Formel 1 gibt Startzeiten für die Saison 2020 bekannt

Zwei Änderungen gibt es 2020: In Silverstone und Austin
Bild 1 von 1

Zwei Änderungen gibt es 2020: In Silverstone und Austin

 © LAT

Die Formel 1 hat die offiziellen Startzeiten für alle 22 Grands Prix der Saison 2020 bekannt gegeben - Nur die Zeiten für das Japan-Wochenende fehlen

Die Formel 1 hat am Freitag die offiziellen Startzeiten der Grands Prix 2020 bekannt gegeben. Nur die Zeiten für das Rennwochenende in Japan sind noch nicht offiziell. Die Europa-Rennen werden wie gewohnt zur üblichen Zeit um 15:10 Uhr gestartet werden. Änderungen gibt es nur bei den Rennen in Silverstone und Austin.

Der Saisonauftakt in Australien wird wie schon im Vorjahr erst um 16:10 Uhr Ortszeit losgehen. Für alle Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz bedeutet das erneut: Früh aufstehen. Um 6:10 Uhr wird die Saison hierzulande beginnen.

Mit dem Start um 18:10 Uhr (16:10 Uhr MEZ) wird der Grand Prix von Bahrain erneut als Nachtrennen unter Flutlicht ausgetragen. Die Premiere in Vietnam ist für 14:10 Uhr (9:10 Uhr MESZ) angesetzt.

Der Grand Prix in China bleibt bei der Startzeit um 14:10 Uhr Ortszeit (8:10 Uhr MESZ). Die zweite Premiere 2020 feiert Zandvoort: Der Grand Prix der Niederlande markiert zugleich den Europaauftakt und wird das erste Rennen mit Startzeit 15:10 Uhr sein.

Danach folgen Spanien und Monaco ebenso mit der regulären Startzeit. Der Grand Prix in Aserbaidschan wird traditionell um 16:10 Uhr gestartet (14:10 Uhr MESZ). Danach folgt der Ausflug nach Übersee, in Kanada geht die Ampel um 14:10 Uhr Ortszeit (20:10 Uhr MESZ) aus.

Ab Frankreich werden insgesamt sechs Rennen in Serie um 15:10 Uhr gestartet. Dabei gibt es eine Änderung beim Grand Prix von Großbritannien, der eine Stunde später als im Vorjahr starten wird (in Deutschland also um 16:10 Uhr).

Eine weitere Änderungen gibt es zu Saisonende und betrifft den Grand Prix der USA. Das Rennen auf dem Circuit of the Americas wird um 14:10 Uhr gestartet (20:10 Uhr deutscher Zeit) und damit eine Stunde später als im Vorjahr.

Die Startzeiten der Formel-1-Saison 2020Australien: 16:10 Uhr/6:10 Uhr (MEZ)Bahrain: 18:10 Uhr/16:10 Uhr (MEZ)Vietnam: 14:10 Uhr/9:10 Uhr (MESZ)China: 14:10 Uhr/8:10 Uhr (MESZ)Niederlande: 15:10 UhrSpanien: 15:10 UhrMonaco: 15:10 UhrAserbaidschan: 16:10 Uhr/14:10 Uhr (MESZ)Kanada: 14:10 Uhr/20:10 Uhr (MESZ)Frankreich: 15:10 UhrÖsterreich: 15:10 UhrGroßbritannien: 15:10 Uhr/16:10 Uhr (MESZ)Ungarn: 15:10 UhrBelgien: 15:10 UhrItalien: 15:10 UhrSingapur: 20:10 Uhr/14:10 Uhr (MESZ)Russland: 14:10 Uhr/13:10 Uhr (MESZ)Japan: TBAUSA: 14:10 Uhr/20:10 Uhr (MEZ)Mexiko: 13:10 Uhr/20:10 Uhr (MEZ)Brasilien: 14:10 Uhr/18:10 Uhr (MEZ)Abu Dhabi: 17:10 Uhr/14:10 Uhr (MEZ)

Quelle: Motorsport-Total.com GmbH
Top-Themen
Dezent, feingeistig, elegant: All das sind die Fahrzeuge von Dartz NICHT. Der wahnwitzige Prombron Black Stallion ...mehr
Russische Bastler haben einen Lada Niva bis auf das Bodenblech tiefergelegt. Aber – der Geländewagen fährt immer noch ...mehr
Das Autojahr 2019 stand schon stark im Zeichen des Brexit und der Abkehr vom Diesel. Entsprechend war die Kauflaune ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige