Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 21. Februar 2020

Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 21. Februar 2020
Bild 1 von 1

Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 21. Februar 2020

 © SID

Der Erste gegen den Letzten, der Rekordmeister gegen den Aufsteiger - oder einfach: Bayern München gegen den SC Paderborn.

Köln (SID) - "Wenn es normal läuft, kriegen wir ein blaues Auge", sagte Paderborns Trainer Steffen Baumgart. Für die Bayern wäre zum Auftakt des 23. Spieltags alles andere als ein klarer Sieg eine herbe Enttäuschung. Anpfiff der Partie ist um 20.30 Uhr.

Ex-Weltmeister Severin Freund meldet sich nach 14-monatiger Abwesenheit beim Springen in Rasnov/Rumänien im Weltcup zurück. Der 31-Jährige aus Rastbüchl gehört zu den 50 Springern, die ab 14.00 Uhr um den Sieg von der Normalschanze wetteifern. Insgesamt sechs Deutsche qualifizierten sich für den Wettkampf von der kleinsten Schanze der Weltcupsaison.

Im ersten Länderspiel nach dem WM-Debakel empfängt die deutsche Basketball-Nationalmannschaft ab 20.00 Uhr in Vechta die starken Franzosen. Als Co-Gastgeber der EM 2021 ist das Qualifikationsspiel sportlich von nicht allzu großer Bedeutung, als Startschuss ins Olympiajahr aber nicht unwichtig. Bis zur Tokio-Qualifikation im Juni muss Bundestrainer Henrik Rödl ein Team formen, in Vechta allerdings ohne die NBA- und EuroLeague-Spieler.

Quelle: 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Fußball-Rekordmeister Bayern München hat gegen seinen Innenverteidiger Jerome Boateng eine Geldstrafe in nicht ...mehr
Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko hat im Umgang mit der Coronakrise fragwürdige Pläne für seine Formel-1-Piloten ...mehr
Anzeige