Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

In Kooperation mit
Vergleich.org

Teekocher-Test 2019

Auf dem Test- und Vergleichsportal von freenet präsentieren wir Ihnen die besten Teekocher.

Sie genießen hin und wieder eine Tasse Tee, Ihnen ist die Zubereitung jedoch zu aufwendig? Mit einem Teekocher können Sie innerhalb von wenigen Minuten eine Tasse Tee zubereiten, ohne dabei den Vorgang begleiten zu müssen.

Was für den Kaffeetrinker die Kaffeemaschine, wird für Sie fortan der Teekocher sein. Erfahren Sie bei uns, welche ausschlaggebenden Kriterien die Produkte in unserer Test- beziehungsweise Vergleichstabelle aufweisen und worauf Sie beim Kauf Wert legen sollten.

Kaufberatung zum Teekocher-Test bzw. -Vergleich: Finden Sie mit unserer Hilfe Ihren persönlichen Teekocher-Testsieger!

  • Teekocher ermöglichen das Aufbrühen von Tee ohne großen Aufwand. Sie können sich, je nach Modell, auf die notwendige Brühtemperatur von z.B. Schwarz- oder Grüntee einstellen sowie auf die Ziehzeit.
  • Funktioniert der Teekocher wie eine Kapselmaschine, erkennt das Gerät, welche Kapsel eingeführt wurde und somit, welche Einstellungen notwendig sind. Der Verbraucher ist in diesem Fall jedoch abhängig vom Kapselangebot des Herstellers. Am bekanntesten sind die Nestlé Special Tee, eine Nespresso Maschine für Tee und die Teekanne Tealounge.
  • Weitere Funktionsprinzipien ähneln denen von einer Kaffeemaschine und einem Wasserkocher. In einem Sieb kann der lose Tee eingefüllt und aufgebrüht werden. Der Vorteil liegt hier eindeutig in der Sortenvielfalt, welche nahezu unbegrenzt ist.

Teemaschine Test

Wie bei anderen hochwertigen Lebensmitteln auch, kann nur die richtige Zubereitung den besten und optimalen Geschmack aus dem Essen oder in diesem Fall dem Getränk herausholen. Darjeeling wird als Champagner der Tees gehandelt. Wahre Kenner und Genießer würden nie einen einfachen Wasserkocher oder Topf für die Zubereitung verwenden. Wenn sich aber auch Laien ohne Thermometer und Stechuhr den gesunden und schmackhaften Tee-Luxus für zuhause gönnen möchten, lohnt sich eventuell der Kauf eines Teeautomaten und die dazugehörige Beratung auf freenet.de.

1. Was ist ein Teekocher?

Teekocher Teemaschine Teekanne Tealounge

Beliebter Teekocher: Die Teekanne Tealounge in Rot.

Die Kunst der Teezubereitung hat eigentlich sehr viel Wissenschaftliches an sich. Für die Entfaltung des vollen Aromas müssen Dosierung, Wasser, Temperatur und Ziehzeit stimmen. Für eine stets garantierte Übereinstimmung sorgen entweder Tee-Profis oder Maschinen wie aus unserem Teeautomaten-Vergleich. Vorprogrammiert können die Nestlé Nespresso Special T oder die Bosch Tassimo sich auf unterschiedliche Teesorten einstellen – ohne, dass der Anwender Teekenntnisse mitbringen muss. Solche Teeautomaten sind bereits als Kapselmaschinen für Kaffee bekannt.

» Mehr Informationen

Andere Varianten sind Wasserkocher mit Sieb oder spezielle Kannen wie beim türkischen oder russischen Teekocher. Je nach Modell lässt sich die Temperatur einstellen oder nicht. Während man bei Kapselmaschinen wie aus unserem Teekocher-Vergleich auf das Sorten-Angebot der Hersteller angewiesen ist, lassen sich mit Wasserkochern oder dem Samowar Teebereiter sämtliche bekannte Teesorten zubereiten.

2. Welche Funktionsprinzipien gibt es?

Ähnlich wie Kaffee kann auch Tee unterschiedlich aufbereitet werden. Da wir in unserem Teekocher-Vergleich 2019 auf freenet.de unterschiedliche Typen und Arten vom Kapsel Tee bis zum russischen Teekocher berücksichtigt haben, möchten wir im Folgenden einmal die Eigenschaften sowie Vor- und Nachteile der jeweiligen Kategorie vorstellen.

» Mehr Informationen

2.1. Wasserkocher

Gastroback Teekocher Teemaschine Aufsatz

Teekocher mit Wasserkocher-Prinzip – der Gastroback Gourmet Tee Automat.

Die Tee Maschine mit der Funktionsweise wie ein Wasserkocher überzeugt im Teeautomat-Vergleich mit Masse. Während der Kapsel Teeautomat nur portionsweise brüht, lässt sich mit einem Modell wie dem Gastroback Teebereiter eine Menge bis zu acht oder neun Tassen herstellen. Je nach Modell und Budget wird der Tee automatisch oder manuell durch das kochende Wasser bewegt. Die kochende Teekanne eignet sich jedoch nicht für grünen Tee. Dessen Idealtemperatur liegt nämlich bei ca. 60 Grad, während gewöhnliche Wasserkocher eine Temperatur von bis zu 100 Grad erreichen.

2.2. Teeautomat mit Kapseln

Obwohl das Lesen der Zukunft aus dem Teesatz Tradition hat, hat sich der Teeautomat mit Kapseln durchgesetzt – mehr noch als der Teekocher mit Pads. Es gibt ihn entweder solo nur für Tee oder als Multi-Maschine, die auch Kaffee und Kakao zubereiten kann (wie z.B. die Bosch Tassimo). Die Tee Kapselmaschine lässt nicht viel individuellen Spielraum zu, da der Anwender an das Sortenangebot der Hersteller gebunden ist – dafür können Sie sich Kauf und Platz von Teebeutel und Teebox sparen. Voreinstellungen wie bei der Teekanne Tealounge bestimmen Brühtemperatur, Geschmacksstärke und Brühzeit, weshalb eine explizite Temperaturwahl nicht notwendig ist. Wer im Teekocher-Vergleich dennoch auf Kapsel Tee setzt, der genießt die Vorteile gut aromatisierter, luftdicht verschlossener Tee-Kapseln und eine schnelle Zubereitung und energiesparende Stromleistung.

  • schnelle Zubereitung
  • volles Teearoma (Kapseln luftdicht verpackt)
  • automatische Anpassung an Brühtemperatur
  • Kapseln recht teuer
  • Umweltbelastung wegen hohen Müllaufkommens

2.3. Kaffeemaschine mit Teesieb

Teekocher Teemaschine Caso Automat

Caso Tea Gourmet, bei der die Ziehzeit zwischen 2 und 16 min. einstellbar ist.

Optisch und funktionell kann der Teekocher auch einer Filterkaffeemaschine entsprechen. In diesem Fall, z.B. bei einem Caso-Teekocher, wird Wasser zum Kochen gebracht, mit dem Tee in einer Kanne verbunden und dann in eine darunter befindliche Kanne gegossen. Dies sind einige der wenigen Teekocher, bei denen die Ziehzeit eingestellt werden kann. Gibt es zusätzlich eine Warmhaltefunktion, ist das Modell die beste Teemaschine für Vergessliche: Der Tee wird nämlich weder zu bitter noch kalt. Im Teebereiter-Vergleich fiel jedoch auf, dass diese Variante nicht so häufig vorkommt wie Kapselmaschinen und Wasserkocher. Daher empfehlen wir bei größeren Mengen eine Thermoskanne.

2.4. Samowar

Ein Samowar ist letztlich auch ein Tee-Wasserkocher wie die Modelle aus unserem Teebereiter-Vergleich. Ursprünglich russisch bedeutet das Wort „Selbstkocher“, hat jedoch nur wenig gemein mit dem in Westeuropa bekannten Wasserkocher. Der exotische Teekocher russischer Art eignet sich eher für traditionelle Genießer. Fälschlicherweise wird auch der türkische Teekocher häufig als Samowar bezeichnet. Sie besteht zwar ebenfalls aus zwei Teilen, variiert jedoch stark optisch und ein wenig in der Funktionsweise. Bei ihr wird Wasser in beide Kannen gegeben. In der unteren kocht es, in der oberen erhitzt der Dampf ein wenig Wasser mit Teeblättern. In der Tasse wird es dann im Verhältnis 2 zu 1 zusammengefügt.

Ideale Teatime: Die idealen Zeiten zum Teetrinken variieren mit der Sorte. Morgens eignen sich Mate- und Grüner Tee. Nachmittags empfiehlt sich (auch zum Abnehmen) Weißer Tee, Johanniskraut- und Rooibostee. Für gemütliche Abendstunden eignen sich koffeinarme Tees wie Oolong und Hopfentee. Den ganzen Tag über dürfen (und im Winter sollten) Sie Ingwertee trinken.

3. Kaufkriterien für Teekocher: Darauf sollten Sie achten

3.1. Fassungsvermögen

Das Fassungsvermögen von Teekochern bezieht sich zum einen auf den Wassertank und zum anderen auf die Portionsmenge. Während eine Kapselmaschine trotz ein bis zwei Liter Tank nur Mengen zwischen 50 und 500 ml (z.B. die Nestlé Special T) zulässt, können mit einem Teekocher auch größere Mengen (bis 1,5 Liter) zubereitet werden. Für kleine Haushalte und Singles eignen sich daher eher Kapselmaschinen; Teekocher oder Teemaschinen mit Kannen hingegen auch für ganze Teegesellschaften.

» Mehr Informationen

3.2. Brüh- und Ziehzeit einstellbar

Bei einem Teekocher mit Kapseln werden Brühzeit und -temperatur automatisch reguliert. Je nach Kapsel erkennt z.B. die Nestlé Special T Maschine oder die Teekanne Tealounge die Sorte und passt sowohl Brüh- als auch Ziehzeit an. Wer jedoch einen Teekocher kaufen möchte, die mit dem Prinzip eines Wasserkochers arbeitet, der sollte sich im Teekocher-Vergleich 2019 über die Ziehzeiten verschiedener Teesorten informieren. Werden die nicht eingehalten, kippt der Geschmack schnell ins Bittere um.

TeesorteBrühtemperaturZiehzeit
Schwarzer Teeca. 95° Cca. 2 – 3 min
Grüner Teeca. 70° Cca. 0,5 – 3 min
Oolongca. 90° Cca. 1 – 4 min
Früchteteeca. 95° Cmind. 5 min

3.3. Zeitschaltuhr

Nur sehr wenige Produkte konnten im Teekocher-Vergleich mit einer Zeitschaltuhr aufwarten. Grund für die noch stiefmütterlich behandelte Funktion ist, dass automatische Teebereiter noch nicht die Aufmerksamkeit wie Kaffeevollautomaten erhalten. Ein Timer ermöglicht das Vorprogrammieren von Brühzeiten. Wer morgens gerne von einer frischen Tasse Tee wie von einem angenehmen Wecker begrüßt werden möchte, kann dies z.B. beim Gastroback Teekocher entsprechend einstellen. Insbesondere Kapselgeräte arbeiten jedoch sehr schnell, weshalb die Funktion kein K.O. Kriterium für einen möglichen Teekocher-Vergleichssieger ist.

3.4. Wasserfilter

Bosch Teekocher Teemaschine Tasse Tee

Heißwasserspender mit Wasserfilter der Marke Bosch.

Die Trinkwasserqualität in Deutschland ist dem Umweltbundesamt in einer Meldung aus dem Jahr 2015 zufolge sehr gut. Einfluss auf den Teegeschmack können jedoch bereits wenige Anteile von Chlor, Verschmutzungen und Kalk haben. Ein Kalkfilter oder Teekocher-Wasserfilter reinigt das Wasser daher noch zusätzlich, womit sie im Teebereiter-Vergleich die Nase vorn haben. Besonders bei feinem Tee schmeckt man schlechtes Wasser sofort.

3.5. Sonstige Funktionen

Je nach Funktionsprinzip haben die vollautomatisierten Teeautomaten aus unserem Teekocher-Vergleich weitere Annehmlichkeiten, wie z.B. die Möglichkeit Tassengrößen einzustellen. Unabhängig davon, ob Sie eine vorprogrammierte Special T kaufen oder einen Teekocher verwenden, lässt sich durch eine unterschiedliche Wassermenge die Stärke variieren.

Wenn Sie einen günstigen Teekocher kaufen möchten, z.B. bei ebay, Aldi, Amazon oder Media Markt, müssen Sie auch die Folgekosten bedenken. Während bei einer Kapselmaschine, z.B. der Teemaschine Special T, ein Kapselpreis von ca. 37 ct. recht hoch ist, gibt es günstigen losen Tee in Großpackungen zu kaufen, z.B. im Supermarkt, auf dem Basar oder im Drogeriemarkt wie Rossmann.

4. Pflege- und Reinigungstipps auf freenet.de

Die Teekocher-Reinigung ist wie bei Kaffeevollautomaten oder Kapselmaschinen auch wichtig, um die Lebensdauer des Geräts sowie den bestmöglichen Geschmack zu erhalten. Wir raten daher zur regelmäßigen Reinigung des Teeaufbereiters, wobei die einzelnen Maschinen unterschiedlich aufwändig sind. Während ein fehlender Kalkfilter z.B. beim Gastroback Gourmet Tea das Entkalken mit Essig und Schwamm notwendig macht, gibt es Teeautomaten wie die Nestlé Special T, die selbst Entkalkungsprogramme haben. Da selbst der beste Teekocher Wartung braucht, können Sie anhand von Videos zur  Tassimo T55 Stylinee sehen.

» Mehr Informationen

5. Teekocher-Test bei der Stiftung Warentest

Tee ist gesund!

Tee enthält Antioxidantien wie Polyphenole, die sich positiv auf den menschlichen Körper auswirken. Dem deutschen Teeverband zufolge hat das Heißgetränk eine große Bedeutung bei der Verringerung von Krebs oder Herz-Kreislauf Erkrankungen und bei der Verlangsamung des Alterungsprozesses. Dabei ist kein Spezial Tee notwendig, bereits handelsüblicher Grüntee ist gesund.

» Mehr Informationen

In einem Schnelltest vom 12.12.2012 untersuchte die Stiftung Warentest die Tee Kapselmaschine Special T von Nestlé. Nach Beschreibungen zur Funktionsweise des Tea Makers wurde resümiert, dass die Maschine schnell arbeitet und einfach zu bedienen ist, die Entsorgung der kleinen Aluminiumkapseln aber Bedenken bezüglich der Umweltverschmutzung hervorrufe. Wer neben dem Teekocher-Testsieger an Informationen rund um das aromatische Heißgetränk interessiert ist, dem empfehlen wir den Grünen Tee Test in der Ausgabe 10/2015.

Einen allgemeinen Teemaschine-Test (oder auch Teeautomat-Test, Teebereiter-Test bzw. Teekocher-Test) hat die Stiftung noch nicht durchgeführt.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Teekocher

6.1. Welcher Teekocher macht am meisten Müll?

Herkömmliche Teebeutel bestehen aus biologisch abbaubaren Materialien wie Manila Hanf. Selbst die pyramidenförmigen Teebeutel, die sich kunststoffartig anfassen, sind umweltfreundlich. Problematisch waren lange die Metallklammern am Verschluss, welche zunehmend durch Schnüre ersetzt wurden. Kapseln werden hingegen aus Bauxit hergestellt, wofür Wälder gerodet werden müssen. Der Energieaufwand zur Erzeugung von 14 Kilowatt Energie für ein Kg Aluminium, wie es die Wirtschaftswoche berichtet, ist hoch. Ein elektrischer Teekocher bzw. eine Tee Maschine mit Kapseln braucht zusätzlich Strom, um den Tee aufzubrühen. Woran Nespresso sparen will, ist die Müllentsorgung: Das Unternehmen hat begonnen Kapsel-Rückgabestellen aufzubauen.

» Mehr Informationen

6.2. Gibt es Kaffee- und Teemaschinen in einem?

Tee frischer Ingwer Zitrone

Regelmäßiger Teegenuss fördert die Gesundheit: Ingwer hilft z.B. beim Abnehmen und gegen Erkältungen.

Die meisten Kaffeevollautomaten haben einen Heißwasserauslauf, mit dem sich loser Tee und Teebeutel zubereiten lassen. Eine richtige Teemaschine ist das allerdings weniger. Als eine Art Teemaschine mit Pads lassen sich Padautomaten verwenden. Hersteller wie Goldmännchen oder Tea-Friends bieten ihre Teesorten auch in Padform an. Die Preise liegen bis zu 60 Prozent unter dem Angebot für Kapseln – allerdings wird die Brühtemperatur auch nicht auf die unterschiedlichen Tee-Bedürfnisse angepasst, daher eignet sich diese Variante eher für Früchtetee Fans. Eine echte Kaffee-Teemaschine ist hingegen der Bosch TAS1252 Tassimo Multi-Getränke-Automat, da dieser sowohl mit Kaffee- als auch mit Teekapseln befüllt werden kann.

6.3. Wo kann man eine Nestlé Teemaschine kaufen?

Nestlé ist eine der beliebtesten Marken für die Zubereitung von Kaffee und Tee. Wie Apple setzen sie auf das Exklusiv-Prinzip. Maschinen und Kapseln gibt es in speziellen Nespresso Stores, auf der Nestlé Homepage oder bei einigen anderen Online Shops. Wesentlich leichter kommt der Verbraucher daher zu seinem Tee, wenn er losen Tee oder Teebeutel verwenden kann. Im Teeautomaten-Vergleich konnten sich neben Nestlé auch weitere Marken durchsetzen, die in fast jedem Teekocher-Test vorkommen:

  • Grundig
  • Krups
  • Cloer
  • Vorwerk
  • Philips
  • WMF
  • Klarstein

6.4. Gibt es auch einen Profi-Teekocher?

Wer einen Teeautomaten kaufen möchte, wird schnell feststellen, dass die Auswahl an Profi Geräten für die gewerbliche Nutzung mangelhaft ist. Die Teekanne Tealounge System 7171 ist eine Teemaschine aus der Werbung, die vom Hersteller für den professionellen Einsatz beworben wird. Grund hierfür ist u.a. ein großer 3,5 Liter Tank. Für die Nutzung im Büro ist das Gerät daher besser geeignet als gewöhnliche Teekocher. Allerdings sind die Folgekosten bei einem erhöhten Kapselbedarf höher als bei losem Tee oder Beuteltee, weshalb wir in unserer Kaufberatung bei hohem Teeaufkommen eher zu Teekochern oder Heißwasseraufbereitern aus unserem Teekocher-Vergleich raten.

Ihnen hat der Teekocher-Test bzw. -Vergleich gefallen? Dann bewerten Sie ihn jetzt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (27 Bewertungen mit durchschnittlich 4,70 von 5 Sternen)
Loading...