Das sind die Brückentage 2020

Mit der richtigen Planung der Brückentage können Sie eine ganze Menge Urlaub herausholen! Klicken Sie sich durch unsere Info-Box für die besten Tipps rund um die Brückentage 2020!
Bild 1 von 59

Mit der richtigen Planung der Brückentage können Sie eine ganze Menge Urlaub herausholen! Klicken Sie sich durch unsere Info-Box für die besten Tipps rund um die Brückentage 2020!

© Imago/ Christian Ohde

Für viele ist die Ferienzeit die schönste Zeit des Jahres. Warum also nicht schonmal einen Blick in das nächste Kalenderjahr werfen und jetzt den Urlaub planen? Wir verraten Ihnen, wie Sie mit den Brückentagen 2020 möglichst viel freie Zeit rausschlagen.   

Gerade aus dem Urlaub zurück, da lohnt schon der Blick ins nächste Jahr. Einige Menschen müssen sich bereits jetzt Gedanken über die nächsten Ferien machen, doch mit Ausblick auf Urlaub lässt es sich schließlich viel besser arbeiten.

Was sind Brückentage?

Arbeitstage, die zwischen Feiertagen und ohnehin arbeitsfreien Tagen wie Samstag und Sonntag liegen, werden als Brückentage bezeichnet.

Brückentage eignen sich optimal für ein verlängertes Wochenende oder einen Kurzurlaub. Der Blick ins Jahr 2020 verspricht dank zahlreicher Brückentage viel Urlaub. Starten Sie schon jetzt mit Ihrer Urlaubsplanung.  

So liegen die Brückentage 2020 

Der 1. Mai fällt 2020 auf einen Freitag und eignet sich optimal für ein verlängertes Wochenende. Nehmen Sie sich die Brückentage frei und machen einen City-Trip mit der besten Freundin, einen Familienausflug ans Meer oder genießen Sie einfach die Ruhe auf der heimischen Couch.

Der Tag der Deutschen Einheit ist 2020 leider ein Samstag und bedeutet für die meisten so nur zwei Tage ohne Einkaufsmöglichkeit.

Lesen Sie hier, wie Sie die Brückentage 2020 richtig nutzen: 

  1. Tipp: 
    Bevor Sie Ihren Kalender für 2020 zücken, sollten Sie einen Blick auf das Jahresende werfen. Sie haben noch Urlaubstage übrig? Dann kosten Sie die letzten Brückentage des Jahres voll aus! Nehmen Sie sich den 23.12., 24.12. und 27.12.2019 frei. Dank drei Urlaubstagen blühen Ihnen vom 21.12.2019 bis 29.12.2019 neun freie Tage.
  2. Tipp:
    Am 12. und 13. April wird das Osterfest gefeiert. Zu den Feiertagen können Sie sich vom 10.04. bis zum 19.04. insgesamt über zehn freie Tage freuen. Tragen Sie dazu vom 14.04. bis 17.04. vier Urlaubstage ein.
  3. Tipp:
    Da der erste Mai 2020 auf einen Freitag fällt, müssen Sie sich nicht freinehmen, um drei Tage am Stück entspannen zu können! Oder Sie nehmen vom 27. bis 30. April vier Tage frei und können sich insgesamt über neun freie Tage freuen. 
  4. Tipp:
    Das Himmelfahrtswochenende: Für nur einen Urlaubstag blühen Ihnen Ende Mai vier freie Tage. Der 21. Mai (Donnerstag) ist ein Feiertag. Nehmen Sie sich den 22.05. frei und ab geht´s in den Flieger, das Auto oder auf die Couch.
  5. Tipp:
    Wie wäre es mit einem zweiwöchigen Ausflug zu Pfingsten? Kein Problem. Pfingstmontag ist 2020 am 1. Juni. Tragen Sie für den 2. - 12.6. Urlaub ein, mit 9 Tagen können Sie so für 16 Tage verreisen!
  6. Tipp:
    Wenn Sie in einem der Bundesländer wohnen, in denen Fronleichnam am 11.6. arbeitsfrei ist, können Sie sogar mit nur 8 Urlaubstagen 16 freie Tage genießen: Einfach vom 2.-10.6. und den 12.6. Urlaub nehmen.
  7. Tipp:
    Der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober fällt 2020 auf einen Samstag, statt langem Wochenende gibt es hier also nur zwei Tage mit geschlossenen Einkaufsläden.
  8. Tipp:
    Auch der Reformationstag, der am 31. Oktober gefeiert wird und der seit 2018 in einigen Bundesländern Feiertag ist, fällt 2020 leider auf einen Samstag.
  9. Tipp:
    Und schon wieder neigt sich auch 2020 dem Ende zu. Für eine erholsame Weihnachtszeit sollten Sie sich den 21. bis 24.12. frei nehmen, dann haben Sie 9 Tage am Stück frei. Oder Sie nehmen sich vom 28. bis 31.12. auch frei, dann haben Sie sogar 16 erholsame Tage.


Feiertage in Deutschland

An gesetzlichen Feiertagen gilt in Deutschland ein Beschäftigungsverbot. An insgesamt neun Tagen müssen die Deutschen nicht zur Arbeit. Dazu zählen unter anderem die Weihnachts- und Osterfeiertage. In manchen Bundesländern sind es noch mehr.

Bayern gilt mit 14 freien Tagen als unangefochtener Spitzenreiter der deutschen Bundesländer, wenn es um Feiertage geht. Im EU-Vergleich ist Deutschland unter den Schlusslichtern und schaut mit Wehmut auf 17 Feiertage in Lettland und Belgien.

Zum Trost: In Irland sind es durchschnittlich nur acht Tage. 

So liegen die Feiertage 2020

Die Ostereichersuche liegt 2020 vor Mitte April. Am 12. und 13. April wird das Osterfest gefeiert.

Die darauffolgenden Feiertage Christi Himmelfahrt und Pfingsten rücken entsprechend in den Mai. Am 21. Mai ist Christi Himmelfahrt. Der Feiertag fällt wie immer auf einen Donnerstag.

Bis zum Wochenende bleibt somit ein Brückentag, den Sie sich guten Gewissens freinehmen können. Pfingstmontag ist am 1. Juni und somit in ganz Deutschland frei.

Die Schulferien-Termine für 2020

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Urlaubsplanung! Für alle, die schulpflichtige Kinder haben oder Lehrer sind, gibt es hier die Ferientermine 2020

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Flaute statt Frühjahrsaufschwung: Internationale Handelskonflikte haben die deutsche Wirtschaft im zweiten Quartal ...mehr
Umgestürzte Bäume, abgedeckte Dächer, überflutete Keller: In den vergangenen Jahren gab es in Deutschland immer wieder ...mehr
Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben trotz der leichten Entspannung im Handelsstreit Vorsicht walten lassen.mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige