Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

In Kooperation mit
Vergleich.org

Ski-Vergleich 2018

Auf dem Test- und Vergleichsportal von freenet präsentieren wir Ihnen die besten Ski.

Die richtige Ausrüstung ist beim Skifahren sehr wichtig. Neben der Skibekleidung und Skischuhen sind es vor allem die Skier selbst, die mit Bedacht gewählt werden müssen. Aber das Angebot ist so umfangreich, das es leicht ist, hier den Überblick zu verlieren.

Sie erhalten Ski in diversen Längen und Formen. Je nach Art ändert sich der Einsatzbereich der Ski. Nutzen Sie unsere Vergleichstabelle für Ski dazu, einen individuellen Test zu machen und die besten Angebote zu finden. So kann der nächste Winterurlaub kommen!

Kaufberatung zum Ski-Test bzw. -Vergleich: Finden Sie mit unserer Hilfe Ihren persönlichen Ski-Testsieger!

  • Sie erhalten Ski-Modelle für Einsteiger, Fortgeschrittene und erfahrene Skifahrer. Es ist wichtig, einen Ski zu wählen, der zu Ihrem Erfahrungslevel passt. Die einzelnen Angebote unterscheiden sich in der Form und erlauben unterschiedliche Geschwindigkeiten.
  • Nicht jeder Ski ist für Tiefschnee geeignet. Sie erhalten Tiefschneeski in diversen Ausführungen. So kann ein All-Mountain-Ski für Tiefschnee geeignet sein. Dies bedeutet aber nicht, das jeder All-Mountain-Ski auf einer entsprechenden Piste überzeugen kann – unbedingt auf die Herstellerangaben achten!
  • Sie erhalten den gleichen Ski oft in mehreren Längen. Sie können gerade einmal 140 cm lang sein oder bis zu 185 cm messen. Die passende Länge richtet sich dabei nach Ihrer Körpergröße.

ski-test

Rund 50 Millionen Deutsche fahren jedes Jahr mindestens ein Mal in den Urlaub. Rund ein Drittel dieser Reisen führt in den Winterurlaub. Besonders oft reisen wir in Skigebiete in Österreich und in der Schweiz. Aber auch Italien, Frankreich und die USA oder Kanada stehen auf unserem Reiseplan.

Um das Beste aus jedem Besuch auf der Piste zu machen, ist eine ordentliche Skiausrüstung notwendig. Die Skier sind dabei besonders relevant. Sie werden für eine Reihe von Skisportarten angeboten und sind auch auf die speziellen Ansprüche von Damen und Herren zugeschnitten. Aber welcher Ski ist für Sie die richtige Wahl? Nutzen Sie unsere Informationen aus der Ski-Kaufberatung 2018 und finden Sie garantiert ein hochwertiges Paar Skier, das Sie für viel Jahre sicher in der Saison begleiten wird.

1. Die richtige Ausrüstung für den Wintersport finden

ski-vergleichstestsieger

Gute Skier sind auf Ihre Körpergröße und Ihren Fahrstil angepasst.

Skifahren, Snowboardfahren oder Mountaineering – es gibt eine Vielzahl von Sportarten, die Sie auch im Winter outdoor genießen können. Die harsche Wetterlage setzt jedoch voraus, dass Sie für diese Sportarten eine passende Ausrüstung nutzen. Denn ohne diese kann Wintersport jeglicher Art schnell gefährlich werden. Neben einem Ski-Set benötigen Sie für das Skifahren daher weitere Sportutensilien:

  • Ski-Boots
  • Ski-Jacke
  • Ski-Brille
  • Ski-Handschuhe
  • Ski-Unterwäsche

Sie können sämtliche dieser Dinge neu wie gebraucht kaufen. Darüber hinaus gibt es in jeder Saison Ski-Auslaufmodelle zu finden. Tests für Skier zeigen oft auf, dass es sich lohnt, eine Grundausrüstung neu zu kaufen. Denn insbesondere die Skier selber können mit der Zeit an Stabilität verlieren. Ein kleiner Riss kann sich schnell zu einem echten Problem entwickeln – im Ernstfall kann ein gebrochener Ski zu schweren Verletzungen führen.

Möchten Sie günstige Skier kaufen, ohne auf gute Qualität zu verzichten, bieten sich daher die Auslaufmodelle gut an. Diese bringe sowohl Vorteile als auch wenige Nachteile mit sich:

  • Günstig
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Neuwaren
  • Geringere Auswahl
  • Nicht mit neuesten Technologien versehen

2. Den passenden Ski für Ihre Ausrüstung wählen

Ob Sie Ihren ersten Ski kaufen oder bereits viele Abfahrten hinter sich haben – das große Angebot für Skier kann schnell überwältigend wirken. In typischen Ski-Tests sind Modelle in vielen Größen, Formen und Designs zu finden.

Wenn Sie Ski kaufen ist es wichtig, darauf zu achten, ob es sich um Ski für Damen oder für Herren handelt. Diese Modelle sind je für andere Gewichtklassen und Körpergrößen ausgelegt. Darüber hinaus werden aber auch Unisex-Ski angeboten.

Tipp: Für Kinder-Ski wird nicht zwischen Jungen und Mädchen unterschieden. Hier gibt es höchsten Designs, die eher für das eine oder andere Geschlecht passend sind.

2.1. Carver, Alpin, Freeride – die einzelnen Ski-Kategorien kennen

Ein Ski-Vergleich deckt oft mehrere Arten und Typen für Skier ab. Es lohnt sich, die einzelnen Skiformen genau zu kennen, bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen. Im Folgenden die wichtigsten Skiformen in der Übersicht:

Skiart Beschreibung
Ski Carver All-Mountain
  • Mittelbreite mehr als 72 mm
  • Für jede Art von Piste geeignet
  • Für erfahrene Skifahrer
Racecarver
  • Rennlaufski für schnelle Abfahrten
  • Auch als Slalom-Carver erhältlich
  • Für Fortgschrittene und Profis geeignet
Freecarver
  • Mittelbreite weniger als 72 cm
  • Ideal für gesicherte Pisten
  • Für Einsteiger geeignet

Darüber hinaus finden Sie spezielle Unterformen der einzelnen Skier, wie zum Beispiel den Twintip Freestyle-Carer. Dieses Modell eignet sich gut für Stunts und Tricks in der Halfpipe.

2.2. Ski-Alpin: Eine Skidisziplin und keine Skiform

Bei der Bezeichnung Ski-Alpin handelt es sich keineswegs um eine weitere Skiart. Hier wird vielmehr das alpine Skirennen benannt. In der Ski-Alpin-Disziplin fahren die Skifahrer eine Abfahrt hinunter, die mit Toren besteckt ist. Diese müssen durchfahren werden. Ski-Alpin ist ein olympischer Sport. Aktuell zählen auch diese Ski-Disziplinen zu den olympischen Sportarten:

  • Langlauf
  • Skispringen
  • Nordische Kombination
  • Snowboard
  • Freestyle

3. Ski-Kaufberatung: die besten Skier kaufen

Alpinski – Skiabfahrt auf der Piste

Zwei weitere Ski-Kategorien sind die Alpinski und die Carvingski. Die Alpinski geben guten Halt auf der Piste und eignen sich für Sportarten wie Ski-Alpin. Das Ski-Carving bezeichnet Sportarten, die mehr Wendigkeit und Flexibilität benötigen, zum Beispiel im freien Gelände oder in der Halfpipe.

Sie haben einen Ski-Vergleich durchgeführt und sind sich nicht sicher, welches Modell denn nun das beste ist? Unabhängig davon, ob Sie einen Ski für Damen, Herren oder Kinder suchen: Anhand der folgenden Kaufkriterien können Sie sich einen guten Überblick verschaffen:

  • Zielgruppe
  • Maße
  • Schwungweite in m
  • Geschwindigkeit
  • Eignung & Level
  • Kernmaterial
  • Stabilisierung der Fahrt

Insbesondere Einsteiger sollten auf einen einfachen Alpinski setzen, der hohe Stabilität bei der Abfahrt gibt. Erfahrene Skifahrer können dann Carving-Ski nutzen, die zu der bevorzugten Disziplin am besten passen. Je nach Bauform, eignen sich die einzelnen Skier für spezielle und andere Bereiche besonders gut.

3.1. Lang, kurz, breit – es gibt viel zu beachten

Skigebiete in Österreich, der Schweiz und in anderen Regionen bieten Pisten von unterschiedlicher Beschaffenheit. Ski-Anfänger können auf präparierten Pisten die ersten Gehversuche wagen. Erfahrene Fahrer können aber auch in einem Skigebiet mit Gelände-Trails den Tag genießen.

Für jedes Terrain ist eine andere Skiform passend. Im Folgenden eine Übersicht:

Skiform Beschreibung
Länge
  • Sehr lange oder sehr kurze Ski: für Profis geeignet
  • Anfänger-Ski sollte etwa der Körpergröße entsprechen
  • Slalomski sollten kürzer sein – hohe Wendigkeit
Nose (Spitze)
  • Höhere Nose reduziert die Geschwindigkeit
  • Breite Spitze gut für Pulverschnee
  • Anfänger sollten hohe Nose wählen
Waist (Mittelteil)
  • Breitere Waist gibt mehr Stabilität
  • Waist ab 72 mm gut für Tiefschnee
  • Schmale Waist erlaubt höhere Agilität
Tail (Endstück)
  • Immer schmaler als die Spitze
  • Bietet Stabilität
  • Freestyle-Ski haben angehobenen Tail und Nose

3.2. Skispringer setzen auf Graphen-Ski

In Ski-Tests haben die meisten Skier als Kernmaterial Holz oder Graphen zu bieten. Beide Materialien sind ebenso robust wie langlebig. Graphen ist vergleichsweise flexibler. Somit eignet es sich besser für Freestyle-Ski. Oder eben Ski, die zum Beispiel beim Skispringen zum Einsatz kommen.

Preislich gibt es keine nennenswerten Unterschiede zwischen den Angeboten zu verzeichnen. Sie erhalten Skier in beiden Varianten in allen Preisklassen. Ein günstiger Ski beginnt bei rund 250 Euro, nach oben gibt es kaum Grenzen.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Ski

ski-vergleichstest

Auch für Kinder ist das Angebot umfangreich.

4.1. Welche Marken und Hersteller sind bekannt?

Im Ski-Vergleich sind es vor allem bekannte Marken wie Völkl, die immer wieder zu sehen sind. Aber auch Fischer Skier sind sehr beliebt. Im Folgenden einige Anbieter, die mit guter Qualität überzeugen können:

  • Fischer Ski
  • Atomic Ski
  • Völkl Ski
  • Head Ski
  • Rossignol Ski
  • Salomon Ski

Ob Sie in Oberwiesenthal am Fichtelberg Ski fahren oder an einem Skitreff in den italienischen Alpen teilnehmen – für lange Reisen sollten Sie die Skier in einer ordentlichen Tasche aufbewahren. Nahezu alle Hersteller bieten spezielle Skitaschen und Transportboxen.

4.2. Was kostet es, Ski auszuleihen?

Es ist möglich Ski, Skischuhe und alle weiteren Utensilien vor Ort an der Piste zu leihen. Die Kosten variieren mit den verschiedenen Leihski und auch mit dem Wintersportort. Wenn Sie in einem bekannten Ort wie im Oberwiesenthal-Fichtelberg Ski fahren, sind die Kosten oft leicht höher als an einem weniger bekannten Wintersportort. Auch spielt die Anzahl der Leihtage eine Rolle:

  • Skiset: 1 Tag/29 Euro, 7 Tage/129 Euro
  • Skischuhe: 1 Tag/9 Euro, 7 Tage/49 Euro
  • Helm: 1 Tag/5 Euro, 7 Tage/29 Euro

4.3. Gibt es bereits einen Ski-Test von der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat eine komplette Themenseite, die sich rund um das Thema Ski, Skischuhe, Helme und Co. dreht. Es gibt immer wieder Tests zu verschiedenen Skiarten. Entsprechend gibt es gleich mehrere Ski-Testsieger des Prüfinstitutes. Es lohnt sich also, vor dem Kauf einen Blick auf die Themenseite zu werfen.

4.4. Welche Skigröße brauche ich?

ski-guenstigDie Frage der richtigen Skigröße lässt sich nicht pauschal beantworten. In der Vergangenheit wurde in erster Linie auf die Körpergröße der Skifahrer geachtet. Heute weiß man aber, dass die Wahl der richtigen Skier maßgeblich vom Können der Fahrer und vom geplanten Einsatz abhängt.

Grundsätzlich sollten insbesondere Anfänger darauf achten, dass die Skier in etwa bis zur Nase reichen. Der Ski sollte auf keinen Fall unterhalb der Kinnpartie enden. Kurze Ski sind besonders für erfahrene Skier geeignet. Sie sind darüber hinaus eine gute Wahl für Sportarten wie Slalom und Freestyle.

4.5. Welche Skier für Anfänger?

Anfänger sollten auf lange und breite Alpinski setzen. Eine hohe Spitze erlaubt ein leichtes Gleiten über die Piste. Verzichten Sie auf Twintip-Ski, die auch an der Rückseite leicht nach oben gebogen sind.

Je höher die Nose ist, umso langsamer fahren die Ski, umso einfacher ist es, diese zu kontrollieren. Fortgeschrittene Skifahrer können auf Carving-Ski umsteigen.

4.6. Was sind die FIS-Regeln?

Der internationale Weltskiverband FIS hat eine Reihe von Grundregeln veröffentlicht, die das Fahren auf der Piste für alle Fahrer sicher gestalten sollen. Diese Regeln sind international gültig:

1. Rücksichtnahme auf andere Fahrer.
2. Fahren Sie immer auf Sicht.
3. Der Vorfahrende hat Vorrang.
4. Lassen Sie ausreichend Platz, wenn Sie überholen
5. Wenn Sie in eine Abfahrt fahren oder erneut auf die Piste gehen, müssen Sie sich nach oben und unten umsehen.
6. Halten Sie sich nicht an engen Stellen auf und fahren Sie nach einem Sturz schnellstmöglich weiter.
7. Wenn Sie zu Fuß auf- oder absteigen, müssen Sie den Pistenrand nehmen.
8. Jeder Skifahrer muss Markierungen und Schilder beachten.
9. Bei Unfällen sind Sie zur Hilfeleistung verpflichtet.
10. Sie müssen bei einem Unfall Personalien nennen (Ausweispflicht).

Ihnen hat der Ski-Test bzw. -Vergleich gefallen? Dann bewerten Sie ihn jetzt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (42 Bewertungen mit durchschnittlich 4,00 von 5 Sternen)
Loading...

Ähnliche Tests & Vergleiche auf freenet.de/vergleich/

Verschiedene Steckdosenradios im Vergleich

buegelbrett

Verschiedene Bügelbretter im Vergleich

waeschetrockner-vergleich-test

Verschiedene Wäschetrockner im Vergleich

reisebett-guenstig

Verschiedene Reisebetten im Vergleich