu ernten. Vielmehr sollte der praktische Zweck im Vordergrund stehen. Aber auch das Design ist durchaus wichtig.

Ihr Kind sollte beim Tragen des entsprechenden Ranzens keine Rückenschmerzen bekommen. Darüber hinaus sollte es auch keine Probleme haben, die Schulsachen einfach und sicher zu verstauen. Inzwischen ist das Angebot so groß, dass Sie hinsichtlich des Designs keine Abstriche machen müssen. Sehr beliebt sind die Scout-Schulranzen. Sie punkten im Schulranzen-Test in der Regel mit einem geringen Eigengewicht und sind aus diesem Grund für Schulanfänger besonders gut geeignet. Nutzen Sie unsere Kaufberatung, um weitere Informationen zum Thema auf einen Blick zu haben.

1. Was das Besondere an einem Schulranzen ist

schulranzen-vergleichstest

Alles immer griffbereit.

In erster Linie richtet sich ein Schulranzen an Mädchen und Jungs im jungen Alter. Dabei machen die Schulranzen für Schulanfänger den größten Anteil der heutigen Angebote aus.

Ein Schulranzen des normalen Typs ist mit einer festen Trenn- und Außenwand versehen. Auf diese Weise kann Ihr Kind die Bücher, Hefte und weitere Utensilien systematisch ordnen. Schließlich kann Ihr Kind somit aufrecht gehen und dabei von der nötigen Stabilität Gebrauch machen.

In vielen Fällen ist im Test für Schultaschen zu sehen: Die Rückenfläche besteht aus cleveren Polstern und Knautschzonen. Dadurch wird verhindert, dass Wirbelsäule, Becken und Schultern beeinträchtigt werden.

2. Der Unterschied zwischen Schulranzen und Schulrucksack

Der Begriff Schulranzen ist inzwischen sehr gängig, ebenso wie Schulrucksack. Zwar werden beide Begriffe synonym verwendet, jedoch stellen sie zwei unterschiedliche Taschentypen dar.

In der Regel ist der Ranzen mit stabilen Wänden in einer viereckigen Form versehen. Dagegen gleicht der Schulrucksack einem Beutel. In einem Schulrucksack kann Ihr Kind zwar mehr Inhalte unterbringen, allerdings wird Ihr Kind bei einem Schulranzen weniger Probleme haben, die Inhalte zu sortieren. Dazu kommt noch, dass er einen Deckel hat, während der Schulrucksack mit einem Reißverschluss ausgestattet ist.

So wird Ihr Kind beim Anordnen der Bücher und Hefte in einem Rucksack mehr Flexibilität verspüren. Gleichzeitig kann der Deckel den Ranzen vor Wind und Wetter schützen. Dazu muss er lediglich wasserabweisend konzipiert und mit einer robusten Schnalle versehen sein.

Darüber hinaus beschränkt er das Maximalgewicht, was besonders für Schulanfänger von hoher Bedeutung ist.

3. Warum ein Ranzen für Schüler der 1. Klasse besser ist

schulranzen-vergleichstestsieger

Es gibt viele Designs zu entdecken.

Ein Schulranzen für die Grundschule überzeugt im Schultaschen-Test grundsätzlich mit vielen praktischen Funktionen. Abgesehen davon, dass er den Rücken stabilisiert, kann Ihr Kind die Inhalte wesentlich besser sortieren und aufbewahren.

Gleichzeitig sollten Sie aber darauf achten, dass der Ranzen nicht mit zusätzlichen Extras überladen ist. Ansonsten kann das Eigengewicht schnell steigen, womit der Rücken des Kindes stärker belastet wird.

Auf der anderen Seite bieten Innenfächer und Vorrichtungen ein starkes Plus, weil Ihr Kind wichtige Utensilien wie Stifte, Lineal, Federmäppchen und weitere Elemente verstauen kann. Daher gibt es auch einige Ausführungen, die Sie als Schulranzen-Set erwerben können.

Darüber hinaus besitzen einige Modelle wie Ergobag-Schulranzen eine Innenverkleidung. Dadurch wird der Innenraum isoliert. Flüssigkeiten können weder ein- noch austreten. Viele Ranzen besitzen zudem einen praktischen Tragegriff. So kann Ihr Kind den Ranzen im Handumdrehen schnappen und auf den Rücken schnallen.

Häufig finden Sie außerhalb auch eine Vorrichtung, in die Ihr Kind eine Trinkflasche stecken kann. So kann einem Unfall mit auslaufender Flüssigkeit entsprechend vorgebeugt werden.

Im Folgenden möchten wir auf die Vor- und Nachteile zu sprechen kommen:

  • im Vergleich zu einem Schulrucksack stabiler
  • mehr Ordnung durch Innenfächer, Klappen und Deckel
  • viele attraktive Designs
  • Schulranzen für Mädchen und Jungen geeignet
  • kostet im Vergleich zum Schulrucksack mehr

4. Die Ergonomie – Die Stabilisierung des Rückens

Die Wirbelsäule befindet sich in jungen Jahren in einem kritischen Stadium. Durch eine gekrümmte Sitzposition können Fehlstellungen hervorgerufen werden. Hochwertige Modelle sind inzwischen so konzipiert, dass sie den Rücken Ihres Kindes unterstützen. Ihr Kind wird aufrecht gehen können und keine Schmerzen im Rücken haben.

Aus diesem Grund sollten Sie beim Kauf weniger auf den Preis schauen. Viel wichtiger ist es, dass der gewünschte Ranzen Ihres Kindes ergonomische Eigenschaften besitzt, wie viele Vergleiche für Schulranzen ergeben haben.

Sehr entscheidend ist auch das Gewicht. Kaufen Sie für den Schulstart einen leichten Schulranzen. Das Gewicht wirkt sich nämlich auf die Rückenpartie aus. Ist das Gewicht gering, kann der Ranzen Ihr Kind nicht nach unten ziehen. In diesem Fall wird Ihr Kind langfristig aufrecht gehen können.

Tipp: Sollten Sie Zweifel daran haben, dann werfen Sie einen Blick auf einige Schulranzen-Testsieger 2018. So werden Sie sehr schnell erkennen, was die heutigen Maßstäbe für ergonomische Schulranzen sind.

5. Die richtige Struktur

Gemäß vieler Tests für Schulranzen spielt nicht nur das Gewicht eine wichtige Rolle, sondern auch die Struktur. Der Ranzen darf nicht so geschaffen sein, dass Ihr Kind ihn sich wie eine Umhängetasche um den Rücken legt. Vielmehr muss der Ranzen mit dem Becken und den Schultern abschließen.

Vermeiden Sie auf jeden Fall, dass das entsprechende Modell Ihr Kind überragt. Dies darf weder an den Seiten noch an den Ober- und Unterkanten passieren. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, ein Modell zu kaufen, wo die Rückenpolster mit ergonomischen Knautschzonen ausgestattet sind.

6. Die Sicherheit spielt eine wichtige Rolle

Wenn Gewicht und Form passen, so wird ein weiterer Aspekt in den Vordergrund treten: die Sicherheit. Viele Modelle von heute besitzen Reflektoren. Dadurch kann Ihr Kind bei Dunkelheit besser gesehen werden. Weiterhin gibt es viele Ranzen in den Farben Gelb oder Orange. Dadurch werden im Straßenverkehr deutliche Signale gegeben.

In den meisten Fällen werden Sie diese Elemente bei Schulranzen für die 1. Klasse sehen. Allerdings sind diese Sicherheitskonzepte auch für ältere Kinder durchaus sinnvoll. So sollte ein Schulranzen für die Grundschule ebenfalls mit Reflektoren versehen sein.

7. Die Alternativen zum Schulranzen

Sie werden im Handel auch auf weitere Schulgepäckformen treffen. Diese möchten wir im Folgenden kurz darstellen:

Schultaschentyp Beschreibung
Rucksack
  • richtet sich an ältere Schulkinder
  • mehr Flexibilität beim Anordnen der Inhalte
  • kann auch als Reise- oder Freizeitgepäck eingesetzt werden
Tornister
  • Schultornister sindt stabiler
  • Tornister besitzt ein hohes Eigengewicht
Umhängetasche
  • bei Erwachsenen, Lehrlingen, Abiturienten und Studenten sehr beliebt
  • bietet weniger Platz
  • Einschübe für IT-Zubehör wie Tablet und Laptop vorhanden

Tipp: Auch wenn heute die meisten Ranzen mit vielen zusätzlichen Extras kommen, sollten Sie versuchen, den Ranzen am Anfang so einfach wie möglich zu halten. Zu viele Taschen und Clips werden oft eher als störend empfunden. Weiterhin kann der Rücken Ihres Kindes schmerzen. Auf der anderen Seite kann aber ein Regenschutz für den Schulranzen als nützlich eingestuft werden.

8. Fragen und Antworten rund um das Thema Schulranzen

8.1. Welche Hersteller gibt es?

Gerade zur Einschulung vertrauen viele Menschen Herstellern wie Scout oder Amigo. Beide Marken verwenden moderne Motive. Beispielsweise gibt es Ranzen, die ein Rennwagen-Motiv haben. Gleichermaßen gibt es Modelle mit einem Schmetterlingszeichen. Weiterhin sind Motive von Star Wars im Trend. Bei den Motiven sind also kaum Grenzen gesetzt.

Sofern Sie auf der Suche nach einem Modell mit einem schlichten Design sind, so sollten Sie sich die Modelle der Firma 4You anschauen. Allerdings steht diese Marke eher für Schulranzen, welche aber der 5. Klasse getragen werden. Daneben sind auch die Ergobag-Schulranzen sowie die Schulranzen von Step by Step und McNeill zu empfehlen.

Das Innenleben eines Ranzens

Einen Ranzen sollten Sie von innen leicht mit einem Tuch auswischen können. Darüber hinaus sollte das Innenleben nicht zu hell und nicht zu dunkel sein. Bei dunklen Farben wird Ihr Kind Probleme haben, die Gegenstände schnell wiederzufinden. Bei zu hellen Farben kann der Ranzen sehr schnell verschmutzen.

  • Scout
  • Amigo
  • 4You
  • Dakine
  • Ergobag
  • Step by Step
  • Satch
  • McNeill

Möchten Sie eine Schulranzen kaufen gibt es auch entsprechende Angebote beim Discounter zu entdecken. Aldi oder Lidl haben oft gute Qualität zum fairen Preis.

8.2. Wie schwer darf ein Ranzen sein?

Das maximale Gewicht eines Schulranzens ist bei jedem Kind unterschiedlich. Grundsätzlich sollte der Ranzen natürlich leicht sein. Vergessen Sie nicht, dass Ihr Kind zur Schule gehen und dabei den Ranzen tragen muss. Der Schulweg sollte weder eine Tortur noch ein Fitnesstraining sein.

Kaufen Sie aus diesem Grund einen Schulranzen, der ein möglichst geringes Eigengewicht (in kg) besitzt. Es gibt im Handel sogar Ausführungen, welche unter einem Kilogramm wiegen. Besonders leicht sind die Scout-Schulranzen, da sie für Schulanfänger geeignet sind. Neben dem Gewicht sollten Sie sich aber auch anschauen, wie hoch das Volumen (in l) ist und aus welchem Material das entsprechende Modell besteht.

Auch, wenn Sie auf Anhieb einen Schulranzen günstig kaufen möchten, sollten Sie immer zuerst an Ihr Kind denken. Ihr Kind muss sich mit dem Ranzen wohlfühlen. Weiterhin sollte es keine Schmerzen im Rücken bekommen. Investieren Sie daher lieber ein bisschen mehr. So bekommen Sie auch den besten Schulranzen, ohne dabei die Gesundheit Ihres Kindes zu vernachlässigen.

8.3. Gibt es bereits einen Schulranzen-Test von der Stiftung Warentest?

schulranzen-guenstig

Reflektoren sind wichtig für die Sicherheit Ihres Kindes.

Die Stiftung Warentest hat bereits einen Test zu Schulranzen durchgeführt. Die Schulranzen-Testsieger finden Sie auf der Webseite. Dort gibt es auch detaillierte Informationen zu den einzelnen Modellen.

8.4. Wie packe ich einen Schulranzen am besten?

Beim Packen sollten Sie Ihrem Kind beibringen, die schweren Utensilien nah am Rücken zu tragen. Insofern ist es besser, die Schulbücher Ihres Kindes in das hintere Fach zu packen. Eine gute Regel ist, dass der Ranzen Ihres Kindes zehn bis zwölf Prozent des Körpergewichtes betragen sollte. Dabei umfasst das maximale Gewicht nicht nur die Inhalte, sondern auch das Eigengewicht des Ranzens.

8.5. Wie wäscht man einen Schulranzen?

Egal, ob Sie einen Schulranzen von Step by Step oder von einem anderen Hersteller reinigen möchten: Ist er schmutzig geworden, werden Sie nicht darum herumkommen, ihn zu reinigen. In diesem Fall können Sie ihn mit einem feuchten Lappen abwischen. Ab und zu kann es sich aber lohnen, eine intensive Reinigung durchzuführen. Dazu sollten Sie natürlich alle Schulsachen entnehmen.

In einem weiteren Schritt stellen Sie den Ranzen in eine Wanne und duschen ihn gründlich mit warmem Wasser ab. Nutzen Sie dann ein Shampoo oder Spülmittel und reinigen Sie den Ranzen. Lassen Sie die Lauge einwirken. Danach können Sie ihn mit einem weichen Lappen schrubben. Vergessen Sie nicht, die Fächer und Taschen zu reinigen. Wenn Sie fertig sind, spülen Sie den Schaum einfach in der Dusche ab. Danach stellen Sie den Schulranzen auf den Kopf und lassen ihn trocknen.

Ihnen hat der Schulranzen-Test bzw. -Vergleich gefallen? Dann bewerten Sie ihn jetzt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (22 Bewertungen mit durchschnittlich 4,00 von 5 Sternen)
Loading...

Ähnliche Tests & Vergleiche auf freenet.de/vergleich/

Verschiedene Vibratoren im Vergleich

Verschiedene Steckdosenradios im Vergleich

buegelbrett

Verschiedene Bügelbretter im Vergleich

waeschetrockner-vergleich-test

Verschiedene Wäschetrockner im Vergleich