Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

In Kooperation mit
Vergleich.org

Trinkflaschen-Vergleich 2018

Auf dem Test- und Vergleichsportal von freenet präsentieren wir Ihnen die besten Trinkflaschen.

Der Markt für praktische Trinkflaschen wächst stetig. Immerhin sind diese mittlerweile eine umweltfreundliche Alternative zu Einwegflaschen oder to-go-Bechern. Dabei wird es immer schwieriger eine tatsächlich qualitativ gute Trinkflasche zu finden.

Trinkflaschen-Tests zeigen, was die verschiedenen Trinkflaschen voneinander unterscheidet und worauf Sie beim Kauf achten sollten. Um Ihnen im folgenden Artikel eine umfassende Kaufberatung zur Verfügung zu stellen, haben wir daher sowohl Testergebnisse verglichen als auch die wichtigsten Kriterien für Sie zusammengefasst. Finden Sie jetzt die beste Trinkflasche für Ihre Zwecke!

Kaufberatung zum Trinkflasche-Test bzw. -Vergleich: Finden Sie mit unserer Hilfe Ihren persönlichen Trinkflaschen-Testsieger!

  • Eine Trinkflasche ist sehr nachhaltig, da Sie diese beliebig oft verwenden können. Lassen Sie sich auch unterwegs Ihre Getränke dort abfüllen.
  • Für die Herstellung von Trinkflaschen werden Materialien wie Edelstahl, Titan oder hochwertige Kunststoffe verwendet. Sie geben keine Partikel an das Getränk ab.
  • Trinkflaschen gibt es in ganz unterschiedlichen Größen und für verschiedene Verwendungszwecke. Das kann der Besuch im Kindergarten sein genauso wie eine Fahrradtour.

trinkflasche-test

Besonders wichtig ist bei allen Trinkflaschen, dass sie BPA-frei sind. So gelangen keine gesundheitsschädlichen Stoffe in Ihr Getränk oder das Ihres Kindes.

BPA oder Bisphenol A

Bei BPA handelt es sich um eine Chemikalie, durch die hormonartige Substanzen an Nahrungsmittel abgegeben werden können. Das kann zu Schäden im menschlichen Organismus führen.

1. Verschiedene Trinkflaschen-Typen für verschiedene Zwecke

Es gibt ganz unterschiedliche Trinkflaschen. Im Trinkflaschen-Vergleich 2018 sehen Sie, dass diese sich sowohl in Material und Form, als auch im Leergewicht und Fassungsvermögen deutlich unterscheiden.

Es gibt Sport-Flaschen, Thermo-Trinkflaschen, Trinkflaschen aus Glas und Trinkflaschen für Kinder. Nur welche Trinkflasche ist wofür geeignet? Wir möchten Ihnen mit der folgenden Tabelle einen kleinen Überblick bieten, damit Sie sich einen ersten Eindruck verschaffen können:

Trinkflaschen-Art Eigenschaften
Klassische Trinkflasche

trinkflasche-klassisch

  • Trinkflasche aus Edelstahl, Glas oder Kunststoff
  • Für den täglichen Gebrauch auf der Arbeit und in der Schule geeignet
  • Hat keine Thermo-Funktion
  • Mittleres Gewicht
Sport-Trinkflasche

trinkflasche-sport

  • Trinkflasche aus Plastik
  • Häufig sehr leicht
  • Ergonomische Form, die sich gut greifen lässt
  • Oftmals mit Halterung für das Fahrrad
Thermo-Trinkflasche

trinkflasche-thermo

  • Trinkflasche aus Aluminium oder einem anderen isolierenden Material
  • Verschiedene Modelle unterscheiden sich deutlich im Gewicht
  • Für Outdoor-Aktivitäten gut geeignet
  • Hält das Getränk warm oder kalt
Trinkflasche mit Einsatz

trinkflasche-einsatz

  • Trinkflasche aus Glas oder Kunststoff mit Früchtebehälter
  • Nimmt Obst oder Tee auf und gibt die Aromen ans Wasser ab
  • Für kalte oder warme Getränke nutzbar
Kinder Trinkflasche

trinkflasche-kinder

  • Trinkflasche aus Aluminium oder anderem robustem Material
  • Häufig in bunten Farben gestaltet
  • Klein und leicht

2. Trinkflaschen-Kaufberatung: Material und Fassungsvermögen sind entscheidend

Natürlich kommt es im ersten Schritt darauf an, wofür Sie eine Trinkflasche brauchen. Trinkflaschen aus Glas sehen beispielsweise gut aus, sind aber eher weniger als Trinkflasche für unterwegs oder zum Mitnehmen geeignet. Sie machen sich dafür umso schöner auf dem Schreibtisch oder Esstisch.

trinkflasche-kaufen

Trinkflaschen aus Glas eignen sich aufgrund ihres Gewichts eher für zuhause.

Manche Trinkflaschen sind mit einem Einsatz versehen, in den Sie Obst oder Tee einfüllen und das Wasser so mit Aromen versehen können. Andere Flaschen, wie zum Beispiel Trinkflaschen von Sigg, sind für ihre robuste Art bekannt und deshalb bei Kindern sehr beliebt.

Die Trinkflasche von Emsa erinnert an einen Kaffeebecher und kann auch als solcher verwendet werden. Die Trinkflasche von Tupperware hat hingegen ein sehr großes Fassungsvermögen für besonders durstige, andere Trinkflaschen fassen nur 1 Liter. Sie sehen, dass die Auswahl im Trinkflaschen-Vergleich sehr groß ist. Informieren Sie sich deshalb gründlich, welche Trinkflasche am besten zu Ihnen passt.

2.1. Material der Trinkflasche: Hauptsache ohne BPA

Am unbedenklichsten, wenn es um das Material der Trinkflasche geht, sind Tritan, Aluminium und Glas. Glas eignet sich zwar weniger für die Trinkflasche zum Mitnehmen, gibt aber wie Aluminium und Tritan keine Mikropartikel an Ihr Getränk ab.

Auch schadstofffreier Kunststoff ist bei der Verarbeitung zur Trinkflasche unbedenklich. Sie müssen jedoch darauf achten, dass im Plastik keine Weichmacher und kein BPA enthalten ist. Diese können nämlich an den Inhalt Ihrer Flasche abgegeben werden und gelangen so in Ihren Körper. BPA wird nachgesagt, dass es hormonähnlich zu Östrogen wirkt. Das führt dazu, dass BPA Ihren Körper langfristig hormonell verändern und schädigen könnte. Hier die Vor- und Nachteile von BPA-freien Trinkflaschen:

  • Keine Auswirkung durch hormonähnliches BPA auf Ihren Körper.
  • BPA-freie Flaschen sind trotzdem stilvoll designt und praktisch in der Anwendung.
  • Häufig teurer als andere Trinkflaschen.
  • Andere Bestandteile im Trinkflaschen-Material wurden noch nicht auf ihre mögliche gesundheitsgefährdende Wirkung getestet.

2.2. Größe und Füllmenge: Mehr ist nicht gleich besser

Vielleicht neigen Sie dazu, sich eine der großen Trinkflaschen zu kaufen, weil in diese natürlich mehr vom Getränk hineinpasst. Bedenken Sie aber, dass die Trinkflasche so auch immer schwerer wird.

Das ist besonders bei Trinkflaschen für Kinder ein beachtenswerter Faktor, da diese ihren Rücken noch nicht so stark belasten sollten. Eine leichtere Trinkflasche macht dabei einen großen Unterschied. Häufig finden Sie günstige Trinkflaschen unterschiedlicher Größe und Farbe auch in Discountern wie Aldi oder Lidl.

Tipp: Trinkflaschen mit einer Füllmenge von 0,75 Litern bis 1 Liter sind völlig ausreichend. Für Kinder darf es ruhig auch die kleine Variante mit 0,5 Litern sein.

2.3. Sicherer Trinkflaschen-Verschluss und Größe der Flaschenöffnung

Je größer die Öffnung der Trinkflasche, desto leichter lassen sich Flüssigkeiten einfüllen und wieder ausgießen. So wie zum Beispiel bei der Aladdin Trinkflasche. Thermo-Trinkflaschen haben oft größere Öffnungen und einen Deckel, der als Trinkbecher für Kaffee oder Tee fungiert. Andere Trinkflaschen haben einen Strohhalm integriert, dafür aber eine kleinere Öffnung. Es kommt ganz darauf an, wofür Sie Ihre Flasche verwenden.

Viele Sportler nutzen bekanntermaßen eine Wasserflasche aus Kunststoff mit Saugknopf-Öffnung, die auch während der Radtour bequem benutzt werden kann. Achten Sie jedoch darauf, dass die Trinkflasche und der Trinkflaschen-Verschluss gut zu reinigen sind – am besten in der Spülmaschine. Praktisch ist auch, dass viele Hersteller mittlerweile genormte Verschlüsse herstellen und Sie diese so öfter austauschen können, damit die Hygiene sichergestellt ist.

3. Trinkflaschen im Test der Stiftung Warentest: Testsieger ist eine Trinkflasche von Sigg

Die Stiftung Warentest hat 16 Trinkflaschen aus Metall und Kunststoff geprüft. Wichtige Faktoren waren dabei die Dichtigkeit, die Robustheit und der Geruch. Die beste Trinkflasche ist eine 0,5-Liter-Aluflasche von Sigg. Diese hält absolut dicht und wurde daher zum Testsieger gekürt. Sie gehört nicht zu den günstigsten Trinkflaschen im Trinkflaschen-Vergleich, ist mit 12 Euro aber auch nicht wirklich teuer.

Die Note „sehr gut“ erhielt außerdem die Trinkflasche Contigo Addison, obwohl sie etwas mehr den Geruch des zuvor eingefüllten Getränkes annimmt.

4. Zubehör für Trinkflaschen

trinkflasche-testsieger

Sport-Flaschen sind meistens sehr leicht und haben eine ergonomische Form.

Es gibt eine Reihe an Zubehör für Trinkflaschen, das durchaus nützlich sein kann. Vor allem, wenn es der besseren Hygiene und Pflege Ihrer Trinkflasche dient. Es empfiehlt sich beispielsweise, in eine gute Reinigungsbürste zu investieren.

Zwar sind die meisten Trinkflaschen aus Trinkflaschen-Tests 2018 spülmaschinengeeignet, mit einer Reinigungsbürste gelangen Sie aber auch in schwer zugängliche Ecken und können beispielsweise Reste vom Smoothie zuverlässig entfernen.

Ein Flaschenhalter bietet sich natürlich dann besonders an, wenn Sie häufig mit dem Fahrrad unterwegs sind. Es gibt aber auch Flaschenhalter für den Kinderwagen oder den Rucksack. Sie erleichtern Ihnen den Alltag, da Sie mit nur einem Handgriff Ihr Getränk parat haben. Nicht zu vergessen die Flaschenhalter im Auto, die Ihren wichtigen Coffee-To-Go sicher halten.

Wenn Sie nicht in eine extra Thermo-Trinkflasche investieren wollen, lohnt sich eine sogenannte Isoliertasche. Diese wird einfach über die Trinkflasche gestülpt und kühlt oder wärmt so Ihr Getränk. Die Isoliertaschen gibt es in unterschiedlichen Formen und Farben, sie nehmen aber kaum Platz in Rucksack oder Badetasche weg.

Informieren Sie sich vor dem Kauf, ob es für Ihre favorisierte Trinkflasche Ersatzverschlüsse einzeln zu kaufen gibt. Falls Sie nämlich einen Verschluss verlieren oder dieser kaputt geht, brauchen Sie nicht gleich in eine neue Trinkflasche investieren.

5. Bekannte Marken und Hersteller von Trinkflaschen

Wie wir in diversen Trinkflaschen-Tests gesehen haben, gibt es eine Vielzahl verschiedenster Flaschen-Modelle und -Hersteller. Sie alle haben ihre ganz besonderen Vor- und Nachteile und können Ihr Leben wirklich erleichtern. Immerhin ist trinken sehr wichtig und macht gleich doppelt so viel Spaß, wenn Sie Ihr Getränk einfach transportieren können und schnell griffbereit haben. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Trinkflaschen-Marken vor:

  • Emil Flasche
  • Nalgene Flasche
  • Aladdin Trinkflasche
  • Emsa Trinkflasche
  • Sigg Trinkflasche
  • Tupperware Trinkflasche

6. Fragen und Antworten zum Thema Trinkflasche

6.1. Welche Trinkflasche für die Schule?

trinkflasche-guenstig

Thermo-Trinkflaschen halten Ihre Getränke ganz nach Bedarf heiß oder kalt.

Die Frage nach der perfekten Trinkflasche für die Schule ist so individuell wie jedes Kind selbst. Zudem kommt es darauf an, was Ihr Kind am liebsten trinkt. Viele Trinkflaschen sind nämlich nur bedingt für Säfte und Getränke mit Kohlensäure geeignet. Hier kann es schnell zu unangenehmen Gerüchen im Flascheninneren oder zum Auslaufen der Flasche kommen.

Viele Eltern empfehlen jedoch die Nalgene Trinkflasche. Diese ist BPA-frei, leicht und absolut bruchsicher. Sie ist auch spülmaschinengeeignet und hat eine angenehme Form sowie ein geringes Leergewicht mit nur wenigen Gramm. Die Flaschenöffnung ist sehr groß, der Deckel ist aber noch mit einem extra Mundstück versehen, das sich einfach und sicher öffnen und verschließen lässt. So muss zum Trinken also nicht extra der gesamte Deckel abgeschraubt werden.

Es lohnt sich aber bestimmt, wenn Sie Ihr Kind in die Entscheidung, welche Trinkflasche Sie kaufen, miteinbeziehen.

6.2. Welche Trinkflasche für Kleinkinder?

Bei Trinkflaschen für Kleinkinder kommt es besonders darauf an, dass diese altersgerecht sind und dem Entwicklungsstand des Kindes entsprechen. Wenn es motorisch beispielsweise noch nicht sehr stark ist, hat es mit einer schweren Trinkflasche oder komplizierten Verschlüssen vermutlich erheblich Probleme.

Für Kleinkinder im Kita-Alter ist daher eine Trinkflasche mit Schnabel oder eine Trinkflasche mit Strohhalm sehr gut geeignet. Das Kind muss nicht umständlich einen Verschluss öffnen und das Getränk ist schnell verfügbar.

Achten Sie auch darauf, dass keine verschluckbaren Kleinteile an der Flasche sind! Sobald Ihr Kind etwas größer ist, können Sie es mit einer Trinkflasche mit Drehverschluss oder einem sogenannten Push-and-Pull-Verschluss probieren.

Ihnen hat der Trinkflasche-Test bzw. -Vergleich gefallen? Dann bewerten Sie ihn jetzt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (58 Bewertungen mit durchschnittlich 4,00 von 5 Sternen)
Loading...

Ähnliche Tests & Vergleiche auf freenet.de/vergleich/

Verschiedene Vibratoren im Vergleich

Verschiedene Steckdosenradios im Vergleich

buegelbrett

Verschiedene Bügelbretter im Vergleich

Tablet Test Vergleich

Verschiedene Tablets im Vergleich