Master-Test Kleinwagen

Master-Test Kleinwagen
Bild 1 von 64

Master-Test Kleinwagen

© -

Beim Master-Test blickt die europäische Testcrew diesmal auf das Kleinwagen-Segment. Elf Modelle mit rund 90 PS starken Benzinmotoren stellen sich einem aufwendigen Vergleichsprozedere.

Gibt es etwa keine schlechten Kleinwagen mehr? Immerhin sind die Zeiten vorbei, in denen klapprige Blechbüchsen mit dünnen Reifchen in bedenklicher Schräglage haltlos untersteuernd um die Ecken bogen, schon beim Gedanken an Elche ins Schlingern kamen, auf plötzliches Gaswegnehmen in der Kurve mit tückischen Lastwechseln reagierten. Dennoch deckt der internationale Test, den auto motor und sport regelmäßig mit seinen europäischen Partnerzeitschriften durchführt, krasse Versäumnisse der Hersteller auf.

Alle Fahrdynamik-Versuche, Brems- und Beschleunigungsmessungen wurden auf der Teststrecke der Dekra am Lausitzring durchgeführt. Ihre subjektiven Fahreindrücke konnten die internationalen Tester dann bei der rund 1.000 Kilometer langen Vergleichsfahrt über Autobahn und Landstraße nach Südfrankreich zum Michelin-Prüfgelände in der Nähe von Nîmes gewinnen. Zudem ließ sich jedes Master-Test-Auto auf diesem abgesperrten Gelände gefahrlos am Grenzbereich bewegen. Zur Ermittlung aller Messwerte ist jeder der elf Kleinwagen insgesamt rund 3.500 Kilometer gefahren worden. Mit von der Partie: die 1,4-Liter Benziner Fiat Grande Punto, Renault Clio, VW Polo, Seat Ibiza, Ford Fiesta, Skoda Fabia, Opel Corsa, Nissan Micra, Hyundai Getz, Peugeot 207 und der Toyota Yaris 1.3 VVT-i.

Bester Kleinwagen im Test: Der Renault Clio mit 388 von 550 möglichen Punkten. Bei ihm stimmt das Platzangebot, der Sitz- und Fahrkomfort ebenso wie die Sicherheitsausstattung und das Fahrverhalten. Auf den Rängen folgen VW Polo, Seat Ibiza und Fiat Grande Punto. Das Schlusslicht bildet der Hyundai Getz. Gute Rundumsicht und ansprechende Fahrleistungen genügen nicht, um im Master-Test zu bestehen. Zu groß sind die Schwächen bei Karosserie, Komfort, Handling und Sicherheit.

Technische Daten:

Ibiza 1.4 16V

Motor:Reihenmotor
Zylinder:4
Hubraum:1390 cm³
Leistung: 63 KW (85 PS)
Drehmoment (bei U/min): 130
Leergewicht:1128 kg
Höchstgeschwindigkeit:180 km/h
Kraftstoff:Super Benzin
Grundpreis:13.850 €

Polo 1.4 16V

Motor:Reihenmotor
Zylinder:4
Hubraum:1390 cm³
Leistung: 59 KW (80 PS)
Drehmoment (bei U/min): 132
Leergewicht:1113 kg
Höchstgeschwindigkeit:175 km/h
Kraftstoff:Super Benzin
Grundpreis:15.405 €

Polo 1.4 16V

Leistung: 59 KW (80 PS)
Drehmoment (bei U/min): 132
Höchstgeschwindigkeit:175 km/h
Grundpreis:15.405 €

Micra 1.4

Leistung: 65 KW (88 PS)
Drehmoment (bei U/min): 128
Höchstgeschwindigkeit:172 km/h
Grundpreis:15.490 €

Getz 1.4

Leistung: 71 KW (97 PS)
Drehmoment (bei U/min): 126
Höchstgeschwindigkeit:170 km/h
Grundpreis:13.390 €

Yaris 1.3 VVT-i

Leistung: 64 KW (87 PS)
Drehmoment (bei U/min): 121
Höchstgeschwindigkeit:170 km/h
Grundpreis:17.475 €

Grande Punto 1.4 16V

Leistung: 70 KW (95 PS)
Drehmoment (bei U/min): 129
Höchstgeschwindigkeit:178 km/h
Grundpreis:16.650 €

Corsa 1.4

Leistung: 66 KW (90 PS)
Drehmoment (bei U/min): 125
Höchstgeschwindigkeit:173 km/h
Grundpreis:14.977,59 €

Fiesta 1.4 16V

Leistung: 59 KW (80 PS)
Drehmoment (bei U/min): 124
Höchstgeschwindigkeit:167 km/h
Grundpreis:13.736,29 €

Clio 1.4 16V

Leistung: 72 KW (98 PS)
Drehmoment (bei U/min): 127
Höchstgeschwindigkeit:183 km/h

Fabia 1.4 16V

Leistung: 55 KW (75 PS)
Drehmoment (bei U/min): 126
Höchstgeschwindigkeit:167 km/h
Grundpreis:13.299 €

207 90

Leistung: 65 KW (88 PS)
Drehmoment (bei U/min): 133
Höchstgeschwindigkeit:180 km/h
Grundpreis:14.950 €

Ibiza 1.4 16V

Leistung: 63 KW (85 PS)
Drehmoment (bei U/min): 130
Höchstgeschwindigkeit:180 km/h
Grundpreis:13.850 €

Quelle: 2006 Motor-Presse Stuttgart
Kommentare
Top-Themen
Rolls-Royce, Lotus und Jaguar: So manches britische Modell steht in den deutschen Neuzulassungs-Charts kurz vorm Brexit.mehr
MAN bringt die komplette TG-Baureihe in neuer Generation. TGL, TGM, TGS und TGX decken alle Aufgaben von 7,5 bis 41 ...mehr
Obwohl noch letzte Genehmigungen fehlen, begann Tesla in Grünheide bereits, die ersten Bäume zu fällen. Und nutzt dazu ...mehr
Anzeige